L'Oréal Paris

Top-Athletin und Schauspielerin Aimee Mullins wird neue Markenbotschafterin von L'Oréal Paris (mit Bild)

Top-Athletin und Schauspielerin Aimee Mullins wird neue Markenbotschafterin von L'Oréal Paris. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/L'Oréal Paris"

Düsseldorf (ots) - Aimee Mullins, Top-Athletin, Model und Schauspielerin, ist ab sofort weltweite Markenbotschafterin des internationalen Kosmetikkonzerns L'Oréal Paris. Mullins beteiligte sich als erste Leichtathletin mit Prothesen an den sportlichen Wettbewerben der National Colleciate Athletic Association (NCAA) und erzielte Weltrekorde bei den Paralympics 1996 in Atlanta. Im Jahr 1999 wurde sie die Muse des britischen Couturiers Alexander McQueen und präsentierte seine Kollektion mit aus Holz geschnitzten Prothesen. Ihr Debüt als Schauspielerin gab sie 2003 in "Cremeaster 3". Aktuell arbeitet sie mit dem Medienkünstler Matthew Barney an "Ancient Evenings", der Verfilmung eines Romans von Norman Mailer, in dem sie die Rolle der "Isis" übernommen hat.

Aimee Mullins, die unter anderem vom "People"-Magazin unter die 50 schönsten Menschen der Welt gewählt wurde, erklärt: "Die Markenbotschafterinnen von L'Oréal Paris zählen zu den schönsten Frauen der Welt. Ich bin sehr glücklich, Teil dieser Familie zu sein. Der Slogan 'Weil ich es mir wert bin' hat für mich eine große Bedeutung. Schönheit ist nicht etwas Oberflächliches, sie kann ein Mittel der Selbstbestätigung sein, Persönlichkeit und Vertrauen stärken".

"Aimee Mullins ist eine wirklich bemerkenswerte Frau. Eine großartige Leichtathletin, Muse, Model, talentierte Schauspielerin...und noch sehr viel mehr: Eine intelligente junge Frau, die Selbstvertrauen hat, neugierig ist und die Philosophie unseres Slogans "Weil ich es mir wert bin" auf vollkommene Weise zum Ausdruck bringt. Wir sind sehr stolz, sie als Botschafterin von L'Oréal Paris zu begrüßen" erklärt Karen Fondu, Präsidentin von L'Oréal Paris USA.

Während mancher sich ihr Leben vielleicht im Zeichen der "Behinderung" vorstellen mag (Aimée Mullins kam ohne Wadenbeine zur Welt), so schöpft sie aus diesem Anderssein die Fähigkeit, ein einzigartiges Gefühl für Schönheit und Glamour zu entwickeln. Ihre Kraft und ihre Entschlossenheit beruhen auf einer rastlosen Fantasie, dank derer sie ihre Autonomie und ihre Identität finden und bestätigen und den Blick der anderen verändern konnte. Zahlreiche renommierte Magazine der ganzen Welt wie "Vogue", "Harper's Bazaar", "Sports Illustrated", "Glamour" und "Elle" haben über Aimee Mullins berichtet. Sie nimmt regelmäßig an Fernsehsendungen und Konferenzen teil, um ihre Erfahrungen auf dem Gebiet von Innovation und Design sowie ihre Vision der Schönheit mit anderen zu teilen.

Neben Jennifer Lopez, Beyoncé Knowles, Rachel Weisz, Gwen Stefani, Gerard Butler, Freida Pinto, Diane Kruger, Aishwarya Rai und Patrick Dempsey zählt sie ab sofort auch zum Kreis der Markenbotschafter von L'Oréal Paris.

In Deutschland wird Aimee Mullins in naher Zukunft als Gesicht der Make-Up-Serie "Perfect Match" zu sehen sein. Einen Blick hinter die Kulissen finden Sie hier: http://www.youtube.com/user/lorealparisde#p/u/19/SOAOCCm26i0

Informationen zu L'Oréal Paris unter www.loreal-paris.de . 
YouTube: www.youtube.com/lorealparisde 
Facebook: www.facebook.com/LOrealParisDE 

Details zur Vita von Aimee Mullins:

Während ihres Studiums an der Universität von Georgetown, für das Mullins ein Stipendium erhielt, begann sie eine glanzvolle sportliche Karriere und beteiligte sich als erste Leichtathletin mit Prothesen an den Wettbewerben der NCAA (National Collegiate Athletic Association). Im Jahr 1996 nahm sie im Rahmen der Paralympics in Atlanta in den Disziplinen 100-Meter-Lauf, 200-Meter-Lauf und Weitsprung teil und erzielte in allen drei Weltrekorde. 2007 wurde sie Präsidentin der Women's Sports Foundation und gleichzeitig Botschafterin der Leichtathletinnen der Vereinigten Staaten. Doch dabei blieb es nicht: Sie setzte ihren Fokus auf die Modewelt. Im Jahr 1999 wurde sie die Muse des britischen Couturiers Alexander McQueen und präsentierte seine Kollektion in London: Mit aus Holz geschnitzten Prothesen schritt sie über den Laufsteg. Dieser kulturelle Fortschritt fand vielfältige Anerkennung. Und auch die Filmwelt öffnet sich für Aimee. 2003 gab sie ihr viel beachtetes Debüt als Schauspielerin in dem Film "Cremaster 3" des von der Kritik hochgelobten zeitgenössischen Medienkünstlers Matthew Barney.

Pressekontakt:

Pressestelle L'ORÉAL PARiS
Heike Leder/Danielle Echtermeyer
Georg-Glock-Strasse 18
40474 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 43 78-368 Fax 02 11 / 43 78-641
hleder@de.loreal.com/dechtermeyer@de.loreal.com

Original-Content von: L'Oréal Paris, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: L'Oréal Paris

Das könnte Sie auch interessieren: