SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweise von Sonntag, 15.01.06 (Woche 3) bis Freitag, 24.02.06 (Woche 8)

    Baden-Baden (ots) - Sonntag, 15. Januar 2006 (Woche 03)/20.12.2005

    22.35
            Wortwechsel
            Jacqueline Stuhler im Gespräch mit Michael Klett
            (Verleger und Unternehmer)

    Verleger wollte er anfangs gar nicht werden. Bei der Bundeswehr hat er erst einmal "das Führen unter schwierigsten Bedingungen gelernt", um sich danach seinen Jugendtraum zu erfüllen: Michael Klett wollte Schauspieler werden. Doch bei einem  Glas Burgunder hat ihn sein Vater Ernst Klett überzeugt, in das Familienunternehmen einzusteigen: "Kunst kannst du auch als Verleger machen." Das ist 40 Jahre her. Zum Einstand brachte er seinem Vater gleich ein Buch mit: Tolkiens "Herr der Ringe" ist bis heute der größte Erfolg des Verlags. "Einen solchen Glückstreffer landet man wahrscheinlich nur einmal im Leben", sagt der Stuttgarter Unternehmer heute. Der Klett-Verlag ist nach wie vor Deutschlands größter Schulbuchverlag. Michael Klett hat ihn zum Bildungskonzern ausgebaut. So steht u. a. Klett-Cotta für literarische und künstlerische Editionen oder Heureka für Lernsoftware. Grenzen suchen und überschreiten ist ihm ein Anliegen - persönlich und als Verleger. Jacqueline Stuhler spricht mit Michael Klett über sein Leben und seine Karriere, über Umwege und Leidenschaften und die Lust, Bücher zu lesen und zu machen.

    Mittwoch, 22. Februar 2006 (Woche 8)/20.12.2005

    Nachgelieferten Beitrag beachten!

    20.15    Macht Geld glücklich?
            Aus dem Leben von Lottogewinnern
            Ein Film von Tilo Knops und Kirsten Waschkau
            (Erstsendung: 26.10.2005 EinsMuxx)

    Donnerstag, 23. Februar 2006 (Woche 8)/20.12.2005

    Nachgelieferten Beitrag beachten!

    7.40    Macht Geld glücklich? (Wh von Mi)
            Aus dem Leben von Lottogewinnern
            Ein Film von Tilo Knops und Kirsten Waschkau
            (Erstsendung: 26.10.2005 EinsMuxx)

    Freitag, 24. Februar 2006 (Woche 08)/20.12.2005

    00.00
            Literatur im Foyer
            mit Thea Dorn
            Gäste: Zeruya Shalev, Maybrit Illner

    Thea Dorn im Gespräch mit Schriftstellern, Dichtern, Sachbuchautoren: Ob Romane, Gedichte, Briefe, ob Analysen oder Polemiken, alles kommt zur Sprache - welthaltig, gegenwärtig, lebendig.  Maybrit Illner hat Frauen an der Macht befragt: Karrierefrauen mit Kindern und ohne Kinder, Frauen im Männerumfeld, Frauen, die es geschafft haben: Angela Merkel,  Renate Schmidt, Renate Künast. Jetzt befragt Thea Dorn Deutschlands souveränste Polittalkerin: Wie sie wurde, was sie ist. "Liebesleben" hieß der internationale Durchbruch der israelischen Autorin Zeruyah Shalev, ein internationaler Bestseller. In ihrem neuen Roman "Späte Familie" geht es ebenfalls um eine Frau an der Macht, um eine erfolgreiche Wissenschaftlerin. Aber ihre Ehe gerät in eine Krise: ein schleichender Zerfall, quälend, scheinbar ausweglos.

SWR-Pressestelle

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ursula Foelsch, Tel.: 07221 / 929 - 2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: