Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von KFC

09.01.2017 – 15:31

KFC

"Isst du auch schon Double Down?" - KFC präsentiert neue TV-Kampagne
Der TV-Spot setzt neues Hero-Produkt in den Fokus - erste gemeinsame Arbeit mit Kreativagentur Ogilvy & Mather

"Isst du auch schon Double Down?" - KFC präsentiert neue TV-Kampagne / Der TV-Spot setzt neues Hero-Produkt in den Fokus - erste gemeinsame Arbeit mit Kreativagentur Ogilvy & Mather
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Die amerikanische Fastfood-Marke KFC startet mit einem Produkt-Highlight ins Jahr 2017: In seinem neuen TV-Spot inszeniert KFC Deutschland den Double Down, einen Burger ohne Brötchen, der international bereits große Beliebtheit erlangte und nun auch in Deutschland erhältlich ist. Ab 10. Januar ist der Spot, der erstmals mit der Werbeagentur Ogilvy & Mather entwickelt wurde, für vier Wochen auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen. Darüber hinaus wird er in ausgesuchten, zielgruppenrelevanten digitalen Umfeldern, auf der KFC Facebook Fanpage und unter www.kfc.de eingesetzt. Produziert wurde der 20-Sekünder von der Film Deluxe Germany GmbH, inszeniert vom Regisseur Zoran Bihac. Die neue Promotion-Kampagne wird begleitet von Out of Home und Werbung am Point of Sale.

Unter dem Motto "Isst Du auch schon Double Down?" greift der neue Spot von KFC das zentrale Merkmal des Produkts auf - den doppelten Fleischgenuss ohne Brötchen mit zwei saftigen, frisch panierten Hähnchenbrustfilets, Baconstreifen, Monterey Jack Schmelzkäsezubereitung und Double Down Sauce. Der Double Down gehört dabei zu einer echten Männerfreundschaft. Die beiden männlichen Protagonisten wissen, was bei großem Hunger hilft - ein Besuch bei KFC, dem perfekten Ort für "Finger lickin' good" Momente. Ganz in "Double"-Manier verläuft der gesamte Dialog in kurzen, aber prägnanten Wortdopplungen: "Hunger, Hunger", "Fleisch? Fleisch?", "Ja? Ja?", "Los! Los!".

"In dieser Kampagne ist das neue Produkt der Hero", erläutert Serdar Kantekin, Creative Director bei Ogilvy & Mather Düsseldorf, die Idee: "Indem wir alles doppeln, zahlen wir ganz direkt auf das Produkt ein und zeigen gleichzeitig den KFC Gästen, dass sie mit dem Double Down mehr von dem bekommen, was sie wollen - nämlich frisches, leckeres Fleisch. Zusätzlich schalten wir zum Start der Promotion den TVC auf allen Sendern zweimal hintereinander. In der Onlineversion des Spots sind sogar fast alle Szenen gedoppelt. Damit spielen wir die Idee der Dopplung konsequent in unseren Mediakanälen weiter."

"Wir freuen uns, mit einer neuen TV-Kampagne und einem absoluten Hero-Produkt ins Jahr 2017 zu starten. Mit dem Double Down definieren wir den Burger, wie man ihn bisher kennt, neu und bringen so wirklich echte Innovation in den übersättigten deutschen Burgermarkt. Wir sind von seinem Erfolgspotenzial auch hierzulande überzeugt und werden mit ihm als Hero sowohl unsere bestehende Fangemeinde, als auch neue Gäste von unserer Produktqualität und dem einzigartigen KFC Geschmack begeistern", erklärt Dr. Thorsk Westphal, Chief Marketing Officer bei KFC Deutschland.

Handmade in KFC

Was KFC so besonders macht, ist vor allem die langjährige Kochtradition. Dabei verwenden die ausgebildeten KFC Köche ausschließlich natürlich gewachsenes Hähnchenfleisch, das in jedem Restaurant von Hand frisch paniert wird.

Das vielfältige Produktangebot von KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit: Für Fans von feinem Hähnchenfilet aus 100 Prozent natürlich gewachsenem Hähnchenfleisch gibt es gegrillte und panierte Produkte sowie die Filet Bites, außen zart paniert und innen saftig, zubereitet nach dem Original Rezept und Crispys, knusprig panierte Filetstreifen. Der einzigartige Bucket - der Klassiker - ist besonders beliebt zum Teilen mit Freunden und der Familie. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprig panierten Hähnchenteilen, saftigen Filet Bites, knusprigen Filetstreifen oder pikant gewürzten Hot Wings®. Zudem werden schmackhafte Wraps, Burger und frische Salate angeboten. Einfach lecker schmecken auch die einzigartigen KFC Beilagen, wie Maiskolben, Kartoffelpüree oder der berühmte Krautsalat.

Der Double Down ist vom 10. Januar bis 6. März 2017 in allen KFC Restaurants erhältlich.

   Die Fakten zum neuen TV-Spot von KFC 
   Kreativagentur:   Ogilvy & Mather, Düsseldorf 
   Regisseur:        Zoran Bihac 
   Produktionsfirma: Film Deluxe GmbH, Berlin 
   Mediaagentur:     MEC, Düsseldorf 
   PR-Agentur:       Serviceplan Public Relations, München 

Der Mutterkonzern Yum! Brands, Inc.

Yum! Brands, Inc., mit Sitz in Louisville, Kentucky, betreibt fast 43.000 Restaurants in mehr als 130 Ländern und Hoheitsgebieten. Yum! wird auf der Fortune 500 Liste mit einem Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar auf Platz 228 geführt und zählt zu den Aon Hewitt Top Companies for Leaders® in Nordamerika. Die Restaurantmarken des Unternehmens - KFC, Pizza Hut und Taco Bell - sind die weltweit führenden Anbieter für Hähnchen, Pizza und mexikanische Gerichte. Weltweit eröffnet Yum! im Durchschnitt mehr als sechs neue Restaurants pro Tag und ist damit führend im Bereich der Systemgastronomie.

KFC als globale Marke

Mit weltweit mehr als 20.000 Restaurants in über 120 Ländern und Hoheitsgebieten ist KFC mit Sitz in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky die weltweit beliebteste Restaurantkette mit Spezialisierung auf Hähnchengerichte. Täglich genießen viele Millionen Gäste weltweit die einzigartigen KFC Hähnchenprodukte, die heute immer noch nach dem Originalrezept, der geheimen Mischung aus elf Kräutern und Gewürzen, des KFC Gründers Colonel Harland Sanders frisch von Hand in jedem Restaurant zubereitet werden.

KFC in Deutschland

Seit 1968 ist KFC in Deutschland vertreten und ist weiter auf Expansionskurs. Seit 2009 konnte die Anzahl an KFC Restaurants in Deutschland auf nahezu 150 Filialen bundesweit verdoppelt werden. Etwa 90 Prozent der deutschen KFC Restaurants werden von Franchisepartnern geführt, die ein wichtiger Bestandteil des Unternehmenserfolgs und der Wachstumsstrategie sind. Ihnen bietet KFC mit Kompetenz und Branchenerfahrung beste Erfolgschancen in einer Zukunftsbranche. Die Expansion von KFC soll in den jeweiligen Märkten flächendeckend erfolgen und zentral gelegene Innenstadtrestaurants, Food Court-Zonen in großen Shoppingcentern, Restaurants mit Drive-Thrus in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration sowie Bahnhöfen und Flughäfen umfassen.

Weitere Informationen unter www.kfc.de und www.kfc.de/presse

Pressekontakt:

Serviceplan Public Relations
Verena Schmitt
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
Tel.: 089 - 20 50 41 90
Email: v.schmitt@serviceplan.com

Original-Content von: KFC, übermittelt durch news aktuell