Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

09.09.2020 – 17:44

SWR - Südwestrundfunk

Nach Massenschlägerei: "Clan-Kriminalität" in Kirn?
"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 10. September 2020, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

Das Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über den Schock nach der Prügelei am Donnerstag, 10. September 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Der Schock sitzt tief: Zwei Gruppen von jungen Leuten schlagen am späten Montagabend mit Eisenstangen und Baseballschlägern mitten in der Kirner Altstadt aufeinander ein. Es sind brutale Bilder, die auf den Youtube-Videos am nächsten Tag zu sehen sind. Rund 20 Personen jagen sich wild durch die Straßen. Zurück bleiben sieben Verletzte, darunter drei schwerverletzte Personen. Es stellt sich heraus, dass es sich um Angehörige zweier syrischer Großfamilien handelt. Die Opposition im Mainzer Landtag wirft die Frage auf, ob es sich um organisierte Kriminalität oder gar sogenannte "Clan-Kriminalität" handeln könnte, Polizei und Landesregierung weisen das zurück. Kai Diezemann mit Hintergründen aus Kirn. Moderation: Britta Krane Weitere Themen der Sendung: - "Zur Sache"-PoliTrend: Die Pandemie, die Politik und die Folgen Dazu zu Gast im Studio: Prof. Thorsten Faas, Politikwissenschaftler der Freien Universität Berlin - Schwere Vorwürfe am Koblenz-Kolleg - Zwei Schülerinnen werfen Lehrkräften Sexismus vor - Undenheims alter Ortskern in Gefahr - Neues Bauprojekt bedroht innerörtliches Idyll - "Zur Sache" hilft: Hochgiftige Altlasten auf dem gekauften Grundstück - Waldsterben in Rheinland-Pfalz - Wie kann der Wald gerettet werden? - "Zur Sache PIN": Warum ist der Wald so wichtig? "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Mainz (ots)

Das Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über den Schock nach der Prügelei am Donnerstag, 10. September 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Der Schock sitzt tief: Zwei Gruppen von jungen Leuten schlagen am späten Montagabend mit Eisenstangen und Baseballschlägern mitten in der Kirner Altstadt aufeinander ein. Es sind brutale Bilder, die auf den Youtube-Videos am nächsten Tag zu sehen sind. Rund 20 Personen jagen sich wild durch die Straßen. Zurück bleiben sieben Verletzte, darunter drei schwerverletzte Personen. Es stellt sich heraus, dass es sich um Angehörige zweier syrischer Großfamilien handelt. Die Opposition im Mainzer Landtag wirft die Frage auf, ob es sich um Organisierte Kriminalität oder gar sogenannte "Clan-Kriminalität" handeln könnte, Polizei und Landesregierung weisen das zurück.

Kai Diezemann mit Hintergründen aus Kirn.

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:

-  "Zur Sache"-PoliTrend: Die Pandemie, die Politik und die Folgen. Dazu zu Gast im Studio: Prof. Thorsten Faas, Politikwissenschaftler der Freien Universität Berlin 
-  Schwere Vorwürfe am Koblenz-Kolleg - Zwei Schülerinnen werfen Lehrkräften Sexismus vor 
-  Undenheims alter Ortskern in Gefahr - Neues Bauprojekt bedroht innerörtliches Idyll 
-  "Zur Sache" hilft: Hochgiftige Altlasten auf dem gekauften Grundstück 
-  Waldsterben in Rheinland-Pfalz - Wie kann der Wald gerettet werden? 
-  "Zur Sache PIN": Warum ist der Wald so wichtig?  

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!"

Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755, sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk
Weitere Storys: SWR - Südwestrundfunk