Mediengruppe RTL Deutschland

Top Start für das Wahl-Navi
Eine Million Nutzer nach der ersten Woche

Köln (ots) - Das Wahlnavi, ein Angebot der Mediengruppe RTL Deutschland vor der Bundestagswahl, stößt auf großes Interesse: Nur gut eine Woche nach dem Start des Online-Fragebogens hat am Freitag die Zahl der Nutzer, die ihn bis zum Ende durchgeführt haben, bereits die Millionengrenze durchbrochen. Anhand des Fragebogens können Nutzer prüfen, welche Partei den eigenen Positionen am nächsten steht.

Besonders auffällig ist, wie rege die Applikation in den Sozialen Medien geteilt wird. Offensichtlich nutzen besonders viele jüngere Menschen das Angebot, um sich eine Orientierungshilfe für ihre Wahlentscheidung bei der Bundestagswahl am 24. September zu holen. Entwickelt wurde das Wahl-Navi von kanadischen Politikwissenschaftlern und war schon in mehreren Ländern unter dem Namen "Vote Compass" sehr erfolgreich.

Thorsten Berger, Projektleiter bei der Mediengruppe RTL Deutschland: "Das Wahl-Navi hat in seiner deutschen Version schon Rekorde gebrochen. Wir hatten den besten Starttag, den diese Applikation seit ihrer Einführung in Kanada jemals hatte. Und wir haben in nur einer Woche die erste Million Nutzer erreicht. Das ist für eine Neueinführung angesichts der etablierten Angebote ein großer Erfolg, auf den die Mediengruppe RTL und die kanadische Entwickler Vox Pop Labs sehr stolz sind."

Das Wahlnavi ist am 25. August von RTL Aktuell, n-tv und den RTL II News, den drei großen Nachrichtenangebote der Mediengruppe RTL Deutschland, gestartet worden. Unter wahlnavi.de sind 30 Thesen und Fragen aufgeführt, die jeweils für ein großes Thema im Wahlkampf und für die Programmpunkte der Parteien stehen.

Das Wahl-Navi ist ganz gezielt auch auf die Sozialen Medien zugeschnitten. Die Ergebnisse können geteilt und so auch verglichen werden - ein neues und attraktives Mitmach-Angebot gerade für junge Menschen. Unabhängige Studien, wie z. B. von der Canadian Election Study (CES), haben gezeigt, dass das Wahl-Navi eine positive, statistisch nachweisbare Auswirkung auf die Wahlbeteiligung gerade von jungen Wählern in Kanada hatte.

Zum Wahl-Navi: www.wahlnavi.de

Twitter: @wahlnavi

Rückfragen:

Matthias Bolhöfer, RTL Kommunikation, Tel.: 0221/4567 4227 // Alessia Maier, n-tv Kommunikation, Tel.: 0221/4567 4103 // Johanna Leinemann, RTL II Unternehmenskommunikation, Tel.: 089/64185 6903

Pressekontakt:

Matthias Bolhöfer
RTL Television GmbH
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL
Kommunikation
Telefon: +49 (0221) 4567-4227
Fax: 0221 / 4567 4292
matthias.bolhoefer@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mediengruppe RTL Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: