Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

29.06.2005 – 15:58

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweise von Sonntag, 3.07.05 (Woche 27) bis Freitag, 19.08.05 (Woche 33)

    Baden-Baden (ots)

Sonntag, 3. Juli 2005 (Woche 27)/29.06.2005


22.40
            Wortwechsel
            Jacqueline Stuhler im Gespräch mit Marcel Wuest
            (ehem. Radrennprofi)

    Er sei immer gut gelaunt, es sei denn, er sei unausgeschlafen, sagt Marcel Wüst über sich selbst. Mehr als 100 Rennen hat der Kölner Weltklassefahrer gewonnen. Etappensiege bei allen drei großen Rundfahrten, der Tour de France, dem Giro d`Italia und der Spanien- Rundfahrt - das hat neben der Radsportlegende Rudi Altig nur Marcel Wüst geschafft. "Bei all den Ullrichs, Zabels oder Hennes Junkermännern und Thuraus schon eine Tatsache, die mich ein wenig stolz macht", sagt er.

    Das Ende seiner Karriere nach 13 Profijahren kam plötzlich und unerwartet. Bei einem völlig unbedeutenden Rennen stürzte Marcel Wüst und verletzte sich schwer. Seitdem ist er auf einem Auge blind. Fünf Jahre ist das her. Doch er ist kein Typ, der sich aufgibt. Sein Grundsatz: "Das Wichtigste ist mit Optimismus nach vorne zu schauen." Heute ist der 37-jährige Kölner wieder topfit und auch weiter dem Radsport treu geblieben. Für die ARD wird er dieses Jahr erneut die Tour de France kommentieren. Jacqueline Stuhler spricht mit Marcel Wüst über die Herausforderung beim Sprint, den Sturz und die Folgen und natürlich das Maß aller Dinge im Radsport: die Tour de France.

Sonntag, 10. Juli 2005 (Woche 28)/29.06.2005

    Nachgelieferte Gesprächsteilnehmer beachten!


22.40    Wortwechsel
            Jacqueline Stuhler im Gespräch mit Axel Hacke
            (Schriftsteller und Journalist)

Sonntag, 17. Juli 2005 (Woche 29)/29.06.2005

    Geänderten Beitrag für RP beachten!


18.45    (VPS 18.43)
            Nato-Musikfestival
            Höhepunkte 2005

Montag, 18. Juli 2005 (Woche 29)/29.06.2005

    Geänderten Beitrag für RP beachten!


11.30    (VPS 11.28)
            Nato-Musikfestival (Wh von So)
            Höhepunkte 2005

Mittwoch, 10. August 2005 (Woche 32)/29.06.2005


21.45
            Auslandsreporter
            Die Sklavensucherin - Razzia im brasilianischen Regenwald
            Ein Film von Klaus Weidmann
            Erstsendung in Südwest: 16.06.2004

    Wo der Dschungel längst abgebrannt ist, schlagen Landarbeiter das Holz, schneiden Gras oder säen Reis. Doch für ihre Arbeit bekommen die Männer keinen Lohn. Sie werden wie Sklaven gehalten. Nach Schätzungen von Menschenrechts-Organisationen gibt es in Brasilien 30.000 Sklaven. Die Arbeitsbedingungen gelten als menschenunwürdig, die "Sklavenhalter" verhindern mit Waffengewalt einen Fluchtversuch. Die Internationale Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen (ILO) hat in der Vergangenheit mehrfach Brasilien der Sklaverei beschuldigt und deren Abschaffung angemahnt. Die Regierung von Präsident Luiz Inacio Lula da Silva macht gegen die Sklavenarbeit Front. Regelmässig schickt sie Beamte der Bundespolizei und des Arbeitsministeriums in die entlegensten Gebiete des ehemaligen Regenwalds von Amazonien. Ihr Auftrag: Sklavenbefreiung. Eine gefährliche Mission, denn die Großgrundbesitzer schiessen schnell auch auf die Polizei. Klaus Weidmann begleitet eine Razzia gegen die Sklaverei im brasilianischen Bundesstaat Pará.

Freitag, 19. August 2005 (Woche 33)/29.06.2005


01.15
            Weihnachten für Millionäre
            Hier und Heute
            Erstsendung 13.12.2003

    Luxus-Designer Alfredo Pauly aus Bad Neuenahr weiß genau, was gutsituierte Kunden zu Weihnachten wünschen: Edle Pelze laufen gut oder teure Diamanten. Der Preis spielt dabei keine Rolle. Auf seiner Modegala für die oberen Zehntausend präsentieren Models Pelze im Wert von über zehn Millionen Euro. Frau Walter aus Grevenbroich hat gleich mehrere Teile entdeckt, die sie unbedingt haben will. Auf der anschließenden Verkaufsveranstaltung sucht sie nach kostbaren Mänteln aus Nerz, Zobel oder Silberfuchs.

    Ehepaar Gisela und Hans-Georg Muth aus der Nähe von Düsseldorf sind zum Luxus-Shopping extra nach Paris gefahren. Auf den Champs Elysées wollen sie für die zahlreichen Galas zur Weihnachtszeit nach passenden Kleidern suchen. Niemals würde Gisela Muth eines ihrer exklusiven Outfits mehrmals tragen. Kurztrips zu Designer-Läden in Cannes, Mailand oder St. Tropez stehen regelmäßig in ihrem Terminkalender. Filmautor Arnd Güttgemanns hat die Superreichen bei ihren Weihnachtseinkäufen begleitet.

SWR-Pressestelle

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Utz, Tel.: 07221 / 929 - 2785.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell