Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

11.12.2019 – 16:33

SWR - Südwestrundfunk

Angriffe auf offener Straße: Wie groß ist die Sicherheit im öffentlichen Raum? "Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen.

  • Video-Infos
  • Download

Wie beeinflussen Angriffe auf offener Straße das Sicherheitsgefühl? Außerdem: Zu viel Kunstlicht: schädlich für Mensch und Tier. "Zur Sache Baden-Württemberg", 12. Dezember 2019, SWR Fernsehen. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots)

Das landespolitische Magazin "Zur Sache Baden-Württemberg" am Donnerstag, 12. Dezember 2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg / Moderation Stefanie Germann

Die tödlichen Angriffe auf Passanten am vergangenen Wochenende entfachen erneut eine Debatte um die öffentliche Sicherheit. In Augsburg starb ein 49-jähriger Familienvater und in Stuttgart eine 77-jährige Frau, nachdem sie auf offener Straße attackiert wurden. Laut Polizei ist die öffentliche Sicherheit jedoch größer denn je. Die Kriminalitätsrate sei insgesamt so niedrig wie vor knapp drei Jahrzehnten. Die Angst in der Bevölkerung, Opfer eines Verbrechens zu werden, sei in den vergangenen Jahren jedoch deutlich gestiegen, obwohl die Polizei in der Öffentlichkeit sehr präsent sei. Kriminalitätsschwerpunkte würden überwacht und sogenannte Sicherheitspartnerschaften zwischen Land und Kommunen gebildet. Warum fühlen sich viele Menschen auf den Straßen im Land dennoch unsicherer? Wie groß ist die Bedrohung tatsächlich? Diese Fragen stellt "Zur Sache Baden-Württemberg" dem Soziologen Stefan Kaufmann von der Universität Freiburg. Er ist zu Gast in der Sendung am 12. Dezember 2019, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen.

Vor Ort - bei verunsicherten Bürgerinnen und Bürgern

Reporterin Alix Koch fragt auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt und am Hauptbahnhof Passantinnen und Passanten nach ihrem Sicherheitsgefühl. Vertreter von Stadt und Polizei erklären, was getan wird, um das Gefühl zu verbessern.

Weitere geplante Themen:

Dauerbeleuchtung - die Schattenseite des Lichts

Während sich viele Menschen über weihnachtlich strahlende Fassaden, beleuchtete Hausnummern oder taghelle Joggingstrecken im nächtlichen Wald freuen, schlagen Forscher und Naturschützer Alarm. Die sogenannte Lichtverschmutzung nehme seit Jahren kontinuierlich zu - mit dramatischen Folgen für Tiere und Menschen.

Pelzbekleidung - verpönt und doch im Trend

Die Queen trägt ihn nicht mehr, immer mehr Modehäuser nehmen ihn aus dem Sortiment und in Kalifornien ist er ganz verboten: Echtpelz ist verpönt. Oft wird jedoch echter Pelz verarbeitet und als Kunstpelz gekennzeichnet. "Zur Sache Baden-Württemberg" macht den Test in der Mannheimer Fußgängerzone: Wie viele Menschen tragen unbeabsichtigt echten Pelz an Kapuze und Bommelmütze?

Fahrradstraße - Autos unerwünscht

Als erste autofreie Straße des Landes dürfen in der Stuttgarter Eberhardstraße seit kurzem nur noch Fahrräder fahren. Trotzdem rollen Autos immer noch im Minutentakt über die 350 Meter lange Strecke. Das ärgert Radfahrerinnen und Radfahrer. Aber auch Autofahrerinnen und Autofahrer reagieren irritiert, verärgert oder kennen das "Fahrradstraße"-Schild nicht. Strafzettel haben nur mäßigen Erfolg. Kann die Mobilitätswende so gelingen?

"Zur Sache Baden-Württemberg"

Das SWR Politikmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg" berichtet über politische Themen: hintergründig, kontrovers und nah an den Menschen in Baden-Württemberg. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme und Studiointerviews lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag Baden-Württemberger via Webcam von zu Hause aus live mit. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

ARD Mediathek: Sendung und einzelne Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter ARDmediathek.de verfügbar, außerdem unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg. Pressefotos bei ARD-foto.de.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter unter http://swr.li/zur-sache-bw-oeffentliche-sicherheit.

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell