Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

24.11.2004 – 16:54

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR) Programmhinweis Donnerstag, 2.12.04 (Woche 49)

    Baden-Baden (ots)

ACHTUNG KORREKTUR !!

Donnerstag, 2. Dezember 2004 (Woche 49)/24.11.2004

    Zusätzlichen Beitrag und Beginnzeiten beachten!


22.30    (VPS 22.28)
            SÜDWEST EXTRA
            Radioquote für deutsche Musik?
            Moderation: Markus Brock

    Deutsche Musiker und Politiker machen mobil: Im Radio soll mehr deutsche Musik laufen. Nach dem Vorbild Frankreich, wo es für einheimische Songs seit 1996 eine feste Quote von 40% gibt, soll es in Deutschland zumindest eine freiwillige Selbstverpflichtung öffentlich-rechtlicher sowie privater Sender geben. Kulturpolitiker der Grünen und der SPD haben einen entsprechenden Bundestagsantrag vorbereitet, über den noch diesen Herbst abgestimmt werden soll. Der Antrag soll vorsehen, den Sendern eine freiwillige Selbstverpflichtung auf 35% abzuverlangen - nach einem Jahr soll das Ergebnis überprüft werden. Ebenfalls Bestandteil des Antrags: die grundsätzliche Forderung nach mehr Vielfalt im Musikangebot - und nach besonderer Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Unterstützung kommt von der Opposition: Auch im Bundesfachausschuss Medien und Kultur der CDU tendiert man zu einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Sender. Tatsächlich beläuft sich der durchschnittliche Anteil deutscher Titel im öffentlich-rechtlichen Radio gerade mal auf 18,9 %, der der Neuheiten gar nur auf 1,2%. Deutschen Musikern und Produzenten reicht das nicht, sie sehen sich massiv benachteiligt: Rund fünfhundert deutsche Musiker haben sich deshalb zusammengeschlossen zu der Initiative "Musiker in eigener Sache", darunter Stars wie Smudo, Reinhard Mey, Annette Humpe oder Xavier Naidoo. Vertreter der Rundfunkanstalten empfinden eine Quoten-Vorgabe als massiven Eingriff in ihre Programmautonomie und als staatliche Bevormundung. Man spiele ab, was die Hörer haben wollten. Und: "Via Quote würden jetzt Produkte und Musik ins Radio gehievt, die dem Vergleich mit internationaler Popmusik einfach nicht standhalten", sagt Matthias Holtmann, SWR3-Musikchef. Im Studio diskutieren unter anderem Antje Vollmer, kulturpolitische Sprecherin der Grünen und Bundestagsvizepräsidentin, Jim Rakete, Produzent, Fotograf und Sprecher der Musikerinitiative, und Gerold Hug, Chef der Popwelle SWR3.


23.00    (VPS 22.30)
            Goebbels - Der Scharfmacher
            Ein Film von Andrea Morgenthaler


23.45    (VPS 23.15)
            Strangers in the Night
            Die Bert-Kaempfert-Story
            Ein Film von Marc Boettcher
            (Erstsendung: 27.10.2003 NDR)


1.45    (VPS 1.15)
            BW: Ländersache (Wh), Politik in Baden-Württemberg
            RP: Ländersache (Wh), Politik in Rheinland-Pfalz
            SR: Mag'S (Wh)


2.30    (VPS 2.00)
            Brisant

(bis 3.00 - weiter wie mitgeteilt)

ots-Originaltext: SWR - Südwestrundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7169

SWR-Pressestelle

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Wolfgang Utz, Tel.: 07221 / 929 - 2785.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell