SWR - Südwestrundfunk

Vorortfunktion der SWR-Studios immer wichtiger Landesrundfunkrat Baden-Württemberg tagt in Tübingen

    Baden-Baden (ots) - Tübingen. Der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg des Südwestrundfunks (SWR) hat in seiner Sitzung am Freitag, 28. Juli 2006, in Tübingen die Bedeutung der Regionalstudios hervorgehoben. Gerade die Regionalstudios seien einmalig in der Rundfunklandschaft und deshalb besonders wichtig für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Landessenderdirektor Willi Steul erläuterte in der Sitzung hierzu, wie vor allem die Entwicklung der Zulieferung aus den regionalen Fernsehstudios in den vergangenen Jahren gesteigert werden konnte. So kamen 1998 noch ein Drittel der Zulieferungen aus den Regionalstudios und zwei Drittel aus der Zentrale. Heute habe sich dieses Verhältnis genau umgedreht.  Steul: "Acht Jahre nach der Fusion präsentieren sich die SWR-Regionalstudios vital und leistungsstark." Der Vorsitzende des Landsrundfunkrats Horst Bäuerle sagte in Tübingen: "Mit dieser Sitzung wollen wir die zunehmend wichtiger werdende Vorortfunktion der Regionalstudios für den SWR unterstreichen. Diese Funktion reicht sowohl in die Region als auch in das gesamte Landesprogramm hinein."

    Der Leiter des SWR-Studios Tübingen Andreas Narr betonte vor den Gremienmitgliedern, dass das Studio in der Region trotz verstärktem Kostendruck so präsent sei wie nie. Dies sowohl über das Programm als auch über Veranstaltungen. Unter dem Dach des Studios Tübingen werden zwei Regionalprogramme verantwortet, SWR4 Radio Tübingen und das SWR4 Bodenseeradio. Zudem liefert das Studio für alle Mantelprogramme  von SWR1, SWR4, SWR3 und SWR2 zu. Gerade Letzteres zeichne Tübingen aus, da das Studio als einziges Regionalstudio eine Kulturredaktion mit Querschnittsaufgaben habe.  Dies bedeute, dass diese Redaktion sowohl für SWR2 als auch für SWR 4 und das Fernsehen arbeitet.  Eine weitere Besonderheit des Studios ist im Fernsehen "Bodensee aktuell", das im Sommer in Friedrichshafen produziert und an acht Sonntagen in den Ferien im SÜDWEST Fernsehen ausgestrahlt wird.

    Diesen Text finden Sie im Internet zum Herunterladen unter der Adresse: www.swr.de/presseservice/index.html

SWR-Pressestelle

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Utz, Tel.: 07221 / 929 - 2785.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: