TWINTEC AG

Wohnmobile: Jetzt Rußfilter nachrüsten, grüne Plakette sichern und mobil bleiben

Königswinter (ots) - Mit dem Frühling ist die Zeit gekommen, das Wohnmobil fit für die bevorstehenden Fahrten zu machen. Dazu zählt für eine stetig wachsende Zahl von Wohnmobilisten die Nachrüstung ihres Fahrzeugs mit einem Rußpartikelfilter. Die Gründe liegen auf der Hand. Immer mehr Umweltzonen in Deutschland verlangen als Voraussetzung für die Einfahrt bereits die grüne Feinstaubplakette. Berlin, Hannover und Leipzig haben schon auf "grün" geschaltet, am 1. Juli folgt Bremen, bis zum Anfang des nächsten Jahres kommen Stuttgart, Frankfurt, München, Osnabrück und Krefeld hinzu. Tendenz für grüne Umweltzonen in Deutschland: steigend. Es wird also eng für Fahrzeuge ohne grüne Plakette. Wer ohne sie erwischt wird, zahlt ein Bußgeld und kassiert einen Punkt in Flensburg.

Ein Dilemma für die Wohnmobilfahrer, die um die immer zahlreicheren Umweltzonen keinen Bogen machen wollen, zumal viele Stellplätze im Bereich dieser Zonen liegen. Dabei ist Abhilfe in den meisten Fällen problemlos möglich: durch die Nachrüstung eines umweltfreundlichen Rußpartikelfilters. Lohn ist die grüne Plakette, Garant für barrierefreies und somit unbeschwertes Fahren. Selbst viele Besitzer älterer Wohnmobile der Emissionsnorm Euro II (rote Plakette), beispielsweise des weit verbreiteten Typs Fiat Ducato, brauchen um ihre Mobilität nicht zu fürchten. Mit der Nachrüstung des technologisch anspruchsvollen Rußpartikelfiltersystems TWINgreen active des Königswinterer Abgasspezialisten TWINTEC können sie ihre rote gegen eine grüne Feinstaubplakette eintauschen. Die teure Neuanschaffung eines Wohnmobils ist also nicht nötig, man kann sein "Schätzchen", das ja oft über viele Jahre im Besitz des Halters ist, behalten. In aktuell 15 Umweltzonen sind Fahrzeuge mit roter Plakette schon ausgesperrt; bis Anfang 2012 werden laut Bundesumweltministerium 18 weitere folgen.

Bei Wohnmobilen der Emissionsnorm Euro III (Pkw- wie Nutzfahrzeugzulassung) kann man in der Nachrüstung auf den bewährten und kostengünstigen TWINTEC-Rußfilterkat zurückgreifen. Diese Fahrzeuge erhalten dann ebenfalls die grüne Feinstaubplakette. Das Lieferprogramm des Königswinterer Unternehmens deckt viele gängige Marken und Modelle ab.

Die grüne Plakette und damit uneingeschränkte Mobilität sind nicht der einzige Vorteil der Nachrüstung. Es hat sich gezeigt, dass man auch massiv in den Werterhalt des Fahrzeugs investiert. Nicht zu vergessen: Die ohnehin umweltbewussten Wohnmobilbesitzer schonen mit der Partikelfilternachrüstung aktiv die Umwelt. Auch unter diesen Aspekten sind Partikelfilter eine Investition in die Zukunft.

TWINTEC hat sich mit der Nachrüstung von Pkw-Bestandsfahrzeugen einen Namen gemacht. Sukzessive hat der Abgasspezialist sein Filter-Angebot auf leichte, mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge ausgebaut.

Auf der Internetseite von TWINTEC finden Sie das umfangreiche Lieferprogramm für Wohnmobil-Rußpartikelfilter: www.twintec.de

Pressekontakt:

TWINTEC AG
Michael Raschke
Unternehmenskommunikation
Eduard-Rhein-Straße 21-23
D-53639 Königswinter

T +49 (0)2244 - 91 80 57
F +49 (0)2244 - 91 83 819

michael.raschke@twintec.de

Original-Content von: TWINTEC AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TWINTEC AG

Das könnte Sie auch interessieren: