Das könnte Sie auch interessieren:

"Mein stiller Freund": ZDF-Doku "37°" über Frauen, die trinken

Mainz (ots) - Es sind schon lange nicht mehr nur die Männer, die trinken. Im ZDF schildert "37°" am Dienstag, ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Tag der Bundeswehr und Jubiläum 70 Jahre Luftbrücke Berlin am Samstag, 15. Juni 2019, ab 9 Uhr auf dem Fliegerhorst Faßberg

Faßberg (ots) - Am Samstag, den 15. Juni 2019, hat bereits zum fünften Mal in Folge der "Tag der Bundeswehr" ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mediengruppe RTL Deutschland

01.10.2015 – 10:03

Mediengruppe RTL Deutschland

Erfolgreicher September für die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland

Köln (ots)

01.10.2015 - Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland haben im September einen gemeinsamen Marktanteil von 29,5 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern erreicht. Damit lagen RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, SUPER RTL und RTL II 3,0 Prozentpunkte vor den Sendern von ProSiebenSat.1 (26,5 %) Mit 12,9 Prozent Marktanteil konnte sich RTL im September steigern und die Marktführerschaft bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern ausbauen. Dahinter platzierten sich Sat.1 (9,4 %), ProSieben (8,1 %), ZDF (7,4 %), ARD (7,1 %), VOX (6,7 %), RTL II (5,2 %) und Kabel Eins (5,0 %). RTL NITRO beendete den September mit 1,9 Prozent Marktanteil (14 - 59), SUPER RTL hielt das sehr gute Niveau von 1,7 Prozent und n-tv erzielte 1,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen. RTL erreicht bei den Zuschauern ab 3 Jahren durchschnittlich 10,6 Prozent und lag damit hinter dem ZDF (12,1 %) und der ARD (10,9 %).

Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland im Überblick:

RTL ist gut in die neue TV-Saison gestartet: Stärkste Sendung im September war mit durchschnittlich 11,97 Millionen Zuschauern die Übertragung des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Fußball-Nationalelf gegen Schottland am 7. September. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei herausragenden 39,0 Prozent, 38,0 Prozent der 14- bis 59-Jährigen schalteten ein. Saisonbestwert auch für die Formel 1: Das Rennen in Singapur am 20. September begeisterte am Sonntagnachmittag insgesamt 5,25 Millionen Sportfans (MA 3+: 31,6 %). Der Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte hervorragende 30 Prozent. Auch die beiden Shows "Wer wird Millionär?" und "Das Supertalent" legten wieder einen starken Staffelstart hin: 5,06 Millionen Zuschauer schalteten eine neue Ausgabe des Quiz mit Günther Jauch ein (MA 3+: 16,3 %; MA 14 - 59: 13,9 %). Bei "Das Supertalent" staunten am 19. September neben der Jury insgesamt 4,51 Millionen Zuschauer (MA 3+: 16,2 %) über die Showacts - 22,6 Prozent der 14- bis 59-Jährigen waren dabei. "RTL Aktuell" informierte am 20. September bis zu 4,11 Millionen Zuschauer insgesamt (MA 3+: 16,9 %) über die wichtigsten Ereignisse des Tages. Bei den 14 bis 59-Jährigen erreichten die RTL-Hauptnachrichten einen Marktanteil von 18,3 Prozent. Willkommen zuhause: Heimkehrer Christian Rach kam mit seiner neuen Sendung "Rach undercover" am 14. September auf sehr gute 4,01 Millionen Zuschauer insgesamt (MA 3+: 13,7 %). 15,4 Prozent der 14- bis 59-Jährigen begrüßten ihn zurück bei RTL.

VOX konnte die Zuschauer im September erneut mit "Die Höhle der Löwen" begeistern. Bis zu 12,7 Prozent der 14- bis 59-Jährigen schalteten ein und bescherten der Gründer-Show einen neuen Allzeit-Bestwert. Auch "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" lief mit bis zu 10,3 Prozent Marktanteil (14 - 59) besonders stark und erreichte damit einen neuen Jahresbestwert. Sehr erfolgreich war zudem "R.E.D. - Älter. Härter. Besser.": Der Spielfilm erzielte auf dem Sendeplatz am Donnerstagabend einen neuen Jahresbestwert von 10,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen. In der Access-Primetime starteten die neuen Folgen von "Die Beet-Brüder" mit bis zu 8,9 Prozent Marktanteil (14 - 59) sehr gut. Den "Hundeprofi" mit Martin Rütter ließen sich 8,4 Prozent der 14- bis 59-Jährigen nicht entgehen; die Coaching-Doku erreichte damit einen neuen Jahresbestwert.

n-tv überzeugte einmal mehr mit seiner umfassenden Nachrichten- und Wirtschaftsberichterstattung am Morgen. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 12 Uhr erlangte der Nachrichtensender bei den 14- bis 59-Jährigen einen Marktanteil von 1,6 Prozent (MA 3+: 1,7 %). Vor allem die Flüchtlingskrise in Europa beherrschte die Schlagzeilen. n-tv kam mit seinen Nachrichten sowohl bei den 14- bis 59-Jährigen als auch beim Gesamtpublikum auf Marktanteile von bis zu 5,8 Prozent (MA 3+: bis zu 5,9 %). Ein weiteres wichtiges Thema war der Skandal um Volkswagen. Insbesondere mit seinen Breaking News zum Rücktritt Winterkorns sicherte sich n-tv sehr gute Marktanteile von bis zu 1,4 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern (MA 3+: bis zu 1,3 %). Auch in der Telebörse waren die Entwicklungen stets präsent. Insgesamt erzielte die Telebörse im September bei den 14- bis 59-Jährigen Marktanteile von bis zu 4,3 Prozent (MA 3+: 3,8 %). Auf besonders großes Interesse stieß zudem die umfangreiche Berichterstattung von der IFA in Berlin. Die News Spezials sicherten sich Marktanteile (14 - 59) von bis zu 3,8 Prozent (MA 3+: 4,0 %). Einen guten Einstand feierten die Doku-Neustarts im September. "Rennlegenden" oder "Mega Brands" erzielten Marktanteile von bis zu 1,5 Prozent bei den 14-bis 59-Jährigen (MA 3+: bis zu 2,0 %). Die "News Reportage: Der Fall Achenbach" am 30. September stieß ebenfalls auf ein großes Zuschauerinteresse und erreichte hervorragende Marktanteile von bis zu 1,5 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen (MA 3+: bis zu 1,6 %).

Guter September für RTL NITRO: In der Kernzielgruppe der 14- bis 59-Jährigen Männer erreichte RTL NITRO einen starken Marktanteil von 2,2 Prozent. Beim Gesamtpublikum war der 6. September stärkster Tag mit 2,1 % Marktanteil. Der Monatsmarktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 1,5 Prozent. Beste Tage waren der 21. und 29. September mit einem Tagesmarktanteil von 2,7 Prozent bei den Erwachsenen der 14- bis 59-Jährigen. Auch bei den 14- bis 59-jährigen Männern war der Dienstag, 29.09., mit 3,3 Prozent der stärkste Tag im September. Dafür sorgte u.a. der Kultfilm "Alien 3", der Marktanteile von 4,9 Prozent (MA 14 - 59) bzw. 5,5 Prozent (MA Männer 14 - 59) erreichte. Sehr beliebt waren auch im September die "Medical Detectives" mit bis zu 4,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern.

SUPER RTL beendete den September mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 20,3 Prozent bei den Drei- bis 13-Jährigen (6.00 bis 20.15 Uhr) und war damit Marktführer in der Kinderzielgruppe. Der öffentlich-rechtliche KiKa kam auf 19,5 Prozent, Nickelodeon erreichte 9,1 Prozent und Disney lag bei 10,2 Prozent. Mit "Der gestiefelte Kater - Abenteuer in San Lorenzo" von DreamWorks Animation feierte das erste Format des neuen Programmlabels TOGGO Serien Kino seinen Einstand und erzielte am reichweitenstarken Vorabend aus dem Stand Marktanteile von bis zu 30,2 Prozent bei den Drei- bis 13-Jährigen. Ebenfalls hervorragend lief es für den zweiten Neustart: "Lenny der Laster" kam im Vorschulprogramm Toggolino auf bis zu 39,4 Prozent. In der Primetime erzielte SUPER RTL mit den Spielfilmen "Der gestiefelte Kater" (4,8 Prozent) und "Asterix & Obelix: Mission Kleopatra" (4,6 Prozent) sehr gute Marktanteile bei den 14- bis 59-Jährigen. Ebenfalls äußerst erfolgreich lief es am Donnerstagabend für das Coaching-Format "Vermisst" mit bis zu 3,8 Prozent (14 - 59).

Besonders am Dienstagabend konnte RTL II im September überzeugen. Die neue Dokunovela "Meike & Marcel... weil ich dich liebe!" erzielte bis zu 9,2 Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und sogar bis zu 24,0 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe (14 - 29). Auch Online war die Liebesgeschichte des Paares aus "Berlin - Tag & Nacht" ein voller Erfolg und verzeichnete über 500.000 Video-Abrufe. Im Anschluss punktete die neue Doku-Soap "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Babyglück" mit bis zu 9,2 Prozent Marktanteil (14 - 49) und 19,2 Prozent bei den 14- bis 29-Jährigen. Beide Formate waren somit in der jungen Zielgruppe (14 - 29) die bislang erfolgreichsten RTL II-Primetime-Sendungen in 2015. Den erfolgreichen Abend rundete die Rückkehr der Auswanderer-Soap "Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben" mit bis zu 11,5 Prozent Marktanteil (14 - 49) ab. Auch der Mittwochabend stand im Zeichen erfolgreicher Doku-Soaps. "Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen" holte im September einen Marktanteil von bis zu 7,6 Prozent (14 - 49), für "Die Babystation - Jeden Tag ein kleines Wunder" begeisterten sich bis zu 6,9 Prozent der RTL II-Zuschauer. Mit einem Bestwert von 10,1 Prozent Marktanteil bewiesen die "RTL II News" erneut ihre Relevanz bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. In der jungen Zielgruppe (14 - 29) wurden im September bis zu herausragenden 27,6 Prozent Marktanteil erreicht - bester Wert seit Sendestart im Jahr 1993.

Quelle: AGF, GfK, DAP TV Scope 5.1/ MG RTL Medienforschung; Stand: 01.10.2015, 28.-30.09.2015 vorläufig gewichtet. Bis zu = Höchster Durchschnittswert einer Sendung.

Pressekontakt:

Annika von Hollen
Mediengruppe RTL Deutschland
Tel: 0221 - 456 74305
E-Mail: annika.vonhollen@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mediengruppe RTL Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung