Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

18.09.2019 – 16:18

SWR - Südwestrundfunk

Fahren unter Medikamenteneinfluss - Erhöhte Unfallgefahr?
"Zur Sache Rheinland-Pfalz!", 19.9.2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

Fahren unter Medikamenteneinfluss kann schwerwiegende Folgen haben. Wie können Fußgänger*innen effektiv geschützt werden? Damit beschäftigt sich unter anderem das Landespolitische Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 19. September 2019, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Es war ein tragischer Unfall bei dem in Berlin vier Fußgänger, darunter ein Kleinkind, getötet wurden. Kurz vor der Fahrt soll der Fahrer Medikamente gegen Epilepsie eingenommen haben. Darauf deuten die Ermittlungen der Polizei hin. Noch ist unklar, ob der Fahrer einen Krampf hatte und deshalb das Gaspedal durchtrat und in die Fußgängergruppe raste. Doch Fahren unter Medikamenteneinfluss wird zunehmend ein Problem. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es immer wieder Unfälle, die durch gesundheitliche Probleme des Fahrers verursacht wurden. Nicht immer sind dabei starke Medikamente im Spiel. Auch scheinbar harmlose Schmerz- oder Grippemittel können fatale Wirkungen haben, wie ein "Zur-Sache Rheinland-Pfalz!"-Fahrversuch zeigt. Sollte Fahren unter Medikamenteneinfluss stärker kontrolliert werden und welche technischen Möglichkeiten in Autos gibt es, um Fußgänger*innen effektiv vor Unfällen zu schützen? Diesen Fragen sind die "Zur Sache"-Reporterinnen Katharina Feißt und Myriam Schönecker nachgegangen. Moderation: Daniela Schick Weitere Themen der Sendung: - "Zur Sache" will's wissen: Klimaoffensive der Bundesregierung - Wird Strom und Heizen bald unbezahlbar? - Bäume oder Asphalt? - Streit im Westerwälder Naturwald-Reservat um Basaltabbau - Kein Termin beim Psychotherapeuten - dramatische Unterversorgung in Rheinland-Pfalz - "Zur Sache-PIN": Gibt es ein Recht auf einen Termin beim Psychotherapeuten? - "Zur Sache" hilft - Auto abstellen auf eigenem Grundstück verwehrt - Comicglosse: "Zur Sache - jetzt wird's ernst!" - nachhaltig Feiern! "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hinterg...

Mainz (ots)

Fahren unter Medikamenteneinfluss kann schwerwiegende Folgen haben. Wie können Fußgänger*innen effektiv geschützt werden? Damit beschäftigt sich unter anderem das Landespolitische Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Donnerstag, 19. September 2019, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Es war ein tragischer Unfall bei dem in Berlin vier Fußgänger, darunter ein Kleinkind, getötet wurden. Kurz vor der Fahrt soll der Fahrer Medikamente gegen Epilepsie eingenommen haben. Darauf deuten die Ermittlungen der Polizei hin. Noch ist unklar, ob der Fahrer einen Krampf hatte und deshalb das Gaspedal durchtrat und in die Fußgängergruppe raste.

Doch Fahren unter Medikamenteneinfluss wird zunehmend ein Problem. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es immer wieder Unfälle, die durch gesundheitliche Probleme des Fahrers verursacht wurden. Nicht immer sind dabei starke Medikamente im Spiel. Auch scheinbar harmlose Schmerz- oder Grippemittel können fatale Wirkungen haben, wie ein "Zur-Sache Rheinland-Pfalz!"-Fahrversuch zeigt. Sollte Fahren unter Medikamenteneinfluss stärker kontrolliert werden und welche technischen Möglichkeiten in Autos gibt es, um Fußgänger*innen effektiv vor Unfällen zu schützen? Diesen Fragen sind die "Zur Sache"-Reporterinnen Katharina Feißt und Myriam Schönecker nachgegangen.

Moderation: Daniela Schick

Weitere Themen der Sendung:

- "Zur Sache" will's wissen: Klimaoffensive der Bundesregierung - 
Wird Strom und Heizen bald unbezahlbar?
- Bäume oder Asphalt? - Streit im Westerwälder Naturwald-Reservat um 
Basaltabbau
- Kein Termin beim Psychotherapeuten - dramatische Unterversorgung in
Rheinland-Pfalz
- "Zur Sache-PIN": Gibt es ein Recht auf einen Termin beim 
Psychotherapeuten?
- "Zur Sache" hilft - Auto abstellen auf eigenem Grundstück verwehrt
- Comicglosse: "Zur Sache - jetzt wird's ernst!" - nachhaltig Feiern! 

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell