Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

20.01.2003 – 17:32

SWR - Südwestrundfunk

SWR (Südwestrundfunk)
Samstag, 1. Februar 2003 (Woche 6) / Geänderten Beitrag für RP beachten!

    Baden-Baden (ots)


    21.50 (VPS 21.49)
    Mensch! Alltag
    Die Ratten von Koblenz
    Eine Stadt und ein unlösbares Problem
    Ein Film von Edgar Verheyen
    (Erstsendung: 21.05.2002)
    
    Montag, 3. Februar 2003 (Woche 6)
    21.45 Auslandsreporter
              Die Maulwürfe von Walbrzych
    
    Findige Politiker wollten aus dem wunderschön gelegenen Ort
Walbrzych (früher Waldenberg) in Niederschlesien einen Kurort machen.
Doch daraus ist nichts geworden - im Gegenteil. Die Region rund um
Walbrzych gleicht einer Mondlandschaft: Krater, Erdhügel, meterbreite
Löcher. Eine "Kulturlandschaft" besonderer Art, menschengemacht:
illegale Steinkohleförderung. Vor zwei Jahren haben die großen
Kohlezechen Niederschlesiens dichtgemacht. Unrentabel. Seitdem sind
in Walbrzych 15.000 Kumpel ohne Arbeit; dazu kommen noch 12.000
Arbeitsplätze aus der Zulieferindustrie, die auf der Strecke
geblieben sind. Macht eine Arbeitslosenquote von 50 Prozent für die
140.000-Einwohner-Stadt. Irgendwie mussten die Leute überleben, also
fingen sie an, ohne Genehmigung Kohle abzubauen, jeder für sich. Die
Behörden drücken ein Auge zu. Doch was passiert, wenn Polen in die EU
kommt? Brüssel hat sich bereits in Warschau beschwert, dass die
Region Walbrzych versucht, zur "Sonderwirtschaftszone" zu werden. Das
sei ein Verstoß gegen die Subventionsregeln. "Auslandsreporter"
begleitet einige der "Armutsmaulwürfe" von Walbrzych beim täglichen
Überleben, zeichnet ein Bild von der niederschlesischen Region
angesichts des kommenden EU-Beitritts.
    
    
    Dienstag, 4. Februar 2003  (Woche 6)
    
    Geänderten Beitrag beachten!
    
    22.30 (VPS 22.29)
    Schlaglicht
    Herr Klinke, Herr Klees und Herr Dikty -
    über Leben im Ruhestand
    (Erstsendung: 24.10.2001)
    
    
    Sonntag, 9. Februar 2003 (Woche 7)
    Geändertes Thema beachten!
    
    08.30 Tele-Akademie
    Prof. Dr. Harald Weinrich:
    Von der Ökonomie geistiger Werte
    (Erstsendung: 16.01.2000)
    
    
    Sonntag, 9. Februar 2003 (Woche 7)
    
    18.15 Was die Großmutter noch wusste
          Dicke Suppen - Erbsen, Linsen, Bohnen
    
    Was gehört zu einer dicken Suppe? Die unkomplizierte Herstellung,
die nicht festgelegte Kochzeit, die Warmhaltemöglichkeit, der
Sättigungsgrad. Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt stellen
verschiedene Rezepte vor. Der Ernährungswissenschaftler Dr. Nicolai
Worm spricht über den Gesundheitswert von Leguminosen im Zusammenhang
mit der "Steinzeit"-Diät.
  
    Montag, 10. Februar 2003  (Woche 7)
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    21.45 Auslandsreporter
    Al Kaida, der lange Arm Bin Ladens
    
    Ein Jahr nach dem Sturz der Taliban hat sich die Al Kaida in
Afghanistan neu formiert. Während sich die Medien der Welt auf den
Irak konzentrieren, vergeht keine Woche ohne einen Anschlag auf
amerikanische Basen oder Regierungstruppen. In dem fast 2000
Kilometer langen Grenzgebiet zu Pakistan haben Bin Laden und seine
Männer ein ideales Hinterland gefunden. Die Al Qaida hat sich auf
einen langen Guerilla-Krieg eingestellt. So wurde unerwartet
SWR-Reporter Ashwin Raman Zeuge eines Angriffs der Al Kaida auf die
Stadt Gardez im Südosten Afghanistans. Die Terroristen brachten die
Stadt einen halben Tag lang in ihre Gewalt. Dem SWR Team gelang es
auch, den Al-Kaida-Führer Ghani Saifullah zu interviewen. Sein Name
befindet sich auf verschiedenen internationalen Fahndungslisten.

    Dargestellt wird in dem Film aber auch die Terroristenbekämpfung
aus Sicht der US-Amerikaner. Drei Tage lang wurde die 82. Airborn
Division im Rahmen der Operation Alamo Sweep begleitet. Am Ende
gingen zwar keine Terroristen ins Netz, aber immerhin 130 Raketen
unterschiedlicher Herkunft.
    
    Das Team schaffte es auch nach langen, schwierigen Verhandlungen
Zugang in das gefürchtete Shebarghan-Gefängnis in Nordafghanistan zu
bekommen. Seit über einem Jahr sitzen dort an die 1.200 Al-Qaida- und
Talibankämpfer und warten auf ihre Entlassung oder Überführung nach
Guantanamo Bay in Kuba. Deren Kampfeswillen scheint ungebrochen. Bin
Laden und Mullah Omar halten sie für aufrichtige, gute Menschen. Zu
den Ereignissen des 11. September meinen sie, dass diese von den
Amerikanern selbst inszeniert wurden, um Afghanistan anzugreifen. Der
Unmut gegenüber den Amerikanern ist jedoch nicht nur auf diese
Gefangenen beschränkt. Nach dem Sturz der Taliban hatten die Menschen
auf ein besseres Leben gehofft. Doch heute leiden immer noch neun
Millionen Afghanen an Hunger . Es fehlen weiterhin Krankenhäuser,
Schulen und Straßen, und die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch. Sogar
die Soldaten, die für Ruhe und Ordnung sorgen sollen, werden
unregelmäßig bezahlt - und wenn, dann mit umgerechnet nur zehn Dollar
pro Monat. Selbst Regierungsbeamten zweifeln mittlerweile an der
tatsächlichen Motivation der Amerikaner, in Afghanistan zu sein.
    
    Dienstag, 11. Februar 2003  (Woche 7)
    21.00 Infomarkt - Marktinfo
    
    Moderation: Sabine Gaschütz und Michael Saunders
    
    Die Themen
    
    Versandhandel - Wo bleibt der Service?
    Autoverkauf - Zahlen Händler faire Preise?
    
    
    Freitag, 14. Februar 2003  (Woche 7)
    
    Geänderten Titel beachten!
    
    00.00 Schümer & Dorn: Der Büchertalk
    Folge 3/20
    
    
    Montag, 17. Februar 2003  (Woce 8)
    
    Geändertes Thema für BW und RP beachten!
    
    06.00 Tele-Akademie (BW und RP)
    Prof. Dr. Harald Weinrich:
    Von der Ökonomie geistiger Werte
    
    
    Montag, 17. Februar 2003  (Woce 8)
    
    Nachgelieferten Gast beachten!
    
    15.00 Wunschbox
    Zu Gast: Frank Cordes
    Folge 794
    (Erstsendung: 04.03.2002, Das Erste)
    
    
    Montag, 17. Februar 2003  (Woce 8)
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    21.45 Auslandsreporter
    Warum sie uns hassen
    Die Araber zwischen Jihad und McDonalds
    
    
    Dienstag, 18. Februar 2003  (Woche 8)
    
    Nachgelieferten Gast beachten!
    
    15.00 Wunschbox
    Zu Gast: Tony Marshall
    Folge 771
    (Erstsendung: 19.02.2002, Das Erste)
    
    
    Mittwoch, 19. Februar 2003  (Woche 8)
    
    Geänderten Programmablauf für RP beachten!
    (Programm BW und SR wie mitgeteilt)
    
    14.00(VPS 13.59)
    Rheinland-Pfalz extra (RP)
    Landtag live
    Einbringung Nachtragshaushalt 2003
    Regie: Gudrun Dreger
    (bis 16.00)
    
    weiter wie mitgeteilt
    
    
    Mittwoch, 19. Februar 2003  (Woche 8)
    Nachgelieferten Gast  für BW und SR beachten!
    
    15.00 Wunschbox (BW und SR)
    Zu Gast: Ilja Martin
    Folge 780
    (Erstsendung: 20.02.2002, Das Erste)
    
    
    Donnerstag, 20. Februar 2003  (Woche 8)
    
    Geänderten Programmablauf für RP beachten!
    (Programm BW und SR wie mitgeteilt)
    
    09.00 (VPS 11.30)
    Reiss & Leite (WH von MI) (RP)
    (Erstsendung: 19.02.2003)
    
    09.30 Rheinland-Pfalz extra (RP)
    Landtag live
    Aussprache zum Nachtragshaushalt 2003
    Regie: Gudrun Dreger
    (bis 16.00)
    
    weiter wie mitgeteilt
    
    
    Donnerstag, 20. Februar 2003  (Woche 8)
    
    Nachgelieferten Gast für BW und SR beachten!
    
    15.00 Wunschbox (BW und SR)
    Zu Gast: Corinna May
    Folge 782
    (Erstsendung: 07.02.2002, Das Erste)
    
    Freitag, 21. Februar 2003  (Woche 8)
    
    Nachgelieferten Gast beachten!
    
    15.00 Wunschbox
    Zu Gast: Thomas Rothfuß
    Folge 798
    (Erstsendung: 12.03.2002, Das Erste)
    
    
    Freitag, 21. Februar 2003  (Woche 8)
    Korrigierten Untertitel beachten!
    
    22.00 Nachtcafé
    Gäste bei Wieland Backes
    Lachen ist gesund?
    
    Lachen ist gesund, behauptet zumindest der Volksmund. Erwiesen
ist, dass häufiges Lachen vor Herzerkrankungen schützt und entspannt.
Und da es anscheinend immer weniger zu Lachen gibt, werden zunehmend
Kurse angeboten, in denen der Frohsinn erlernt werden kann. Mehr und
mehr Seelendoktoren schwören auf den therapeutischen Effekt und die
befreiende Wirkung des Lachens. Selbst Mediziner widmen sich diesem
menschlichen Phänomen und verordnen das Lachen auf Rezept. In der
Faschingszeit ist das ja eh schon eine liebe bis mühsame Gewohnheit:
Hier darf und muss schließlich besonders viel gelacht werden. Oder
kann man sich bei karnevalistischen Prunksitzungen ein Publikum mit
bierernsten Mienen vorstellen? Manchem ist das schon lange zuviel.
Leben wir nicht vielmehr in einer Zeit zwanghaft guter Laune? Auf
alles und jedes Ereignis mit Gelächter zu reagieren, kann das noch
normal sein oder sind hier die Grenzen zum Pathologischen
überschritten? Und was passiert eigentlich, wenn in der falschen
Situation laut gelacht wird? Wenn das eigene Lachen nicht mehr
kontrollierbar ist? Darüber diskutiert Wieland Backes mit seinen
Gästen im Ludwigsburger Schloss Favorite.
    
    
    Samstag, 22. Februar 2003  (Woche 9)
    Korrigierten Untertitel beachten!
    
    08.45Nachtcafé (WH von FR)
    Gäste bei Wieland Backes
    Lachen ist gesund?
    
    
    Freitag, 28. Februar 2003  (Woche 9)
    
    Geänderten Titel beachten!
    
    00.00 Schümer & Dorn: Der Büchertalk
    Folge 4/20
    
    
ots Originaltext: SWR Südwestrundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

    
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell