Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mediengruppe RTL Deutschland

26.11.2013 – 11:04

Mediengruppe RTL Deutschland

Anke Schäferkordt erhält International Emmy® Directorate Award in New York

Köln (ots)

New York/Köln, 26. November 2013 - Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland und Co-CEO der RTL Group, wurde in der vergangenen Nacht für ihre herausragenden Managementleistungen mit dem International Emmy® Directorate Award geehrt. Sie erhielt den renommierten Preis im Rahmen der 41. International Emmy® Awards vor Entscheidern und Gästen der internationalen TV-Branche in New York.

Bruce L. Paisner, President & CEO der International Academy of Television Arts & Science, begründete die Jury-Entscheidung: "Anke Schäferkordt ist eine treibende Kraft des Wachstums von RTL - sowohl in Deutschland, Europas größtem und wettbewerbsintensivsten TV-Markt, als auch seit dem Jahr 2012 bei den weltweiten Aktivitäten der RTL Group. Ihre Leidenschaft für Programme, verbunden mit einer langfristig ausgerichteten Strategie, machen sie zu einer herausragenden Persönlichkeit im internationalen Fernsehgeschäft."

Der Emmy® Award wurde Anke Schäferkordt von Schwergewichts-Boxweltmeister Wladimir Klitschko überreicht, nachdem dieser auch die Laudatio auf sie gehalten hatte. Für Klitschko schloss sich mit der gestrigen Preisübergabe nach eigenen Worten ein Kreis, da er im November 2006 im ausverkauften New Yorker Madison Square Garden seinen ersten Boxkampf bestritt, der bei seinem damals neuen TV-Partner RTL Television ausgestrahlt wurde. Klitschko zur Zusammenarbeit mit RTL: "Damals begann eine intensive Zusammenarbeit, die ich bis heute nie bereut habe: Weil ich ein Team erlebt habe mit allerhöchster Professionalität. Ein Team mit besonderer Kreativität und unglaublich viel Liebe zum Detail - und vor allem mit außerordentlicher Leidenschaft fürs Programm."

Zur Preisträgerin Anke Schäferkordt merkte Wladimir Klitschko an, dass es die Leidenschaft für das Fernsehen sei, die sie seit über 20 Jahren in diesem Geschäft antreibe: "Als Boxer bin ich, beinahe exklusiv, oft Zeuge dieser Leidenschaft. Wenn sie bei meinen Kämpfen dabei ist, vorne in der ersten Reihe - und mich anfeuert oder mit mir leidet. Jetzt, wo wir fast unter uns sind, kann ich es ja sagen: Wenn Du dabei bist, trau ich mich einfach nicht, zu verlieren." Zur Preisübergabe ging der Schwergewichtsboxer auf die Knie, worauf sie sagte: "Von solch einer Ehre hätte ich nie zu träumen gewagt. Erst recht nicht davon, dass Wladimir Klitschko einmal für mich auf die Knie geht."

In ihrer Dankesrede bedankte sich Anke Schäferkordt u.a. beim Team der Mediengruppe RTL Deutschland ebenso wie dem der gesamten RTL Group: "Ich bin sehr geehrt, diese bedeutende Auszeichnung entgegenzunehmen. In den vergangenen 22 Jahren hatte ich stets das große Glück, mit einem wirklich herausragenden Team bei RTL zusammenzuarbeiten - und dieser Preis würdigt ihre Arbeit und Kreativität genauso wie meine. Darüber hinaus hatte ich das Glück, mit außergewöhnlichen Produzenten zu arbeiten, sowohl von den US-Studios als auch von deutschen Produktionsfirmen. Ihnen allen bin ich sehr dankbar, sowohl für unsere professionelle Zusammenarbeit als auch für die Freundschaften, die sich über die vielen Jahre entwickelt haben."

Weitere namhafte internationale Branchenentscheider, mit denen Anke Schäferkordt in ihrer bisherigen Laufbahn zusammengearbeitet hat, gratulierten der Preisträgerin in einem während der Zeremonie gezeigten Einspielfilm - darunter Peter Chernin (Chairman & CEO, The Chernin Group), Mark Kaner (President 20th Century Fox Television Distribution), Armando Nunez (President & CEO, CBS Global Distribution Group), Jan Mojto (CEO EOS Entertainment & Beta Film), Jeffrey Schlesinger (President Warner Bros. Worldwide Television Distribution), Keith Legoy (President Sony Pictures Television International Distribution), Guillaume de Posch (Co-CEO der RTL Group) und Thomas Rabe (Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann).

Armando Nunez, President & CEO, CBS Global Distribution Group: "Wir möchten Anke dafür danken, dass sie eine der ersten internationalen TV-Manager war, die das Potenzial einer kleinen Serie namens CSI erkannte. Und 14 Jahre später ist CSI noch immer eine der beliebtesten TV Serien weltweit - und ein wichtiger Teil des RTL-Programms." Keith Legoy, President Sony Pictures Television International Distribution: "Sie hat diese Kombination aus Kreativität und Geschäftssinn. Sie versteht ihr Publikum, sie versteht ihren Markt, sie versteht genau, was heute zu tun ist, aber plant zugleich für die Zukunft." Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann: "Anke Schäferkordt ist eine sehr starke Führungspersönlichkeit mit einer großen Leidenschaft für das Fernsehen - das spürt man, wenn man mit ihr spricht. Unsere Gespräche sind exzellent, immer auf den Punkt und immer präzise." Peter Chernin, Chairman & CEO The Chernin Group: "Herzlichen Glückwunsch zum International Directorate Award, Anke. Keine hat ihn mehr verdient als Du."

Bilder zum Download finden Sie unter http://kommunikation.rtl.de

Kontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland Christian Körner 0221-4567-4300 christian.koerner@mediengruppe-rtl.de

Über die RTL Group

Die RTL Group ist Europas führender Unterhaltungskonzern mit Beteiligungen an 53 Fernsehsendern und 28 Radiostationen in zehn Ländern sowie an Produktionsgesellschaften weltweit. Zu den Fernsehgeschäften des gröβten europäischen Rundfunkunternehmens zählen RTL Television in Deutschland, M6 in Frankreich und die RTL-Sender in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Kroatien und Ungarn sowie Antena 3 in Spanien. Außerdem betreibt das Unternehmen den Joint-Venture-Sender Big RTL Thrill in Indien und hält Anteile an der National Media Group in Russland. Das Flaggschiff der RTL Group unter den Radiostationen ist RTL in Frankreich; außerdem besitzt die RTL Group Beteiligungen an weiteren Sendern in Frankreich, Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Spanien und Luxemburg. Der Produktionsarm der RTL Group, FremantleMedia, ist einer der größten internationalen Entwickler, Produzenten und Vertriebe vielfältiger Formate außerhalb der Vereinigten Staaten. Mit Niederlassungen in 22 Ländern produziert das weltweite Netzwerk von FremantleMedia jedes Jahr mehr als 9.200 Programmstunden und vertreibt weltweit über 20.000 Stunden Inhalte.

Über die Mediengruppe RTL Deutschland

Die Mediengruppe RTL Deutschland ist eines der führenden Medienunternehmen in Deutschland und das erfolgreichste Profit Centre der RTL Group. Zu den Aktivitäten gehören sechs Free TV-Sender sowie die dazugehörigen Video-on-Demand-Angebote und Sender-Websites ebenso wie drei digitale Paykanäle. Im Jahr 2012 übertraf die Anzahl der Videoabrufe aller Online-Plattformen der Mediengruppe RTL Deutschland erstmals eine Milliarde.

Über die INTERNATIONAL ACADEMY

Die International Academy of Television Arts & Sciences ist eine Organisation, die sich aus führenden Akteuren im Bereich Medien und Unterhaltung in mehr als 50 Ländern und 500 Unternehmen aller Bereiche der Fernsehindustrie, darunter Internet, Mobil und Technik, zusammensetzt. Alljährlich verleiht die Academy die renommierten International Emmy® Awards Ceremony and International Emmy® Kids Awards in New York sowie die International Digital Emmy® Awards bei MIPTV und veranstaltet darüber hinaus eine Reihe von Branchenevents wie den Academy Day, das International Emmy® World Television Festival und Podiumsgespräche zu wichtigen Branchenthemen. Die Academy wurde gegründet, um herausragende Leistungen im Fernsehbereich außerhalb der Vereinigten Staaten auszuzeichnen und verleiht die International Emmy® Awards in verschiedenen Kategorien. Weitere Informationen unter www.iEmmys.tv.

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland
Christian Körner
Telefon: +49 221-45 67 4300
christian.Koerner@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell