Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

27.06.2005 – 09:33

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR ) VFF TV Movie Award geht an SWR-Fernsehfilmchef Carl Bergengruen und an den Produzent der Maran Film Martin Bach

    Baden-Baden (ots)

München/Baden-Baden. Carl Bergengruen, SWR, und Martin Bach, Maran Film, wurden für den SWR-Fernsehfilm "In Sachen Kaminski" am Sonntag, 26. Juni 2005, beim Filmfest München mit dem renommierten Produzentenpreis VFF TV Movie Award ausgezeichnet. SWR- Fernsehfilmchef Carl Bergengruen ist der Produzent und Martin Bach der durchführende Produzent des vom Produktionsbetrieb des Südwestrundfunks hergestellten Fernsehfilms "In Sachen Kaminski", der in Zusammenarbeit mit der Maran Film und ARTE entstand. Mit dem mit 25.000 € dotierten VFF TV Movie Award würdigt die Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten VFF die Produzenten herausragender Fernsehfilme.

    "In Sachen Kaminski", inszeniert von Stephan Wagner nach einem Drehbuch von Holger Karsten Schmidt, erzählt von dem beeindruckenden Kampf eines benachteiligten Ehepaars um die Erlaubnis, sein Kind selbst erziehen zu dürfen. In der Jurybegründung hieß es: Der Film habe ein Thema, "das man eigentlich für unverfilmbar halten kann. Ein Thema, das sperrig ist und doch genau in unsere Zeit passt. Weil es eben eine Moral hat, weil es Stellung bezieht, weil der Film an das Gute und an die Kraft der Menschen glaubt. Eine wahre Geschichte, die ganz einfach und klar erzählt wird. Ohne Schnörkel. Ohne Übertreibungen."

    In den Hauptrollen spielen Juliane Köhler, Matthias Brandt, Amber Bongard, Anneke Kim Sarnau, Heikko Deutschmann und Aglaia Szyszkowitz. "In Sachen Kaminski" ist ein bewegendes Drama um Elternliebe und Behördenwillkür, um Ausgeliefertsein und Verzichtenkönnen, in dessen Mittelpunkt die kleine Amber Bongard in ihrer ersten Hauptrolle bezaubert.

    Mit der Preisvergabe an die Produzenten von "In Sachen Kaminski" zeichnet der VFF zum zweitenmal, nach ‚Vom Küssen und vom Fliegen' im Jahr 2000, eine außergewöhnliche Eigenproduktion des SWR aus.

An die Redaktionen des Ersten Deutschen Fernsehens/Medien/Kultur

    Die Premiere von "In Sachen Kaminski" findet beim Filmfest München am Montag, 27.6.2005, 22.00 Uhr im Maxx 5 statt, in Anwesenheit des durchführenden Produzenten Martin Bach, des Regisseurs Stephan Wagner, der Redakteurin Brigitte Dithard und der Darsteller Matthias Brandt, Juliane Köhler, Amber Bongard, Heikko Deutschmann, Anneke Kim Sarnau und Astrid Fünderich.

Rückfragen während des Filmfests: Annette Gilcher, Tel. 0172 765 91 71

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell