PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RTL Deutschland GmbH mehr verpassen.

18.10.2021 – 09:35

RTL Deutschland GmbH

#InklusionVerstehen: RTL Deutschland und Instagram starten Social-Media-Themenwoche

Köln (ots)

Vom 18. bis zum 22. Oktober widmen sich die Social-Media-Kanäle von RTL Deutschland in Zusammenarbeit mit der Plattform Instagram dem Thema "Inklusion". Im Rahmen der kanalübergreifenden Themenwoche #InklusionVerstehen sprechen fünf Creator:innen in Story-, Feed-, Reels-, Live- und IGTV-Formaten über ihr Leben als Mensch mit Behinderung oder über ihren Einsatz für Menschen mit Behinderung. Darüber hinaus gibt es weitere Beiträge rund um das Thema "Inklusion", die informieren, Hilfestellungen bieten und einordnen.

Innerhalb der Woche können die User:innen beispielsweise mit der gehörlosen Influencerin Christine Eggert alias @_chocosecret_ Gebärdensprache lernen oder der Autorin und Beraterin Laura Gehlhaar alias @fraugehlhaar Fragen zum Thema "Leben mit Rollstuhl" stellen. Frederike von @triplepower_lion erklärt am Dienstag, welches Verhalten sie sich von ihrem Gegenüber auf das Down-Syndrom ihres Sohnes wünscht, während Moderatorin, Autorin und Podcasterin Ninia LaGrande (@ninialagrande) auf einen normaleren Umgang mit ihrer Kleinwüchsigkeit hofft.

Am Donnerstag, 21. Oktober, ist die blinde YouTuberin @fabianahier ab 16.00 Uhr zu Gast in einem Instagram-Live auf dem "Punkt 12"-Kanal (@punkt12). Das Gespräch wird in Gebärdensprache gedolmetscht. In Videos erfahren die User:innen, wie Assistenzhunde ausgebildet werden. Und mit den Protagonist:innen von "Besonders verliebt", dem neuen Dating-Format, das seit dem 12. Oktober dienstags um 20.15 Uhr bei VOX zu sehen ist, geht es in einer Instagram-Story um das Thema "Dating mit Behinderung". Formulierungshilfen, Informationen zum Down-Syndrom oder Erklärungen zum Thema "unsichtbare" Behinderungen ergänzen das umfangreiche Content-Angebot.

Marie-Fee Taube, Director Sustainability RTL Deutschland: "Diversity & Inclusion sind Teil unseres Selbstverständnisses. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen gesehen werden. In unseren vielfältigen Inhalte-Angeboten ebenso wie als Arbeitgeber mit einem inklusiven Arbeitsumfeld."

Ann-Kathrin Seidel, Social-Media-Managerin: "Uns ist bewusst, dass wir nur einen kleinen Teil dieses riesigen Themas anschneiden können. Wenn wir durch unsere Themenwoche aber nur ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schaffen oder dafür sorgen können, dass wir einander etwas besser verstehen und besser zusammenleben, dann haben wir genau das erreicht, was wir erreichen wollen."

Alexander Kleist, Public Policy Lead DACH bei Instagram: "Auf Instagram sind alle Menschen willkommen. Wir arbeiten stetig daran weiter, dass jede:r sich dort barrierefrei aufhalten kann. Auch wenn wir hierbei noch lange nicht am finalen Ziel angekommen sind, wollen wir mehr Aufmerksamkeit und Verständnis für das Thema Inklusion schaffen, damit sich alle Nutzer:innen wohl und sicher fühlen und Instagram optimal für sich nutzen können."

Die Themenwoche #InklusionVerstehen findet auf den Accounts von "Punkt 12", "RTL Aktuell", "RTL Explosiv", "RTL Exclusiv", "TVNOW", "VOX", "RTL Sport" und "Let's Dance" statt und ist ein Projekt des Social-Media-Teams von RTL Deutschland in Zusammenarbeit mit Instagram und segmenta communications.

Pressekontakt:

Anna Velken
Unternehmenskommunikation RTL Deutschland
Telefon: +49 221-45 67 43 05
anna.velken@rtl.de

Original-Content von: RTL Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell