PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mediengruppe RTL Deutschland mehr verpassen.

26.02.2021 – 10:35

Mediengruppe RTL Deutschland

Tanzvergnügen so brillant wie nie! Mediengruppe RTL Deutschland zeigt RTL-Show-Highlight "Let's Dance" in UHD

Köln (ots)

Ab dem 26. Februar 2021 heißt es bei RTL wieder: "Wer wird Dancing Star?" - ultrascharfe Bilder inklusive. Die Mediengruppe RTL Deutschland weitet ihr UHD-Engagement aus und zeigt alle Primetime-Folgen der 14. Staffel von "Let's Dance" in UHD bei RTL UHD. Die deutsche Produktion von Seapoint und BBC Studios Germany in Zusammenarbeit mit den MMC Studios Köln ist damit die weltweit erste "Let's Dance / Dancing with the Stars"-Staffel, die in UHD produziert wird.

Seit 2018 hat die Mediengruppe RTL Deutschland umfassend in UHD-Inhalte investiert und die Programmstunden bei RTL UHD stetig gesteigert. Bereits 2020 kam die Sendergruppe auf 390 UHD-Programmstunden, eine Steigerung um knapp 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr; 2021 werden es über 500 Stunden sein.

Thomas Harscheidt, Geschäftsführer CBC: "Wir freuen uns sehr, dass Seapoint und die BBC uns das Vertrauen schenken, mit uns ihre UHD-Show-Premiere zu feiern. Das zeigt einmal mehr, welche Pionierrolle wir in der UHD-Produktion einnehmen. 'Let's Dance' gehört seit vielen Jahren zu den Highlights im Programm. Die Zuschauer können sich auf facettenreiche Bilder in UHD freuen."

Nina Klink, Geschäftsführerin Seapoint, ergänzt: "Gerade bei so einem langlaufenden und erfolgreichen Format wie 'Let's Dance' ist es unser Anspruch, die Zuschauer*innen immer wieder mit Innovationen und herausragender Qualität zu begeistern. Deshalb freut es uns besonders, dass wir gemeinsam mit der CBC und MMC nun auch technisch ein einmaliges Seherlebnis in UHD bieten können."

Mit dem neuen UHD-Highlight am Freitagabend zeigt die Mediengruppe RTL Deutschland zum Start ins Wochenende über vier Stunden brillante UHD-Bilder am Stück: "Alles was zählt", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Let's Dance".

Über RTL UHD

RTL UHD ist ein linearer Ultra-HD-Kanal der Mediengruppe RTL Deutschland. Verbreitungspartner in Deutschland sind HD+ über Satellit, die Deutsche Telekom mit Magenta TV und Wilhem.tel bzw. Willy.tel sowie Tele Columbus mit ihrer Marke PYUR im Kabelnetz. In Österreich kann RTL UHD zudem auch über simpliTV SAT Plus empfangen werden. In der Schweiz wird RTL UHD im IPTV-Netz von Sunrise, durch den Kabelnetzbetreiber UPC und seit Februar 2021 auch via blue TV von Swisscom verbreitet.

Zu den aktuellen UHD-Formaten bei RTL UHD gehören "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Alles was zählt", "Der Lehrer" und die bei RTL übertragenden Fußball-Spiele der Europa League sowie der deutschen Nationalmannschaft. Darüber hinaus können sich Serienfans dieses Jahr auf die dritte Staffel von "Sankt Maik", "Sunny - Wer bist Du wirklich?" und "Verbotene Liebe - Next Generation" bei RTL UHD freuen. Alle Formate (exkl. "Let's Dance") werden mit High-Dynamic-Range (HDR) produziert. Während UHD für eine deutlich höhere Auflösung des Bildes sorgt (3840 x 2160p, damit viermal so viel wie Full HD und 20 mal so viel wie SD), erweitert die HDR-Technik den Kontrastumfang des Bildes, macht also mehr Abstufungen zwischen dunkel und hell sichtbar. Zudem erhöht HDR den Farbraum, also die Zahl der sichtbaren Farben.

Weitere Infos zu UHD gibt es hier: rtl-uhd.de.

Pressekontakt:

Laura Leszczenski
Unternehmenskommunikation Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: +49 221 45 67 42 02
laura.leszczenski@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mediengruppe RTL Deutschland
Weitere Storys: Mediengruppe RTL Deutschland