Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

29.06.2009 – 10:00

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Prominente gehen ... zur Bundestagswahl! Deutsche Sendergruppe der ProSiebenSat.1 Media AG startet große Aufrufkampagne "Ich gehe", um Jung- und Nicht-Wähler zum Urnengang zu bewegen

    Unterföhring (ots)

Als Sendergruppe mit rund 70 Millionen Zuschauern in Deutschland wird die German Free TV Holding GmbH (Sat.1, ProSieben, kabel eins, N24) im Superwahljahr 2009 die umfangreiche Aufruf-Kampagne "Ich gehe" starten. Denn: Seit den 70er Jahren sinkt die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl kontinuierlich - zuletzt auf rund 78 Prozent in 2005. Insbesondere junge Wahlberechtigte glänzen durch Abwesenheit: Nur etwa 68 Prozent der 21- bis 25-Jährigen nutzen ihr Recht auf Mitbestimmung. Dabei wissen wir: Jede Stimme zählt.

    Die Sendergruppe möchte ihre Kompetenzen nutzen und für die Bundestagswahl werben - wertfrei, ohne politische Färbung! Im Fokus steht die Motivation! Und dafür konnte die German Free TV zahlreiche prominente Fürsprecher gewinnen, Identifikationsfiguren der Zuschauer, Schauspieler, Sportler, TV-Stars! In der von der Inhouse-Agentur Creative Solutions konzipierten und umgesetzten Kampagne werden über 30 Stars mitwirken, u.a. Stefan Raab, Alexandra Neldel, Wigald Boning, Johanna, Klum, Philipp Lahm, Hugo-Egon Balder, Inge Posmyk, Sebastian Schweinsteiger, Sonya Kraus, Michael Kessler, Kim Heinzelmann, Elton, Aiman Abdallah, Kai Pflaume, Alexander Hold, Oliver Welke, Jan Stecker, Annemarie Warnkross, Stefan Gödde, Charlotte Engelhardt, Peter Limbourg, Monrose, Oliver Kalkofe, Matthias Opdenhövel, Detlef D! Soost, und viele mehr.

    Mit ihnen und um sie herum schafft Creative Solutions eine Kampagne, die verschiedene Spots, Trailer, IDs und Designelemente in verschiedenen Längen umfasst. Die Botschaft: Ich gehe ...wählen! Start der On-Air-Kampagne ist Mitte August. Sie wird sich über die Sender Sat.1, ProSieben, kabel eins, N24, kabel eins classics und Sat.1 comedy erstrecken. Das Mediavolumen umfasst mehrere Millionen Euro.

    Neben der übergeordneten Kampagne und der ständigen und umfassenden Berichterstattung in News, Talks, Reportagen und Dokumentationen auf Deutschlands Nachrichtensender Nummer Eins, N24, wird das Wahljahr 2009 auch zahlreiche Sendeflächen in Sat.1 und auf ProSieben einnehmen. In Sat.1 sorgen die beiden Top-Journalisten Sabine Christiansen und Stefan Aust an fünf Terminen vor der Bundestagswahl am 27. September 2009 dafür, dass Politik klar und verständlich ausgedrückt wird. Die Gäste, Spitzenpolitiker und wichtige Vertreter der Parteien, müssen dabei Rede und Antwort stehen. Auf ProSieben widmet sich "Galileo" den ganzen September über dem Thema Wahl/Parteien. Und wenige Stunden, bevor die Urnen zur Wahl des 17. Deutschen Bundestages geöffnet werden, steigt auf ProSieben die größte und kurzfristigste Wahlumfrage der Republik. Stefan Raab und N24-Chefredakteur Peter Limbourg laden die Spitzenkandidaten der sechs Parteien des aktuellen Bundestags zur "TV total Bundestagswahl - Wir wählen schon heute". Jeder Zuschauer kann während des Live-Events seine Stimme abgeben - auch ausländische Mitbürger und unter 18-Jährige. Die Spitzenkandidaten von CDU, CSU, SPD, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE erhalten jeweils exakt denselben Freiraum, um ihre wichtigsten politischen Positionen darzulegen.

    Zudem werden die Themen Wahlen und Wählen gehen mit verschiedensten Aktionen, Features und Beiträgen auf allen Sender-Online-Plattformen, maxdome sowie MyVideo.de u.v.m. begleitet.

    ProSiebenSat.1-Vorstand Andreas Bartl: "Tatsache ist, dass die öffentlich-rechtlichen Sender junge Menschen kaum noch erreichen. Daraus ergibt sich für die Privatsender eine wachsende gesellschaftspolitische Verantwortung. Mit dieser Kampagne wollen wir vor allem Jung-, aber auch Nichtwählern vermitteln, dass sie mit ihrer Stimme bei der Bundestagswahl über ihre eigene Zukunft entscheiden!"

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Petra Fink
Sprecherin
Tel: 089-9507-1176
Petra.fink@prosiebensat1.com

Original-Content von: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell