Das könnte Sie auch interessieren:

+++Noch 8 Tage bis zum Einschlag+++ Sky Deutschland wirbt provokant und kapert die Schlagzeilen ausgewählter deutscher Zeitungen

Unterföhring (ots) - - Acht Tage vor Start der neuen Sky Original Production und Apokalypse-Serie "8 Tage" titeln ...

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

28.09.2018 – 15:53

SWR - Südwestrundfunk

Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von Samstag, 06. Oktober 2018 (Woche 41) bis Dienstag, 06. November 2018 (Woche 45)

Baden-Baden (ots)

Samstag, 06. Oktober 2018 (Woche 41)/28.09.2018

18.05 h: Für RP nachgelieferten Untertitel beachten!

18.05 RP: Die SWR-Reportage

Weinlese am Abgrund Traubenernte im steilsten Weinberg Europas

Freitag, 12. Oktober 2018 (Woche 41)/28.09.2018

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Was mir im Leben wichtig war

Was zählt im Leben? Viele stellen sich diese Frage. Doch was wirklich wichtig ist, das erkennt man oftmals erst spät. - Und manchmal auch zu spät. Karriere, Erfolg und Anerkennung im Berufsleben? Oder Familie, eigene Kinder und ein Häuschen im Grünen? Was ist es, was die Menschen erfüllt und glücklich macht? Die meisten wünschen sich, etwas zu hinterlassen, einen Fußabdruck. Und Menschen, die sich gerne zurückerinnern, wenn man einmal nicht mehr da ist. Fällt es im Angesicht des nahenden Endes leichter, zu erkennen, was wirklich wichtig ist? Wie nutzt jemand, der schwer krank ist und nur noch wenige Jahre oder gar Monate zu leben hat, seine verbleibende Zeit? - Nur mit Dingen, die ihn glücklich machen? Stellt eine schwerwiegende Diagnose das bisherige Leben in Frage und vielleicht sogar völlig auf den Kopf? Wie blickt ein hoch betagter Mensch am Ende seines Lebens zurück auf das, was war? Was war ihm wichtig - und hat er genau das auch gelebt? Was, wenn man am Lebensende erkennt, dass man auf das falsche Pferd gesetzt hat, Dinge verpasst hat, Chancen ungenutzt verstreichen ließ? Bereut man in Anbetracht der schwindenden Zeit die verpassten Möglichkeiten? Kann man sie nachholen? Oder muss man sich damit abfinden, dass es für manche Chancen einfach zu spät ist? Mit etwas Glück können Angehörige manche Wünsche eines geliebten Menschen auch noch nach seinem Tod erfüllen. Wenn sie zum Beispiel seine Lebensaufgabe zu ihrer eigenen machen und sie in seinem Sinne und in seinem Andenken weiterführen. Etwas, das bleibt.

Sonntag, 21. Oktober 2018 (Woche 43)/28.09.2018

18.05 h: Für RP korrigierten Sendetitel beachten (nun ohne Untertitel)

18.05 RP: SWR Extra: Die Bergung der Lok

Freitag, 26. Oktober 2018 (Woche 43)/28.09.2018

00.00 h: Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit bleibt)

00.00 Nachtcafé - Das Beste

Botox zu go - wohin führt der Schönheitswahn? Erstsendung: 17.06.2011 in SWR/SR

Wieland Backes mit seinen Gästen:

Dr. Annette Kotzur, Franz Laake, Katharina Ohana, Sabine Fisch, Jeannine Nujic, Peter Silbereisen, Prof. Peter Weibl, Arnold + Oskar Wess

Dienstag, 06. November 2018 (Woche 45)/28.09.2018

22.30 h + 02.55 h: Zusätzlichen Gast beachten!

22.30 Freunde in der Mäulesmühle

Präsentiert von Albin Braig und Karlheinz Hartmann Gäste: Eva Eiselt und Marc Haller

02.55 Freunde in der Mäulesmühle (WH) Präsentiert von Albin Braig und Karlheinz Hartmann Gäste: Eva Eiselt und Marc Haller

05.25 h: Für RP + BW zusätzlichen Gast beachten!

05.25 BW+RP: Freunde in der Mäulesmühle (WH) Präsentiert von Albin Braig und Karlheinz Hartmann Gäste: Eva Eiselt und Marc Haller

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285, grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung