Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

16.03.2020 – 16:43

SWR - Südwestrundfunk

Ergänzung: "Marktcheck"-Experten beantworten live Fragen zu Corona-Folgen auf Youtube und facebook

Ergänzung: "Marktcheck"-Experten beantworten live Fragen zu Corona-Folgen auf Youtube und facebook
  • Bild-Infos
  • Download

Stuttgart (ots)

"Marktcheck" am Dienstag, 17. März 2020, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen / Im Anschluss Livestream auf Youtube und facebook

Die Corona-Pandemie verunsichert Menschen weltweit. In der Livesendung und im anschließenden Livestream beantworten Rechtsexperte Karl-Dieter Möller, Ernährungsexpertin Sabine Schütz und Dr. Lothar Zimmermann Fragen zu Folgen der Ausbreitung des Virus. "Marktcheck" am Dienstag, 17. März 2020, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss Livestream unter http://youtube.com/marktcheck und http://facebook.com/marktcheck mit Beantwortung von Zuschauerfragen.

Corona - wer zahlt die Zeche für abgesagte Volksfeste und Konzerte?

Aufgrund des Coronavirus' mussten viele Konzerte, Volksfeste und öffentliche Partys abgesagt werden. Welche Rechte haben Verbraucherinnen und Verbraucher in einem solchen Fall? Muss der Veranstalter die Tickets erstatten? Und wie überstehen Konzertveranstalter und Festwirte die Saison?

Neues Thema: Vom Traumurlaub zum Corona-Alptraum - gestrandete deutsche Touristen:

Auf den Philippinen, in den USA oder in Marokko spitzt sich die Lage für Urlauberinnen und Urlauber auf Grund der Corona-Pandemie zu. Sie sitzen fest und wissen nicht, wann und wie sie nach Deutschland zurückkommen können. Die Lage vor Ort ist dramatisch und noch ist keine Lösung in Sicht. Welche Rechte die Touristen haben und an wen sie sich in dieser Notlage wenden können, erklärt "Marktcheck"-Rechtsexperte Karl-Dieter Möller.

Meal Prep - einmal kochen, eine Woche lang gesund und lecker essen:

Für mehre Tage vorzukochen ist wieder angesagt und heißt heute "meal-preppen". Doch die Gerichte sind raffinierter geworden als die klassische Erbsensuppe, die man früher mit zur Arbeit genommen hat. "Marktcheck"-Ernährungsexpertin Sabine Schütz zeigt, wie man gut und gesund vorkocht und was man für die Zubereitung benötigt.

Heiße Schnäppchen, brandgefährlich - unsichere Elektrogeräte online und im Laden:

Deutsche geben durchschnittlich 800 Euro pro Jahr für Elektroartikel aus. Viele sind stets auf der Suche nach Schnäppchen. Günstige Geräte können allerdings Risiken bergen. Vor allem Online, aber auch in namhaften Ladengeschäften finden sich sogar zahlreiche lebensgefährliche Produkte. Seit der Marktliberalisierung kommen elektronische Geräte ungeprüft in den Handel. "Marktcheck" begleitet die Marktwächter der Bundesnetzagentur bei ihrer Suche nach gefährlichen Geräten und lässt selbst Produkte testen.

"Marktcheck":

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter http://SWR.de/marktcheck.

ARD Mediathek: Sendung nach Ausstrahlung vom 17.3.2020 bis 17.3.2021 verfügbar unter www.ARDmediathek.de und unter www.SWR.de/marktcheck. Außerdem auf YouTube (www.youtube.com/marktcheck). Fotos bei http://ARD-foto.de

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/marktcheck-corona.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Katja Matschinski, 0711 929 11063,
katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell