Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

28.12.2018 – 11:00

SWR - Südwestrundfunk

SWR Bestenliste: Heinz Helle auf Platz 1 im Januar

SWR Bestenliste: Heinz Helle auf Platz 1 im Januar
  • Bild-Infos
  • Download

Baden-Baden (ots)

Roman "Die Überwindung der Schwerkraft" führt die Liste an / Gerald Murnane und Judith Schalansky auf Platz 2 und 3 / Sendung "SWR Bestenliste", 1. Januar 2019, SWR2

"Die Überwindung der Schwerkraft" von Heinz Helle steht im Januar 2019 auf Platz 1 der SWR Bestenliste, die 30 unabhängige Kritikerinnen und Kritikern monatlich erstellen. Helle verknüpft in seinem neuen Roman die Suche nach den Spuren des verstorbenen Bruders mit der Suche nach den Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Die Sezierung der Geschwister ist ein gezielter Schlag in die Magengrube, durchfunkelt von Trost und Hoffnung. Der Roman ist im Suhrkamp Verlag erschienen. Ausgewählte Bücher der Januar-Bestenliste stellen die Jurymitglieder Wiebke Porombka, Michael Braun und Elmar Krekeler am 1. Januar 2019 in der Sendung "SWR Bestenliste" vor (SWR2, 22:03 Uhr). Die Moderation hat Gerwig Epkes (SWR2). Weitere Informationen und die vollständige Liste der zehn besten Bücher: www.SWR.de/bestenliste

Auf Platz 2 kommt Gerald Murnanes "Grenzbezirke". Im Roman des australischen Autors zieht ein alter Mann aus der Hauptstadt in eine entlegene Ortschaft im Grenzland. Dort will er die letzten Jahre seines Lebens verbringen und fragt sich, welche Eindrücke aus einem Leben übrigbleiben, das der Betrachtung und dem Lesen gewidmet war. Den dritten Platz erreicht im Januar Judith Schalanskys Erzählungsband "Verzeichnis einiger Verluste". Die Protagonisten dieser Geschichten sind Figuren im Abseits, die gegen die Vergänglichkeit ankämpfen: ein alter Mann, der das Wissen der Menschheit in seinem Tessiner Garten hortet, die gealterte Greta Garbo - und die Schriftstellerin Schalansky, die in den Leerstellen ihrer eigenen Kindheit die Geschichtslosigkeit der DDR aufspürt. Beide Bücher sind im Suhrkamp Verlag erschienen.

Älteste Qualitätsliste Deutschlands für Literatur Die SWR Bestenliste misst Qualität, nicht Verkaufszahlen: Die Jurymitglieder nennen jeden Monat in freier Auswahl vier Neuerscheinungen, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünschen und verteilen Punkte. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte und Etablierte vertrauen, ist die Jury der SWR Bestenliste auf der Suche nach Autorinnen und Autoren, die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Die Bestenliste wird seit 1975 veröffentlicht und ist damit die älteste Qualitätsliste für Literatur in Deutschland.

Sendung: "SWR Bestenliste", 1. Januar 2019, 22:03 Uhr, SWR2. Moderation: Gerwig Epkes. Vollständige Bestenliste zum Download: www.SWR.de/bestenliste Weitere Literatursendungen im SWR: www.SWR2.de/literatur

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter: http://swr.li/swrbestenlistejanuar2019

Pressefotos zum Herunterladen: www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 07221 929 23854, oliver.kopitzke@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung