Jahreszeiten Verlag, PETRA

Exklusive Forsa-Umfrage in der aktuellen PETRA - "Sind wir nicht alle ein bisschen Spießer?"

Hamburg (ots) - Jede 4. Frau zwischen 25 und 40 würde manchmal gern aus ihrem Leben ausbrechen

Die große Mehrheit von 71 Prozent will dagegen gar nicht wilder und freier sein / Exklusive Forsa-Umfrage in der aktuellen PETRA

"Sind wir nicht alle ein bisschen Spießer?" Dieser Frage geht die Zeitschrift PETRA, das Mode- und Beautymagazin Deutschlands, in ihrer aktuellen Ausgabe (ab dem 8.5. am Kiosk) in einem großen Report über die "Generation Gemütlichkeit" auf den Grund - mit überraschenden Ergebnissen.

Im Auftrag von PETRA fragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa 502 Frauen zwischen 25 und 40 Jahren: "Würden Sie manchmal gerne aus ihrem Leben ausbrechen und wilder, freier, unangepasster sein?" Mit Ja antworteten 23 Prozent, mit Nein 71 Prozent, 5 Prozent sagten "Das bin ich bereits".

Auf die Frage "Was denken Sie, wenn man Ihnen sagt, Sie seien 'spießig'?"antworteten ergänzend auf petra-tester.de 443 Frauen zwischen 20 und 40: "Na und? Mich stört das nicht", sagt hier die deutliche Mehrheit von 66 Prozent, 34 Prozent geben an "Das würde mich echt beleidigen".

PETRA-Autorin Charlotte Förster analysiert die Zahlen so: "Der Begriff 'Spießer' ist heute nicht mehr negativ besetzt. Vielmehr beschreibt er ein neokonservatives Lebensgefühl irgendwo zwischen Streuobstwiese, Spieleabend, Stricken und Slow Food. Verglichen mit vielen anderen Nationen leben wir im Wohlstand. Wir könnten durchaus mal loslassen. Aber gerade das fällt umso schwerer, je mehr man zu verlieren hat."

Die Philosophin Ariadne von Schirach sieht dies ähnlich: "Wir sind auf Fehlervermeidung getrimmt." Dadurch könne uns jedoch etwas Wichtiges verloren gehen: "Die Lebendigkeit. Denn unser Streben nach Sicherheit führt dazu, dass wir Lebendiges in Berechenbares verwandeln."

Der ganze Report "Sind wir nicht alle ein bisschen Spießer?" ab dem 8. Mai in der neuen PETRA.

Ansprechpartner für weitere Informationen zum Thema:


Stefanie Lindenberger, Redaktion PETRA, Tel.: 040/2717-3022,
E-Mail: stefanie.lindenberger@petra.de

Pressekontakt: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit JAHRESZEITEN VERLAG,
Tel.: 040/2717-2435, Fax: 040/2717-2213, E-Mail: presse@jalag.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, PETRA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, PETRA

Das könnte Sie auch interessieren: