Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

SWR - Südwestrundfunk

SWR
Neue Doku-Reihe „SOS Großstadtklinik“ – Remote-Kameras ermöglichen unverfälschten Einblick in Krankenhausalltag

Neue SWR-Dokureihe aus dem Diakonie-Klinikum Stuttgart / ab 27.9.21 als Highlight in der ARD-Mediathek, ab 4.10.2021 im SWR Fernsehen

Die neunteilige SWR-Dokureihe aus dem Diakonie-Klinikum Stuttgart zeigt unverfälschte Einblicke in den Alltag und die Arbeit von Ärzt*innen und Krankenpfleger*innen einer Großstadtklinik. Neben der medizinischen Verantwortung und ständig neuen Herausforderungen beeindrucken Begeisterung und Persönlichkeit der Klinikmitarbeiter*innen, die sich jeden Tag mit vollem Einsatz engagieren. Remote-Kameras ermöglichen ungezwungene und authentische Einblicke in den Klinikalltag. Die SWR-Dokureihe „SOS Großstadtklinik“ startet im SWR Fernsehen mit einer Doppelfolge am Montag, 4. Oktober 2021, 20:15 und 21 Uhr. Weitere Folgen immer montags, 21 Uhr. Bereits ab 27. September 2021 sind alle neun Folgen als Highlight in der ARD-Mediathek zu sehen.

Klinikalltag aus Sicht medizinischer Fachkräfte

Die Dokumentationen porträtieren Ärzt*innen und Krankenpfleger*innen der Zentralen Notaufnahme, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Onkologie und Hämatologie des Diakonie-Klinikums Stuttgart sowie von Sanitäter*innen der Malteser Rettungswache. Sie zeigen die Menschen hinter dem Beruf, die sehr persönlich von ihrer Arbeit mit Patient*innen und der Liebe zu ihrem Beruf erzählen und dabei auch medizinische Fakten und Therapiemöglichkeiten erklären.

Remote-Kameras ermöglichen direkte Einblicke

Eine im Doku-Bereich innovative Kameratechnik ermöglicht ungezwungene und authentische Einblicke in das Klinikgeschehen. 17 von außen steuerbare Remote-Kameras sind während der Dreharbeiten in den Behandlungsräumen installiert. Die Anwesenheit eines Kamerateams bei Untersuchungen ist dadurch nicht notwendig, es kann eine annähernd ungezwungene Gesprächssituation entstehen. Sowohl Ärzt*innen als auch Patient*innen fühlen sich nicht beobachtet und können die Remotekameras meist schnell vergessen.

Die Folgen im SWR Fernsehen:

„SOS Großstadtklinik“ am 4.10., 20:15 Uhr

Dr. Barbara Kraft, Chefärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie, steht vor einer besonderen Herausforderung. Sie operiert den krebskranken Vater ihres Kollegen. In einer aufwändigen fünfstündigen Operation muss der ganze Magen entfernt werden. Kann sie sein Leben retten?

„SOS Großstadtklinik“, 4.10.2021, 21 Uhr

Eine Knochentransplantation steht auf dem Plan. Dr. Carina Walter, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, operiert Frau Bauer, die unter Schmerzen im Fuß leidet. Zusammen mit einem OP-Team der Plastischen Chirurgie wird ein Knochen aus dem Oberschenkel in den Fuß transplantiert.

„SOS Großstadtklinik“, 11.10.2021, 21 Uhr

Auf Grund einer angeborenen Hüftdysplasie benötigt ein Patient von Prof. Dr. Peter Aldinger bereits mit 42 Jahren ein künstliches Hüftgelenk. Die jungen, harten Knochen sind ein Problem für das Sägeblatt während der Operation. Doch Prof. Aldinger, Chefarzt des Endoprothetikzentrums I, findet eine Lösung.

„SOS Großstadtklinik“, 18.10.2021, 21 Uhr

Ein Patient von Dr. Susanne Jung, Oberärztin der Abteilung Hämatologie und Onkologie, mit der seltenen Knochenmarkerkrankung Myelofibrose erhält eine Stammzellenspende. Der Patient hat Glück: Eine seiner fünf Schwestern kommt als Spenderin in Frage.

„SOS Großstadtklinik“, 25.10.2021, 21 Uhr

Leben retten und Leben gehen lassen. Wenn ein*e Patient*in keine lebensverlängernden Maßnahmen möchte, muss das Schicksal entscheiden. Nach einem Sturz über die Teppichkante diagnostiziert Assistenzarzt Christian Hegner nur eine Rippenprellung. Der 92-jährige Patient wird einige Tage später wieder eingeliefert – diesmal mit einem Herzinfarkt.

„SOS Großstadtklinik“, 8.11.2021, 21 Uhr

Obwohl es zum Alltag der Ärzt*innen im Diakonie-Klinikum gehört, auch harte Diagnosen zu überbringen, fällt dies niemandem leicht. Heute trifft es Assistenzarzt Constantin Zimmer. Er muss einem Patienten die Verdachtsdiagnose Lungenkrebs überbringen.

„SOS Großstadtklinik“, 15.11.2021, 21 Uhr

Chefärztin Dr. Barbara Kraft bringt mit dem Da-Vinci-Operationsroboter einen Magen wieder in die richtige Position. Die Blutarmut der Patientin ist ein zusätzliches Problem.

„SOS Großstadtklinik“, 22.11.2021, 21 Uhr

Eine Patientin hat ihren genetischen Zwilling gefunden und erhält eine lebensrettende Stammzellenspende in der Hämatologie und Onkologie. Oberärztin Dr. Susanne Jung führt die komplizierte Transplantation durch.

„SOS Großstadtklinik“, 29.11.2021, 21 Uhr

Chefarzt Prof. Dr. Peter Aldinger ist spezialisiert auf Gelenkersatz. Herr Junginger benötigt zwei neue Hüftgelenke. Arzt und Patient müssen entscheiden, die Gelenke gleichzeitig oder nacheinander zu operieren. Letzteres hätte einen längeren Heilungsprozess zur Folge.

Die Dokureihe „SOS Großstadtklinik“ ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit „SEO Entertainment“.

Alle Folgen sind ab 27. September 2021 in der ARD Mediathek unter www.ARDMediathek.de/SWR zu sehen.

Fotos bei www.ARD-foto.de

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/doku-reihe-sos-grossstadtklinik

Pressekontakt: Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de