Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

15.12.2005 – 17:15

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweise von Samstag, 17.12.05 (Woche 50) bis Freitag, 24.02.06 (Woche 8)

    Baden-Baden (ots)

Samstag, 17. Dezember 2005 (Woche 51)/15.12.2005

    22.20    Frank Elstner:
            Menschen der Woche

    Die Gäste:

    Vicky Leandros Am 9. März wird Vicky beim Grand Prix Vorentscheid singen. Sie hat eine beeindruckende Karriere: Über 40 Millionen verkaufte Tonträger weltweit, insgesamt 452 Alben, Dutzende davon mit Gold und Platin ausgezeichnet, unzählige internationale Erfolge, 1972 der Sieg beim Grand Prix d`Eurovision mit "Après toi", das in jenem Jahr mit sechs Millionen Tonträgern Vicky Leandros zur Künstlerin mit der meist verkauften Single der Welt machte.

    Gerd Dudenhöffer Er ist der Schöpfer von Heinz Becker, dem Besserwisser, Dummschwätzer und ewigen Nörgler. Dudenhöffer spielt seit über 20 Jahren diesen Heinz Becker mit perfektem Timing, sparsam gesetzter Mimik und herzhaftem Mutterwitz. Die Kultfigur hat das sensible Ohr unmittelbar an den Stammtischen. Gerd Dudenhöffer sorgt derzeit als Heinz Becker mit seinem Soloprogramm "Wi(e)derspruch" für ausverkaufte Hallen.

    Michael Aufhauser Auf Gut Aiderbichl bei Salzburg leben Tiere, die ein tragisches Schicksal miteinander verbindet: Sie stammen aus Massentierhaltung, wurden vor dem Schlachter gerettet oder tierquälerisch gehalten. Initiator dieses Projektes ist Michael Aufhauser, engagierter Wohltäter für die ihm anvertrauten Tiere. Sein Anliegen ist es, den Tieren ihre Würde zurückzugeben. Das Gut Aiderbichl öffnet seine Pforten für einen Weihnachtsabend mit vielen Tieren und stimmungsvoller Musik am 24.12.2005 um 18.15 Uhr in der ARD.

    Sylvia Fauck Wer alleine lebt, fühlt sich zu Weihnachten oft doppelt so einsam. Für diejenigen, die unter Liebeskummer leiden, wird es in den kommenden Tagen besonders schwierig. Vor allem, wenn Liebeskummer Depressionen verursacht, wird die soziale Isolation, die in Zeiten von Familienfesten entsteht, als besonders schmerzhaft empfunden. Sylvia Fauck hat vor einem Jahr die erste Liebeskummer-Praxis in Deutschland aufgemacht. Sie hilft Menschen dabei, ihren Kummer zu überwinden.

    Markus Siegler Er war der "Herr der Kugeln" bei der WM-Auslosungszeremonie in Leipzig am 9. Dezember. Unverkrampft koordinierte er die acht Los-Paten. Er sprach dabei deutsch, englisch, spanisch und französisch.

    Frank Duval Einer der international erfolgreichsten Komponisten von Filmmusik wurde jetzt 65 Jahre alt. Er schrieb die Musik für mehr als 200 Folgen der Krimiserien "Derrick" und "Der Alte" sowie für den "Tatort". Heute beschäftigt er sich mit Kurzfilm-Experimenten und Computergraphik. Im Moment arbeitet er gerade an einer DVD mit alten und neuen Stücken - eine Mischung aus Musik und Film, bei der Duval gleichzeitig als Regisseur, Kameramann und Drehbuchautor fungiert.

    Samstag, 14. Januar 2006 (Woche 03)/15.12.2005

    16.30
            Sport am Samstag
            Voraussichtliche Themen: TurnGala, Tanzen, Skifliegen

    Die TurnGala ist eine turbulente Gala-Show mit sportlichen Höchstleistungen und attraktivem Mix aus gymnastischen, tänzerischen und akrobatischen Darbietungen auf höchstem Niveau. Die TurnGala des schwäbischen und badischen Turnerbundes steht diesmal unter dem Motto "Live in Concert" und ist eine  Mischung aus atemberaubender Akrobatik, sportlicher Ästhetik, ungewöhnlichen Choreographien, verrückten Ideen und durchgeknallten Typen. Die Rock 'n' Roll Band "Fritz Cats" liefert live dazu den passenden Beat. Beim "Rendezvous der Weltmeister" stellt sich die Sportart Tanzen in extrem großer Bandbreite vor: Latein, Rollstuhl, Kindertanzgruppen, Standard, Rock 'n' Roll, Formationstanzen, Step-Dance, Hip-Hop, Breakdance. Die Teilnehmer dieser Show-Tanzgala sind allesamt die besten ihrer Sparte. Das Stelldichein der Weltmeister im Kurhaus-Casino in Baden-Baden garantiert Unterhaltung und hochklassigen Sport. Die Zusammenfassung der Skiflug-Weltmeisterschaft in Kulm zeigt u. a. den Schwarzwald-Adler Martin Schmitt und Alexander Herr bei der Skiflug-Weltmeisterschaft in Österreich.

    Freitag, 3. Februar 2006 (Woche 5)/15.12.2005

    Geändertes Thema beachten!

    22.00    Nachtcafé
            Gäste bei Wieland Backes
            Katastrophe Krankenhaus

    Samstag, 4. Februar 2006 (Woche 6)/15.12.2005

    Geändertes Thema beachten!

    8.40    Nachtcafé (Wh von Fr)
            Gäste bei Wieland Backes
            Katastrophe Krankenhaus

    Samstag, 4. Februar 2006 (Woche 6)/15.12.2005

    Titel beachten!

    20.15    SamstagAbend
            "Noch'n Gedicht" - Erinnerungen an Heinz Erhardt
            Moderation: Markus Brock
            Gäste: Grit Berthold, Tochter von Heinz Erhardt, Marek
Erhardt,
            Andreas Neumann, Horst Klemmer
            (Erstsendung: 14.02.2004)

    O wär' ich Der Kästner Erich! Auch wär' ich gern Christian Morgenstern! Und hätte ich nur einen Satz Vom Ringelnatz! Doch nichts davon! - Zu aller Not Hab ich auch nichts von Busch und Roth! Drum bleib' ich, wenn es mir auch schwer ward nur Heinz Erhardt .

    Hintergründige Wortspielereien, geschliffene Pointen. Heinz Erhardt (1909 - 1979), der Schelm mit der dicken Hornbrille war einer der beliebtesten Komiker der fünfziger und sechziger Jahre. Dabei brauchte er mehrere Anläufe, bevor ihn Willy  Schäffers für das Berliner Kabarett engagierte und er erste Erfolge feiern konnte. Als er mit 46 Jahren für den Film entdeckt wird, ist er bereits ein gefragter Hörfunkstar und durch seine Theatertourneen und "Bunten Abende" deutschlandweit bekannt. Sein größter Bühnenerfolg: die Komödie "Das hat man nun davon" - 90 Minuten Heinz Erhardt pur. 612 Mal aufgeführt, fast immer vor ausverkauftem Haus. Mit Filmen wie "Witwer mit fünf Töchtern" und "Vater, Mutter und neun Kinder" wird er schließlich zum  Inbegriff des deutschen Familienvaters. Privat ist der vierfache Vater längst nicht so perfekt, der Workaholic hat wenig Zeit für die eigene Familie. Neben seinen Bühnen- und Filmengagements veröffentlicht Heinz Erhardt mehrere Gedichtbände. 1971 landet er mit "Das große Heinz Erhardt Buch" einen Bestseller. Das SÜDWEST Fernsehen blickt zurück auf ein erfolgreiches Komikerleben. Markus Brock begrüßt im Festspielhaus Baden-Baden Erhardts älteste Tochter Grit Berthold, seinen Enkel Marek Erhardt sowie den Parodisten Andreas Neumann und Erhardts letzten Manager Horst Klemmer.

    Sonntag, 12. Februar 2006 (Woche 07)/15.12.2005

    13.30
            Narrentreffen Bermatingen

    "Der Bär ist los" in Bermatingen. Die ortsansässige Bärenzunft erwartet über 50 Zünfte der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee. Rund 6.000 Hästräger treffen sich beim Narrentag in dem nahe am Bodensee gelegenen Bermatingen. Werner Mezger und  Hans-Peter Jehle kommentieren zweieinhalb Stunden lang das närrische Treiben. Sonja Schrecklein wagt sich dabei als Straßenreporterin unter die Narren.

    Freitag, 24. Februar 2006 (Woche 8)/15.12.2005

    Geändertes Thema beachten!

    22.00    Nachtcafé
            Gäste bei Wieland Backes
            Leben in einer anderen Welt

SWR-Pressestelle

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ursula Foelsch, Tel.: 07221 / 929 - 2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell