Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

20.05.2003 – 17:27

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Samstag, 31. Mai 2003 (Woche 23) bis (Woche 26)

    Baden-Baden (ots)

      

    Nachgelieferte Gäste beachten!
    
    20.15    Die Peter-Frankenfeld-Story
                 Erinnerungen an die Legende der Fernsehunterhaltung
                 mit Markus Brock und den Gästen Alexander Arnz und André
                 Holst.
    
    Peter Frankenfeld war neben Hans-Joachim Kulenkampff im deutschen
Fernsehen der große Entertainer, Quiz- und Showmaster der 60er- und
70er-Jahre. In der "Peter-Frankenfeld-Story" erinnert Filmautorin
Claudia Déja an den Rundfunkpionier. 1913 in Berlin geboren, begann
er in den 30er-Jahren beim "Kabarett der Komiker". Im Krieg wurde
Frankenfeld als Funker und zur Truppenbetreuung eingesetzt. Seine
Karriere als Showmaster entwickelte sich sowohl im Hörfunk als auch
im Fernsehen. Mit seinem späteren Markenzeichen, einer großkarierten
Jacke, moderierte er die erste Spielshow im noch jungen Fernsehen:
"1:0". Das war 1954.

    Es folgten über 1.500 Radio- und Fernsehsendungen, wie "Peters Bastelstunde", "Toi, Toi, Toi", "Und Ihr Steckenpferd?", "Vergissmeinnicht" und "Musik ist Trumpf", um nur die bekanntesten zu nennen. Insgesamt hat Frankenfeld, der seine Sendungen überwiegend selbst konzipierte, mehr als 15.000 Sketche geschrieben. Meistens wurden sie von seiner Frau Lonny Kellner getestet. Im Haus der beiden in Wedel bei Hamburg sind alle Unterlagen archiviert. Hier starb der großartige Entertainer 1979 an den Folgen einer Virusinfektion. Die Unterhaltung im Deutschen Fernsehen hat Peter Frankenfeld geprägt wie kein anderer und bis heute Spuren hinterlassen. Welche - darüber unterhält sich Markus Brock im Festspielhaus Baden-Baden mit Alexander Arnz, der seine Karriere als einer der erfolgreichsten Show-Regisseure Europas 1957 an der Seite von Peter Frankenfeld begonnen hat und ihn über Jahre nicht nur beruflich, sondern auch privat begleitet. André Holst, Entertainer, Sänger und Träger des "Peter-Frankenfeld-Preis", der 2000 erstmals von Lonny Kellner-Frankenfeld vergeben wurde. Besonders mit Lonny Kellner-Frankenfeld verband ihn , bis zu ihrem Tod Anfang des Jahres, eine tiefe Freundschaft, ist der zweite Gesprächspartner.

    Dienstag, 3. Juni 2003 (Woche 23)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    21.00    Infomarkt - Marktinfo
                 Moderation: Sabine Gaschütz und Michael Saunders
    
    Die Themen:
    
    Bankenkrise - Wie sicher ist das Ersparte?
    Nachbarschaftsstreit - Immer Ärger auf Balkonien
    Gartencenter - Ist gute Beratung Mangelware?

    Montag, 9. Juni 2003  (Woche 24)
    
    Geänderten Programmablauf für SR beachten!
    (Programm BW und RP wie mitgeteilt)
    
    11.45    (VPS 14.00)
                 Herzenssache (SR)
                 Jahresrückblick der Kinderhilfsaktion
    
    12.15    Schlussetappe Deutschland-Tour (SR)
                 live
    
    15.00    (VPS 13.25)
                 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit (SR)
                 Das Gartenreich Dessau-Wörlitz, Deutschland
                 (bis 15.15)
    
    weiter wie mitgeteilt

    Freitag, 13. Juni 2003 (Woche 24)
    
    20.15    Fröhlicher Weinberg
                 Live vom Rheinland-Pfalz-Tag in Koblenz
                 Gäste u. a.: Ministerpräsident Kurt Beck, Kabarettist
                 Andreas Müller, Tenor Johannes Kalpers, Koblenzer
                 Oberbürgermeister Dr. Eberhard Schulte-Wissermann, Andy
                 Borg, Manfred Pohlmann und Roger Siffer
                 Moderation: Ulrike Neradt, Johann Lafer und Patrik Sommer
    
    Zum ersten Mal live vor Ort: Im Rahmen des Rheinland-Pfalz-Tages
wird die 101. Folge der beliebten Unterhaltungssendung vom
Joseph-Görres-Platz in Koblenz gesendet. Im Mittelpunkt der Sendung
steht das Finale des SWR-Wettbewerbes "Unsere Bühne 2003". Gesucht
waren die besten rheinland-pfälzischen Eintopfgerichte. Im Halbfinale
kochten zehn Hobbyköche in Johann Lafers Kochschule in Guldental um
die Wette. Für Koblenz qualifizierten sich: Brigitte Endemann aus
Hackenheim mit einer Rheinland-Pfälzer Kartoffelsuppe, Friedlinde
Mattern aus Minfeld mit einem Pfälzer Fisch-Gemüseeintopf und Hermann
Harenberg aus Eisenberg mit einem Dornfelder-Eintopf mit
Ochsenschwanz. Dem Sieger winkt eine Reise für zwei Personen nach
Südafrika - dorthin führt im November auch die Zuschauerreise von
"Fröhlicher Weinberg". In der Jury entscheiden der
rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck, der Koblenzer
Oberbürgermeister Dr. Eberhard Schulte-Wissermann, die
SWR-Moderatorin Judith Kauffmann den besten rheinland-pfälzi-schen
Eintopf. SWR-3-Parodie-Star Andreas Müller parodiert in seinem
Soloprogramm an einem Abend schon mal 80 Prominente. So viele werden
es auf der Koblenzer Bühne wohl nicht sein. Aber Johann Lafer und
Bundeskanzler Gerhard Schröder werden in der Live-Sendung nicht
ungeschoren davon kommen. Die Weinstadt Koblenz hat nicht nur ein
"Weindorf", sondern verfügt über Weinlagen in zwei Anbaugebieten:
Mittelrhein und Mosel-Saar-Ruwer. Winzer aus beiden Anbaugebieten
stellen ihre Weine vor.
    
    Für die musikalische Unterhaltung sorgt Johannes Kalpers aus dem
nahen Westerwald - Star der Opernbühne und der Pop-Klassik. Seit 20
Jahren ist der bekennende Wiener Andy Borg nun schon im Showgeschäft.
Damals hatte der gelernte Mechaniker Adolf Meyer unter dem
Künstlernamen Andy Borg bei dem ORF-Wettbewerb "Die große Chance"
erstmals auf sich aufmerksam gemacht. Mit seiner Musik wird er auch
in Koblenz Harmonie und Lebensfreude verbreiten. Der Mittelrheiner
Manfred Pohlmann ist seit 30 Jahren "onnerweschs". Nach bescheidenen
Anfängen ist er heute der Volkssänger der moselfränkischen Region.
Zusammen mit dem elsässischen Barden Roger Siffer singt er ein
Mundartlied. Und Ulrike Neradt interpretiert beliebte Weinlieder neu.

    Sonntag, 15. Juni 2003  (Woche 25)
    
    Geänderten Untertitel für BW beachten!
    
    18.45    Treffpunkt (BW)
                 600 Jahre Deidesheim - Geißbock-Versteigerung

    Sonntag, 15. Juni 2003  (Woche 25)
    
    Nachgelieferten Gesprächsteilnehmer beachten!
    
    22.35 (BW und SR)    Wortwechsel
    00.15 (RP)                Walter Janson im Gespräch mit Wolf Biermann
                                    (Liedermacher)
    
    
    Sonntag, 15. Juni 2003  (Woche 25)
    
    Geänderten Untertitel beachten!
    
    03.00    Treffpunkt (WH)
                 600 Jahre Deidesheim (Geißbock-Versteigerung)
    
    
    Freitag, 20. Juni 2003  (Woche 25)
    
    Geänderten Untertitel für BW und RP beachten!
    
    18.15 (BW)    Lafers Himmel un Erd
    18.50 (RP)    Sommersalate mit Fleischstreifen
                
                 Gast: Monika Diel, Burg Layen
    
    
    Samstag, 21. Juni 2003  (Woche 26)
    
    Geänderten Untertitel für SR beachten!
    
    18.15    Lafers Himmel un Erd (SR)
                 Sommersalate mit Fleischstreifen
    
    
    Sonntag, 22. Juni 2003  (Woche 26)
    
    Geänderten Untertitel für BW beachten!
    
    18.45    Treffpunkt (BW)
                 Von Schafen, Schäfern und Schurwolle
    
    
    Sonntag, 22. Juni 2003  (Woche 26)
    
    Geänderten Untertitel beachten!
    
    03.00    Treffpunkt (WH)
                 Von Schafen, Schäfern und Schurwolle
    
    
    Freitag, 27. Juni 2003  (Woche 26)
    
    Geänderten Untertitel für BW und RP beachten!
    
    18.15 (BW)    Lafers Himmel un Erd
    18.50 (RP)    Frische Kräuterküche
                
                 Gast: Dr. Brigitte Klemme, Berg
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell