Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

12.06.2019 – 15:47

SWR - Südwestrundfunk

Unfallgefahr und Müllberge: Was tun gegen wildparkende LKW?
"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am 13.6.2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

Fehlende LKW-Stellplätze bringen immer mehr Fahrer dazu, in Wohngebieten zu rasten und zu übernachten. Was tun gegen die "Wildparker"? Darüber berichtet das landespolitische Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz" des SWR Fernsehens am Donnerstag, 13. Juni 2019, ab 20:15 Uhr. Kurt und Elli Schillinger in Stromberg hoffen seit Jahren auf Hilfe. Einen ganzen Ordner füllen inzwischen die Fotos wild parkender Lastwagen rund um Haus und Grundstück. Viele Bewohner in den Kommunen entlang der A61 beklagen sich inzwischen über die LKW-Fahrer, die sich in Wohn- und Gewerbegebieten Plätze zum Rasten und Übernachten suchen. Dabei ist es meist die pure Not, die die Fahrer in die Wohn- und Gewerbegebiete zwingt. Allein in Rheinland-Pfalz fehlen 1.500 LKW-Parkplätze, schätzen Experten. Längst wächst auf den überfüllten Rasthöfen und in den Wohngebieten die Unfallgefahr. "Zur Sache Rheinland-Pfalz"-Reporterin Kathrin Lindemann über verzweifelte Fahrer und betroffene Bürger, die den Druck auf die Politik jetzt deutlich verstärken. Moderation: Britta Krane Weitere Themen der Sendung: - Diskussion um Spitzenkandidatur in der CDU - Wer nimmt es mit Malu Dreyer auf? - Ärger über Mittelrheinbahn: Zugausfälle machen Pendlern, Schülern und Eltern das Leben schwer - Zur Sache-PIN: Warum gibt es eigentlich zu wenige Lok-Führer? - Zur Sache will's wissen: Nachhaltiger und fairer Kleiderkauf - Jetzt wird's ernst: Comic-Julia und der Trend zur Hysterie "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen. Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755, sibylle.schreckenberger@swr.de Weitere Informationen unter https://w...

Mainz (ots)

Fehlende LKW-Stellplätze bringen immer mehr Fahrer dazu, in Wohngebieten zu rasten und zu übernachten. Was tun gegen die "Wildparker"? Darüber berichtet das landespolitische Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz" des SWR Fernsehens am Donnerstag, 13. Juni 2019, ab 20:15 Uhr.

Kurt und Elli Schillinger in Stromberg hoffen seit Jahren auf Hilfe. Einen ganzen Ordner füllen inzwischen die Fotos wild parkender Lastwagen rund um Haus und Grundstück. Viele Bewohner in den Kommunen entlang der A61 beklagen sich inzwischen über die LKW-Fahrer, die sich in Wohn- und Gewerbegebieten Plätze zum Rasten und Übernachten suchen. Dabei ist es meist die pure Not, die die Fahrer in die Wohn- und Gewerbegebiete zwingt. Allein in Rheinland-Pfalz fehlen 1.500 LKW-Parkplätze, schätzen Experten. Längst wächst auf den überfüllten Rasthöfen und in den Wohngebieten die Unfallgefahr. "Zur Sache Rheinland-Pfalz"-Reporterin Kathrin Lindemann über verzweifelte Fahrer und betroffene Bürger, die den Druck auf die Politik jetzt deutlich verstärken.

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:

- Diskussion um Spitzenkandidatur in der CDU - Wer nimmt es mit Malu
  Dreyer auf?
- Ärger über Mittelrheinbahn: Zugausfälle machen Pendlern, Schülern
  und Eltern das Leben schwer
- Zur Sache-PIN: Warum gibt es eigentlich zu wenige Lok-Führer?
- Zur Sache will's wissen: Nachhaltiger und fairer Kleiderkauf
- Jetzt wird's ernst: Comic-Julia und der Trend zur Hysterie 

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger,
Tel. 06131 929-32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung