PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

25.10.2018 – 12:24

SWR - Südwestrundfunk

New Music Award 2018 feiert am 1. Dezember Premiere im Münchner Funkhaus des Bayerischen Rundfunks

New Music Award 2018 feiert am 1. Dezember Premiere im Münchner Funkhaus des Bayerischen Rundfunks
  • Bild-Infos
  • Download

Baden-Baden (ots)

Neun musikalische Talente im Rennen um die begehrte Auszeichnung / mit dabei: Novaa aus Karlsruhe

Bereits zum elften Mal haben die jungen Angebote der ARD die talentiertesten neuen Musiker und Bands für den New Music Award nominiert. Neun Interpreten gehen ins Rennen um den begehrten Nachwuchspreis, der dieses Jahr Premiere auf einer bayerischen Bühne feiert: PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks, ist zum ersten Mal Gastgeber und richtet den New Music Award im Rahmen des PULS Festivals am 1. Dezember 2018 im Münchner BR-Funkhaus aus. Weitere Neuerung: Es werden diesmal Preise in zwei Kategorien vergeben: "Newcomer des Jahres" und "Durchstarter des Jahres". Nominiert für die begehrte Auszeichnung für die beste neue Musik sind unter anderem Gurr, Novaa, Rola und Die Sauna. Weitere Informationen gibt es unter newmusicaward.de sowie auf den Webseiten der beteiligten jungen Wellen.

Die beste neue Musik aus ganz Deutschland: Jedes der neun Programme hat in den vergangenen Wochen einen herausragenden Anwärter aus ihrer Region für den begehrten Musikpreis nominiert. Eine 15-köpfige Fachjury, bestehend aus Vertretern der teilnehmenden Wellen und der Musikbranche, wird im Vorfeld der Veranstaltung im BR-Funkhaus entscheiden, wer den Award 2018 in der Kategorie "Newcomer des Jahres" in den Händen halten darf. Zudem küren die Musikredaktionen der jungen ARD-Programme eine Künstlerin/einen Künstler oder eine Band, die in den vergangenen zwölf Monaten den Newcomerstatus verlassen hat, zum Gewinner des New Music Award in der Kategorie "Durchstarter". Beide Preisträger werden beim Finale am Samstag, 1. Dezember in München verkündet und jeweils eine besondere Performance in den legendären Orchesterstudios des Bayerischen Rundfunks vor Publikum zum Besten geben.

Nominierte Künstler und Bands im Überblick: Amilli aus Bochum - 1LIVE (WDR) Rola aus Frankfurt - YOU FM (hr) Novaa aus Karlsruhe - DASDING (SWR) FIBEL aus Mannheim - MDR SPUTNIK (MDR) Emily-Mae Lewis aus Hamburg - N-JOY (NDR) Mega! Mega! aus Saarlouis - UNSERDING (SR) Die Sauna aus Schliersee - PULS (BR) Gurr aus Berlin - Fritz (rbb) Reeza aus Bremerhaven - Bremen NEXT (Radio Bremen)

Der New Music Award ist eine Gemeinschaftsproduktion von PULS (BR), Bremen NEXT (Radio Bremen), DASDING (SWR), 1LIVE (WDR), Fritz (rbb), MDR SPUTNIK, N-JOY (NDR), UNSERDING (SR) sowie YOU FM (hr). Bonaparte, Kraftklub, die Antilopen Gang, Kytes sowie weitere Künstler und Bands, die inzwischen erfolgreich große Hallen und Festivals in Deutschland bespielen, haben den begehrten Musikpreis der ARD in den Vorjahren gewonnen.

Branchentreff mit Podiumsdiskussion

Der Abend startet ab 16:30 Uhr im BR-Funkhaus mit einer Podiumsdiskussion. Unter der Überschrift "Radio trifft Streaming - Eine Hassliebe ohne Zukunft?" diskutieren Akteure aus den Bereichen Streaming, Label und Hörfunk über eine gemeinsame Perspektive. Der New Music Award mit Zugang der Öffentlichkeit beginnt um 19:00 Uhr. Danach geht es nahtlos über in das bereits ausverkaufte PULS Festival 2018.

Presse-Akkreditierung

Wenn Sie an der Podiumsdiskussion "Radio trifft Streaming - Eine Hassliebe ohne Zukunft?" teilnehmen möchten und über den NEW MUSIC AWARD berichten, bitten wir um eine schriftliche Rückmeldung bis spätestens Montag, 26. November 2018.

O Ich möchte über die Podiumsdiskussion berichten

O Ich möchte über den New Music Award berichten

O Ich bin Fotograf und möchte die Podiumsdiskussion begleiten

O Ich bin Fotograf und möchte den New Music Award begleiten

Weitere Informationen über http://x.swr.de/s/newmusicaward2018

Pressekontakt

BR-Pressestelle: Julia Perz, julia.perz@br.de, Tel.: 089 5900 10564 Fotos über: www.br-foto.de; bildmanagement@br.de

Pressekontakt SWR: Corinna Scheer, Tel 07221 929 22986, corinna.scheer@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell