SWR - Südwestrundfunk

Droht Gefahr von invasiven Arten? "Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen

Gesundheitliche und wirtschaftliche Schäden - müssen invasive Arten bekämpft werden? Außerdem: Waldbrandgefahr - eine Herausforderung für die Feuerwehren. "Zur Sache Baden-Württemberg", 26. Juli 2018, SWR Fernsehen. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg" am Donnerstag, 26. Juli 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Stephanie Haiber moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Nilgans, Tigermücke und Kalikokrebs - wie gefährlich sind invasive Arten?

Nilgans, Kirschessigfliege oder Buchsbaumzünsler gehören zu den rund 170 invasiven Tier- und Pflanzenarten, die laut Bundesamt für Naturschutz negative Folgen für die heimische Natur, Landwirtschaft und Gesundheit haben können. So verschärft die Pflanze Ambrosia Allergien bei Allergikern und der amerikanische Flusskrebs stellt das Ökosystem ganzer Gewässer auf den Kopf. Eingewanderte Arten gehören seit Jahrhunderten dazu, sagen die Einen. Andere verweisen auf milliardenschweren volkswirtschaftlichen Schaden und fordern konsequente Bekämpfung. Gast im Studio ist Axel Weiß, SWR Umweltredaktion.

Vor Ort - Eindringlingen auf der Spur

In Stuttgarter Parks einen Nilgans-freien Platz zu finden, ist nicht einfach. In Karlsruhe trifft Reporterin Alexandra Gondorf auf weitere invasive Arten: Ambrosia, den Kalikokrebs und die Tigermücke.

Waldbrandgefahr - ist das Land ausreichend gewappnet?

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Waldbrandgefahr im Land. Städte sprechen Grillverbote aus. Im Nationalpark sind die Ranger Wildcampern auf der Spur, die unerlaubt zündeln. Wie gut sind die Feuerwehren vorbereitet?

Goethe, Bratwurst, Mesut Özil - was ist deutsch?

Mesut Özil ist aus der deutschen Nationalelf zurückgetreten. Er fühlt sich diskriminiert und fragt: "Gibt es Kriterien, ein vollwertiger Deutscher zu sein, die ich nicht erfülle?" Baden-Württemberger/innen machen sich Gedanken, was ihrer Meinung nach zum Deutsch-Sein dazu gehört und was nicht. Vor allem: warum? Es entsteht das Bild eines Muster-Deutschen - ein Experiment zwischen Wirklichkeit, Traditionsbildern und Vorurteilen.

Kleiner Trinkhalm - großer Umweltsünder

Jährlich landen in der EU so viele Plastik-Strohhalme auf dem Müll, dass sie aneinandergereiht 200 Mal die Erde umrunden könnten. Hierzulande wird nach Alternativen geforscht: essbaren Röhrchen aus Apfeltrester zum Beispiel. Können sie die Plastikhalme ersetzen?

Die AfD und ihre Unterstützer

Seit Jahren veranstaltet der "Verein für Rechtsstaatlichkeit" aus Stuttgart Events und Kampagnen für die AfD. Er hat dafür eine Schweizer PR-Agentur engagiert. Jetzt geht der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen auf Distanz zu seinen Unterstützern. Was steckt dahinter? Gast im Studio ist Ulrich Eith, Professor am Seminar für Wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg.

"Zur Sache Baden-Württemberg"

Das SWR Politikmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg" mit Stephanie Haiber berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger/innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter www.SWRmediathek.de und unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei www.ARD-foto.de.

Pressekontakt:

Katja Matschinski, 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: