Jahreszeiten Verlag, PETRA

Mode-Schlager
Grand-Prix-Festival in der Juni-PETRA

Mode-Schlager / Grand-Prix-Festival in der Juni-PETRA
Singen für Europa - am 25. Mai ist es wieder soweit. Wir finden: Beim Grand Prix d'Eurovision de la Chanson macht die Mode fast mehr Spaß als die Musik. Deshalb lässt PETRA die Stil-Ikonen des Schlagerfestivals hier nochmal Revue passieren (ABBA, "Waterloo, 1974". FotoCredit: Uwe Düttmann.

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Hamburg (ots) - Was ist das Beste am Grand Prix? Neben der Musik
natürlich die Mode, befand die PETRA-Redaktion, und inszeniert in
seiner Juni-Ausgabe eine nostalgische Mode-Strecke, in der den
trendprägenden Interpreteten des Schlagerfestivals gehuldigt wird.
    
    Ein großes Wiedersehen mit vielen Stars, die in der Erinnerung des
Grand-Prix-Publikums haften geblieben sind. So erfreuen uns "Abba"
Lookalikes stilecht im Roller-Glitzer-Look, "Nicole" mit  Gitarre und
im Romatikröckchen, "Cindy und Bert"" mit Walla-Fönwelle und
Sixties-Ikone "Sandy Shaw" barfuss im Mini, sowie "Udo Jürgens" am
weissen Flügel. Die Moderedaktion, der eine verblüffendes
"Nach-Styling" mit Designer-Outfits gelang, suchte sich für das Thema
die prägendsten Vorlagen aus. Beste Hilfe dabei: das Buch "Ein Lied
kann eine Brücke sein" von Jan Feddersen, Verlag Hoffmann & Campe -
minutiös werden hier Fotos, Anekdoten und Fakten rund um das
Schlagerfestival zusammengetragen. Dass die Mode seit einiger Zeit eh
auf dem Retro-Trip ist, kam den Lifestyle-und Modeexperten der PETRA
bei diesem Thema natürlich entgegen. Das Tüpfelchen auf dem I:
Perücken und Accessoires,die aus den Models erst echte Schlagerikonen
machten.
    
    Der bekannte Werbe- und Modefotograf Uwe Düttmann setzte das Ganze
dann in einem Hamburger Studio in Szene. Zu bewundern ist das Ganze
im Juni-Ausgabe der PETRA - einem Heft, das ganz im Zeichen des Grand
Prix steht. Denn neben der spektakulären Modeproduktion widmet PETRA
sogar die Reisegeschichte des Monats dem Austragungsland Estland. Das
Urteil der Grand-Prix-Jury sollte in diesem Jahr also lauten: "Petra
- douze points"!
    
    Mehr dazu in der Juni-Ausgabe der PETRA.
    
    Diese Meldung ist unter Quellenangabe PETRA zur Veröffentlichung
    frei.
    
ots Originaltext: PETRA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Annette Franklin-Stokes
annette.franklin-stokes@petra.de
Redaktion PETRA

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, PETRA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, PETRA

Das könnte Sie auch interessieren: