Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Oliver Kalkofe ist Stargast im SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell

Hamburg (ots) - Er gilt als Deutschlands schärfster Medienkritiker und nimmt seit 25 Jahren Fernsehen und ...

Experten raten auch Jungen zur HPV-Impfung

Baierbrunn (ots) - Die HPV-Impfung ist zwar vor allem als Schutz vor Tumoren am Gebärmutterhals bekannt - ...

08.07.2015 – 16:07

Deutscher Marketing Verband e.V.

Innovative Ansatzpunkte für Real-Time Marketing
Neue Studie gibt umfassenden Überblick aus Sicht von Wissenschaft und Praxis

  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Real-Time Marketing ist mehr als nur ein neues Buzzword. Einen umfassenden Überblick bietet die Studie "Real-Time Marketing. Fragen und Antworten für Entscheider", herausgegeben vom Deutschen Marketing Verband (DMV) mit Unterstützung der Boston Consulting Group und SAP Deutschland.

"Wir befinden uns inmitten der Digitalen Transformation", erklärt der Autor Prof. Dr. Detlef Schoder vom Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln. "Mit der Studie zeigen wir Aspekte des Real-Time Marketings, die technologisch, betriebswirtschaftlich und juristisch für Entscheider von Bedeutung sind."

"Real-Time Marketing ist eine Facette der Echtzeit-Ökonomie", erklärt Schoder, "einer Ökonomie des Jetzt, des Schnellen und der Agilität." Er folgert: "Die Information muss relevanter und präziser zugeschnitten sein als früher, um das Echtzeit-Bedürfnis des einzelnen Kunden zu bedienen. Dies ist auch eine große Aufgabe für das Marketing."

Eine von Schoders Thesen besagt, dass sich Unternehmen radikal neu erfinden müssen. DMV-Präsident Prof. Dr. Ralf E. Strauß konstatiert: "Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Wettbewerbern, die Echtzeit-Fähigkeit erlangt haben, mindestens Ebenbürtiges entgegenzusetzen. So müssen Marketing-Abteilungen ihre Rolle neu definieren. Aufgebaut werden müssen Kernfähigkeiten, um in Echtzeit auf Aktivitäten von Wettbewerbern und Kunden reagieren zu können."

Zur Erhebung wurden zahlreiche Interviews geführt sowie Studien, Transferzeitschriften, Web-Feeds und einschlägige Fachliteratur ausgewertet. Sie ist in gebundener Form ab Mitte Juli für 40 Euro erhältlich bei der DMV-Geschäftsstelle.

Die Studie ist Teil einer Reihe, in der sich der DMV als Berufsverband des Marketing-Managements unabhängig mit relevanten Themen auseinandersetzt. Weitere bereits erschienene Studien: http://www.marketingverband.de/der-dmv/studien/

Pressekontakt:

Pressestelle DMV
E-Mail: presse@marketingverband.de

Prof. Dr. Detlef Schoder, Universität zu Köln
E-Mail: schoder@wim.uni-Koeln.de

Deutscher Marketing Verband e.V.
Sternstraße 58
40479 Düsseldorf
Tel.: 0211.864 06-0
Fax: 0211.864 06-40
E-Mail: info@marketingverband.de

Original-Content von: Deutscher Marketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutscher Marketing Verband e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung