Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

22.08.2018 – 16:25

SWR - Südwestrundfunk

Gefährlicher Badespaß: Wird Rheinland-Pfalz zu einem Land von Nichtschwimmern?
"Zur Sache Rheinland-Pfalz!" am Do., 23.8.2018, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen

  • Video-Infos
  • Download

17 Menschen sind in diesem Sommer in Rheinland-Pfalz ertrunken. Viele in Badeseen und den großen Flüssen, vor allem in Rhein und Mosel. Besonders gefährdet sind Kinder. Die meisten von ihnen - rund 60 Prozent - können heutzutage gar nicht oder nur wenig schwimmen und sie haben es wohl auch nie richtig gelernt. Den Kommunen geht das Geld aus und Schwimmbäder müssen schließen. Und der Schwimmunterricht entfällt an immer mehr Schulen. "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet. Moderation: Birgitta Weber Weitere Themen der Sendung: - Aldi-Studentenwohnungen in Landau - Wie man Grundstücke besser nutzen kann - Klöckner und die Agrar-Lobby - Welchen Kurs steuert die neue Landwirtschaftsministerin? - Neue Wohnungen braucht das Land - Warum fehlt bezahlbarer Wohnraum in Rheinland-Pfalz? - Renaissance der Werkswohnungen - BASF lockt Mitarbeitende mit Wohnungen - Studiogast: Lukas Siebenkotten, Direktor des Deutschen Mieterbundes - Neustadt/W.: Kampf um 14 Linden - Geplante Baumfällungen bringen Bürger in Rage "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. Informationen auf www.zur-sache-rp.de Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen. Pressefotos auf www.ARD-foto.de Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755, sibylle.schreckenberger@swr.de. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Mainz (ots)

Bitte beachten Sie einen Moderations-Wechsel: Birgitta Weber moderiert statt Britta Krane!

17 Menschen sind in diesem Sommer in Rheinland-Pfalz ertrunken. Viele in Badeseen und den großen Flüssen, vor allem in Rhein und Mosel. Besonders gefährdet sind Kinder. Die meisten von ihnen - rund 60 Prozent - können heutzutage gar nicht oder nur wenig schwimmen und sie haben es wohl auch nie richtig gelernt. Den Kommunen geht das Geld aus und Schwimmbäder müssen schließen. Und der Schwimmunterricht entfällt an immer mehr Schulen. "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet.

Moderation: Birgitta Weber

Weitere Themen der Sendung: 
- Aldi-Studentenwohnungen in Landau - Wie man Grundstücke besser
  nutzen kann 
- Klöckner und die Agrar-Lobby - Welchen Kurs steuert die neue
  Landwirtschaftsministerin? 
- Neue Wohnungen braucht das Land - Warum fehlt bezahlbarer Wohnraum
  in Rheinland-Pfalz? 
- Renaissance der Werkswohnungen - BASF lockt Mitarbeitende mit
  Wohnungen 
- Studiogast: Lukas Siebenkotten, Direktor des Deutschen Mieterbundes
- Neustadt/W.: Kampf um 14 Linden - Geplante Baumfällungen bringen
  Bürger in Rage 
- Zur Sache hilft: Keine Ausnahme für gehbehinderte Rentner 
- Zur Sache Schätzchen: "Rheinland-Pfalz will Saarland nicht" 

"Zur Sache Rheinland-Pfalz!"

Das SWR-Politikmagazin "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Informationen auf www.zur-sache-rp.de

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressefotos auf www.ARD-foto.de

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger,
Tel. 06131 929 32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung