PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

14.12.2020 – 10:52

SWR - Südwestrundfunk

Labortest - Fäkalbakterien auf Zahnbürsten
"Marktcheck" im SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

Wie oft die Zahnbürste gewechselt werden sollte und warum, zeigt "Marktcheck" am 15.12, 20:15 bis 21 Uhr, im SWR Fernsehen, in der ARD Mediathek und auf Youtube. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots)

"Marktcheck" am Dienstag, 15. Dezember 2020, 20:15 bis 21 Uhr, im SWR Fernsehen, in der ARD Mediathek und auf Youtube / Moderation: Hendrike Brenninkmeyer

Durch regelmäßiges Zähneputzen beugt man Belägen vor und kann sich vor Krankheitserregern schützen. Doch ausgerechnet auf Zahnbürsten lauern viele Bakterien. Die Wärme und ständige Feuchtigkeit im Badezimmer begünstigen die Erreger.

"Marktcheck" macht den Labortest und findet zum Teil Erschreckendes. Wie ausgerechnet Fäkalbakterien auf die Zahnbürste kommen und wie man sich vor den Erregern schützen kann, zeigt das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 15. Dezember 2020, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss in der ARD Mediathek, online bei SWR und auf Youtube.

Weitere Themen der Sendung:

Rotwein-Test - der beste Tropfen aus dem Südwesten fürs Fest

Für viele ist ein edler roter Tropfen der adäquate Begleiter für den Festtagsbraten. "Marktcheck" testet Rotweine aus dem Südwesten in mehreren Preisklassen: Kommt der beste rote Tropfen fürs Fest aus Baden-Württemberg oder aus Rheinland-Pfalz? Ein spannender Wettbewerb, der auch Weinliebhaber*innen wertvolle Geheimtipps liefert.

Handwerkerstichprobe - der Dach-Check

Im Winter ist es aufgrund von Sturm, Frost und Schnee umso wichtiger, dass das Hausdach dicht hält. Viele lassen ihr Dach vor der kalten Jahreszeit deshalb regelmäßig vom Profi überprüfen. "Marktcheck" testet bei einer Stichprobe, wie sorgfältig die Handwerker dabei vorgehen.

Marktcheck rechnet nach - was tun gegen steigende Energiepreise?

Heizen wird für Gaskund*innen im kommenden Jahr teurer: Versorger geben die sinkenden Einkaufspreise kaum weiter, außerdem schlägt die staatliche CO2 Bepreisung zu Buche. Auch beim Strom erhöhen viele Anbieter die Preise, obwohl dieser eigentlich aufgrund der sinkenden Umlagen im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetz billiger werden sollte. Für Verbraucher*innen ist es deshalb umso wichtiger, aktiv nach günstigeren Angeboten zu suchen. "Marktcheck"-Finanzexpertin Barbara Sternberger-Frey erklärt, wie man diese findet und was man rund um Energiepreise wissen muss.

"Marktcheck"

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck.

Die Sendung ist nach Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek unter www.ARDMediathek.de/SWR zu sehen sowie auf SWR.de unter www.SWR.de/marktcheck.

Außerdem auf Youtube unter www.youtube.com/marktcheck

Fotos bei www.ARD-foto.de

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/marktcheck-bakterienzahnbuerste

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell