Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

04.03.2020 – 15:17

SWR - Südwestrundfunk

Corona-Gefahr - Wie gut ist Rheinland-Pfalz wirklich gerüstet? Wie berechtigt sind die Ängste?
"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am 5.3.2020, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

Wie gut Hilfsorganisationen, Krankenhäuser und Gesundheitsämter auf das Corona-Virus vorbereitet und entsprechend ausgestattet sind, darüber berichtet das Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 5. März 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Leergefegte Regale durch Hamsterkäufe, reger Schwarzhandel mit Atemmasken - die Corona-Angst zeigt Spuren. Doch wie berechtigt sind diese Ängste? Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) versichert, das Land sei im Falle vermehrter Krankheitsausbrüche gut gerüstet. "Zur Sache Rheinland-Pfalz" hat sich auf Spurensuche im Land gemacht: Wie gut sind Hilfsorganisationen, Krankenhäuser und Gesundheitsämter ausgestattet, und was konkret bedeutet es eigentlich für Betroffene, unter Quarantäne gestellt zu werden? Moderation: Britta Krane Weitere Themen der Sendung: - Streit um LKW-Lärm - Anwohner*innen kämpfen für Umgehungsstraße - "Zur Sache will's wissen": Der neue PoliTrend - Wie ist die politische Stimmung im Land? Dazu im Studio: Studioexpertin: Prof. Andrea Römmele, Politikwissenschaftlerin - Künftig nur noch eine Versicherung für alle - Steht die private Krankenversicherung vor dem Aus? Dazu im Studio: Prof. Christian Hagist, Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung - "Zur Sache PIN": Ist die private Krankenversicherung noch zeitgemäß? - "Zur Sache hilft" - Als Kassenpatientin benachteiligt? - Untragbare Arbeitsbedingungen - Warum kaum noch jemand Busfahrer*in werden will "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Mainz (ots)

Wie gut Hilfsorganisationen, Krankenhäuser und Gesundheitsämter auf das Corona-Virus vorbereitet und entsprechend ausgestattet sind, darüber berichtet das Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 5. März 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Leergefegte Regale durch Hamsterkäufe, reger Schwarzhandel mit Atemmasken - die Corona-Angst zeigt Spuren. Doch wie berechtigt sind diese Ängste? Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) versichert, das Land sei im Falle vermehrter Krankheitsausbrüche gut gerüstet. "Zur Sache Rheinland-Pfalz" hat sich auf Spurensuche im Land gemacht: Wie gut sind Hilfsorganisationen, Krankenhäuser und Gesundheitsämter ausgestattet, und was konkret bedeutet es eigentlich für Betroffene, unter Quarantäne gestellt zu werden?

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:
- Streit um LKW-Lärm - Anwohner*innen kämpfen für Umgehungsstraße
- "Zur Sache will's wissen": Der neue PoliTrend - Wie ist die 
politische Stimmung im Land?
Dazu im Studio: Studioexpertin: Prof. Andrea Römmele, 
Politikwissenschaftlerin
- Künftig nur noch eine Versicherung für alle - Steht die private 
Krankenversicherung vor dem Aus?
Dazu im Studio: Prof. Christian Hagist, Wissenschaftliche Hochschule 
für Unternehmensführung
- "Zur Sache PIN": Ist die private Krankenversicherung noch 
zeitgemäß?
- "Zur Sache hilft" - Als Kassenpatientin benachteiligt?
- Untragbare Arbeitsbedingungen - Warum kaum noch jemand Busfahrer*in
werden will 

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!"

Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755,
sibylle.schreckenberger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell