Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

06.03.2019 – 15:34

SWR - Südwestrundfunk

Gefahr durch betrunkene Brummi-Fahrer: Müssen Wegfahrsperren in LKW her?
"Zur Sache Rheinland-Pfalz!", 7.3.2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!", 7.3.2019, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Alkohol am Steuer: Braucht es Wegfahrsperren für LKW? Darüber berichtet das landespolitische Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz" des SWR Fernsehens am Donnerstag, 7. März 2019, ab 20:15 Uhr. "Ich bin zwei Jahre lang betrunken LKW gefahren und damit bin ich nicht der Einzige", erzählt ein Trucker, der gerade versucht, vom Alkohol loszukommen. Stress, Arbeitsdruck und vor allem die Zwangspause am Wochenende machen ihnen zu schaffen. Denn viele LKW-Fahrer verbringen ihre Ruhezeiten auf Autoraststätten statt bei ihren Familien zuhause. Aus Frust oder Langeweile greifen einige zur Flasche. Dabei unterschätzen sie oft die Gefahr und den Restalkohol im Blut, wenn sie Sonntag nachts weiterfahren. Bei einer aktuellen Polizeikontrolle auf dem Rastplatz an der A61 bei Gau-Bickelheim hatte etwa ein Drittel der Fahrer Alkohol getrunken, einige kamen sogar auf über 2 Promille. Immer wieder kommt es zu verheerenden Verkehrsunfällen mit alkoholisierten LKW-Fahrern, berichtet die Polizei. Jetzt fordert die Politik sogenannte Alcolocks, also Wegfahrsperren für alkoholisierte Fahrer. Doch ist das die Lösung? Moderation: Britta Krane Weitere Themen der Sendung: - Ende der Städtepartnerschaften? Engagierte Bürger fordern mehr Unterstützung - Weniger ist mehr - Kann man durch Verzicht das Klima retten? - Grünes Fasten für die Umwelt - Was bringt Konsumverzicht dem Klima wirklich? - Gast im Studio: Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung - Politischer Aschermittwoch - Eigentore und Steilvorlagen - "Zur Sache - jetzt wird's ernst!" - Zu gut für die Tonne! "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge a...

Mainz (ots)

Alkohol am Steuer: Braucht es Wegfahrsperren für LKW? Darüber berichtet das landespolitische Magazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz" des SWR Fernsehens am Donnerstag, 7. März 2019, ab 20:15 Uhr.

"Ich bin zwei Jahre lang betrunken LKW gefahren und damit bin ich nicht der Einzige", erzählt ein Trucker, der gerade versucht, vom Alkohol loszukommen. Stress, Arbeitsdruck und vor allem die Zwangspause am Wochenende machen ihnen zu schaffen. Denn viele LKW-Fahrer verbringen ihre Ruhezeiten auf Autoraststätten statt bei ihren Familien zuhause. Aus Frust oder Langeweile greifen einige zur Flasche. Dabei unterschätzen sie oft die Gefahr und den Restalkohol im Blut, wenn sie Sonntag nachts weiterfahren. Bei einer aktuellen Polizeikontrolle auf dem Rastplatz an der A61 bei Gau-Bickelheim hatte etwa ein Drittel der Fahrer Alkohol getrunken, einige kamen sogar auf über 2 Promille. Immer wieder kommt es zu verheerenden Verkehrsunfällen mit alkoholisierten LKW-Fahrern, berichtet die Polizei. Jetzt fordert die Politik sogenannte Alcolocks, also Wegfahrsperren für alkoholisierte Fahrer. Doch ist das die Lösung?

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:
- Ende der Städtepartnerschaften? Engagierte Bürger fordern mehr 
Unterstützung
- Weniger ist mehr - Kann man durch Verzicht das Klima retten?
- Grünes Fasten für die Umwelt - Was bringt Konsumverzicht dem Klima 
wirklich?
- Gast im Studio: Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für 
Wirtschaftsforschung
- Politischer Aschermittwoch - Eigentore und Steilvorlagen
- "Zur Sache - jetzt wird's ernst!" - Zu gut für die Tonne! 

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!"

Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell