SWR - Südwestrundfunk

Behandlungsfehler - Risikofaktor "Krankenhaus"?
"Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen

Ärztepfusch und Pflegefehler - Betroffene kämpfen jahrelang um Entschädigung? Außerdem: Gefährdet Erdogan die Integration in Deutschland lebender Türken? "Zur Sache Baden-Württemberg", 27.9.2018, SWR Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots) - Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Fremde oder Freunde - spaltet Erdogan Deutsche und Deutschtürken? Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan kommt diese Woche zu einem offiziellen Staatsbesuch nach Deutschland. Während Politiker über den richtigen Umgang mit dem Autokraten diskutieren, sind viele in der deutschen Bevölkerung irritiert. Sie wundern sich über die Erdogan-Begeisterung ihrer türkischstämmigen Mitbürgerinnen und Mitbürger und empfinden das Zusammenleben mit ihnen als immer schwieriger. Ob Özil-Foto, Kopftuchdebatte oder der Einfluss türkischer Imame in deutschen Moscheen: Treibt Erdogan einen Keil in die deutsche Gesellschaft? Zu Gast im Studio ist Eren Güvercin, Journalist und Autor.

Vor Ort in Mannheim

Vor-Ort-Reporterin Alix Koch besucht das Mannheimer Viertel "Little Istanbul". Hier wohnen viele Türken und kaum Deutsche. Wollen sich die Deutschtürken abschotten oder kehren Deutsche ihnen den Rücken?

Behandlungsfehler - die Gefahr im Krankenhaus

Sind solche Vorfälle wie in einer Göppinger Klinik - Verabreichung vertauschter Infusionen mit Todesfolge - tragische Einzelfälle? Wie hoch ist der Risikofaktor "Krankenhaus"? Auch dem Pflegepersonal und den Ärzten können Fehler unterlaufen. In diesem Fall müssen betroffene Patienten oft jahrelang um ihr Recht kämpfen.

Neue Häuser statt freier Flächen in Reutlingen

Der Wohnungsnot möchte die Stadt Reutlingen mit Nachverdichtung abhelfen und plant mehrere Hochhäuser. Doch die Anwohner des Bihler-Areals fürchten um ihren freien Blick und Licht. Das Thema Nachverdichtung sorgt nicht nur in Reutlingen für Diskussionen.

Maaßen, Kauder und die Folgen - wie groß ist die Politikverdrossenheit?

Der Fall Maaßen hat viel Vertrauen zerstört. Zurück bleiben im Ansehen beschädigte Politikerinnen und Politiker und fassungslose Wähler. Nun wurde der baden-württembergische Bundestagsabgeordnete Volker Kauder, einer der engsten Merkel-Vertrauten, als CDU-Fraktionsvorsitzender in Berlin abgewählt - eine innerparteiliche Revolte gegen die Bundeskanzlerin? Wollen auch die Bürgerinnen und Bürger einen politischen Wechsel?

"Zur Sache Baden-Württemberg" Das SWR Politikmagazin

"Zur Sache Baden-Württemberg" mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger/innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter SWR.de/kommunikation.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei ARD-foto.de.

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: