SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) SWR findet Patientendaten des Klinikums Stuttgart im Internet Ergebnisse des Sicherheitstests am Donnerstag im SÜDWEST Fernsehen

    Baden-Baden (ots) - Stuttgart. Patientennamen, versehen mit persönlichen Anmerkungen, Einsatzpläne der Radiologie im Klinikum Stuttgart, wurden bei einem Sicherheitstest frei zugänglich im Internet gefunden. Der Südwestrundfunk (SWR) hatte in Zusammenarbeit mit Computerspezialisten der Firma Syss in Tübingen recherchiert, wie einfach es ist, in ungeschützte Computer einzudringen. Dabei ist es innerhalb weniger Stunden gelungen, die Inhalte von verschiedenen Computerfestplatten komplett einzusehen: Fotos, Rechnungen, private Briefe, Geschäftspost und die Einsatzpläne des Klinikums Stuttgart. Die Ergebnisse des Sicherheitstests sind zu sehen am Donnerstag um 20.15 Uhr in der Sendung "Ländersache" im SÜDWEST Fernsehen.

    Das Klinikum Stuttgart zeigt sich erschrocken wegen der im Internet aufgefundenen Patientendaten, sieht aber keine Sicherheitslücke in ihren Datennetzen. Die Patientendaten seien von einem Mitarbeiter gegen die hauseigenen Regeln des Datenschutzes mit nach Hause genommen worden. Dort habe der Mitarbeiter an seinem privaten, ungeschützten Computer weitergearbeitet.

    Die Suche nach ungeschützten Computern war beim Sicherheitstest des SÜDWEST Fernsehens mit Hilfe eines Computerprogramms vollautomatisiert möglich. Das Eindringen gelang ohne besondere Hilfsmittel und ist nach Meinung des Geschäftsführers der Syss GmbH, Sebastian Schreiber, legal: "Wer seinen Computer nicht gegen Angriffe schützt, stellt seine Daten - ob gewollt oder ungewollt - für jeden einsehbar ins Internet". Schreiber und seine Mitarbeiter fahnden im Auftrag von vielen deutschen Großunternehmen nach Sicherheitslücken in den Firmennetzen. In den meisten Fällen gelingt der Einbruch in die sensibelsten Datenbanken.

    Beim Sicherheitstest des SÜDWEST Fernsehens war es den Profihackern der Firma Syss unter anderem möglich, im öffentlichen W-Lan-Netz auf dem Stuttgarter Flughafen Passwörter von surfenden Passagieren abzufangen.

SWR-Pressestelle

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ursula Foelsch, Tel.: 07221 / 929 - 2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: