PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

04.07.2018 – 15:02

SWR - Südwestrundfunk

Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von 07. Juli 2018 (Woche 28) bis Montag, 23. Juli 2018 (Woche 30)

Baden-Baden (ots)

Samstag, 07. Juli 2018 (Woche 28)/04.07.2018

14.00 h: nochmalige Beitrags-Änderung beachten, "Liebling, lass die Hühner..." auf 8.7. verschoben

14.00 (VPS 13.58) Almuth und Rita Spielfilm Deutschland 2014 Erstsendung: 31.01.2014 in Das Erste Autor: Brigitte Blobel

Rollen und Darsteller:

Almuth____Senta Berger Rita____Cornelia Froboess Kathrin____Patricia Aulitzky Elisabeth____Kerstin de Ahna Klaus____Wolfram Berger Werner____Hansjürgen Hürrig Viktor____Gerhard Garbers Saskia____Lisa Kreuzer Luisa____Leya Vogl Joey____Emile Weiß Kosmetikerin____Ursula Gottwald Dr. Noack____Anton Algrang Krankenschwester____Kerstin Römer Nachbar____Lex Erlacher Hundebesitzer____Hans-Maria Darnov Arzt____Lasse Myhr und andere Kamera: Daniel Koppelkamm Musik: Jules Kalmbacher und Mathias Grosch

Wenn Blicke töten könnten, hätte Almuth Seegers (Senta Berger) schon etliche Leichen hinterlassen. Gerade musste die ehemalige Zahnärztin ihre Praxis aus Altersgründen an einen jüngeren Kollegen verkaufen, jetzt steht die seit 19 Jahren geschiedene, mit ihrem Leben unzufriedene Seniorin vor einer inneren Leere, die sich auch mit dem Versuch, das Golfspielen neu zu entdecken, nicht kompensieren lässt. Almuth hat ein großes Problem: Sie liebt sich selbst nicht, daher ist sie auch nicht in der Lage, Zuneigung zu anderen zu empfinden. Wenn ein Gespräch allzu persönlich zu werden droht, pflegt sie es mit der Floskel "Schluss, aus, Themawechsel!" forsch zu beenden. Selbst das Verhältnis zu ihrer Mutter Elisabeth (Kerstin de Ahna), die in einem Altersheim lebt, ist von deutlich unterkühlter Natur - kein Wunder, denn Almuth will sich selbst nicht eingestehen, wie viel sie von dem kühlen, äußerlich abweisenden Charakter ihrer Frau Mama übernommen hat. In das diffuse Verlorenheitsgefühl des ungewollten Ruhestandes fegt Rita Ritter (Cornelia Froboess) nebst Terriermischling Pankow hinein. Sie ist Almuths Putzfrau, wurde von dieser aber bisher nicht wahrgenommen, da sich das Dasein der frustrierten Mittsechzigerin allein um ihre berufliche Verantwortung drehte. Nun stehen sich zwei Frauen aus völlig gegensätzlichen Welten gegenüber: Einerseits die strenge, zu Gefühlsregungen unfähige Doktorin, andererseits ein mit ansteckendem Temperament und losem Mundwerk ausgestatteter Wirbelwind aus dem Osten. Rita merkt schnell, was mit ihrer Arbeitgeberin nicht stimmt, und versucht, sie aus der Reserve zu locken. Dabei erzielt sie Teilerfolge, die jedoch nicht von großer Dauer sind. So wird es auch der mit einem dicken Fell gesegneten Haushaltshilfe irgendwann zu viel: Rita kündigt und Almuth steht wieder alleine da. Nun liegt es an ihr, über den eigenen Schatten zu springen und sich ihren Mitmenschen zu öffnen, um auch selbst geachtet und geliebt zu werden.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Zuschauer: Die beiden großen, begnadeten Charakterdarstellerinnen Senta Berger und Cornelia Froboess liefern sich in der ebenso tiefsinnigen wie amüsanten Tragikomödie von Regisseur Nikolai Müllerschön ein mitreißendes, bewegendes Schauspielduell, das ein Feuerwerk der Emotionen zündet. Der mit viel Gefühl und leisem Humor inszenierte Film macht Lust aufs Leben und erzählt davon, wie viel Reife und Mut es benötigt, um mit vereinten Kräften auch dessen Schattenseiten zu meistern.

02.15 h: nochmalige Beitrags-Änderung beachten!

02.15 (VPS 02.13) Almuth und Rita (WH) Spielfilm Deutschland 2014 Erstsendung: 31.01.2014 in Das Erste Autor: Brigitte Blobel

Rollen und Darsteller:

Almuth____Senta Berger Rita____Cornelia Froboess Kathrin____Patricia Aulitzky Elisabeth____Kerstin de Ahna Klaus____Wolfram Berger Werner____Hansjürgen Hürrig Viktor____Gerhard Garbers Saskia____Lisa Kreuzer Luisa____Leya Vogl Joey____Emile Weiß Kosmetikerin____Ursula Gottwald Dr. Noack____Anton Algrang Krankenschwester____Kerstin Römer Nachbar____Lex Erlacher Hundebesitzer____Hans-Maria Darnov Arzt____Lasse Myhr und andere Kamera: Daniel Koppelkamm Musik: Jules Kalmbacher und Mathias Grosch

Sonntag, 08. Juli 2018 (Woche 28)/04.07.2018

13.00 h: Geänderten Beitrag beachten!

13.00 (VPS 12.59) Liebling, lass die Hühner frei Spielfilm Deutschland 2017 Erstsendung: 10.11.2017 in Das Erste Autor: Martin Douven

Rollen und Darsteller:

Steffen Teuffel____Axel Milberg Beate Teuffel____Katja Flint Petra Jänicke____Rosa Enskat Gert Jänicke____Matthias Brenner Lisa Teuffel____Anke Retzlaff Kai Teuffel____Martin Aselmann Sophie Teuffel____Salome Ridder Bernhard____Falk Rockstroh Frau Mutzke____Anne-Kathrin Gummich Ria Kowallek____Ramona Kunze-Libnow Joschi____Andreas Brandt Anführer der Russen____Wladimir Tarasjanz Lehrerin____Laura Schuhrk Moderatorin____Lena Liberta Minister____Thomas Bestvater Stellvertreter Minister____Arne Gottschling und andere Kamera: Michael Schreitel Musik: John Gürtler

Es ist einige Zeit vergangen seit dem letzten Abenteuer der Familie Teuffel in Krummenwalde. Sophie (Salome Ridder) ist mittlerweile zwölf Jahre alt, ihr Bruder Kai (Martin Aselmann) und Schwester Lisa (Anke Retzlaff) sind aus dem Haus. Es scheint so, als hätten Beate (Katja Flint), nach wie vor erfolgreiche Geschäftsführerin der hiesigen Mineralquelle, und Steffen (Axel Milberg) endlich etwas mehr Zeit füreinander - vor allem jetzt, da Steffen tatsächlich seinen ersten Kurzgeschichten-Band fertiggestellt und zum Download ins Internet gestellt hat: "Abendbrot - Ost-Ansichten eines Westlers".

Doch so richtig ruhig wird es nie in dieser Familie. Das liegt nur bis zu einem gewissen Grad daran, dass das brandenburgische Innenministerium Beate für die Leitung der "Quelle" den großen Verdienstorden des Landes verleihen will und dieser Termin geradewegs mit ihrer Silberhochzeit kollidiert - und die will Steffen unbedingt in Rom feiern. Das gilt es auf subtile Art zu verhindern! So richtig überschlagen sich die Ereignisse erst, als plötzlich Lisa und Kai auf der Matte des elterlichen Hauses stehen.

Auf einmal entwickelt sich Steffens Buch im Internet derart rasant zum euphorisch bewerteten Bestseller, dass es prompt ein richtiger Verlag veröffentlichen will. Was der fassungslose Erfolgsautor nicht ahnt: Hinter den eindrucksvollen Download-Zahlen stecken die computerbewanderte Tochter und die liebende Ehefrau. Dass Lisa schwanger ist und keinesfalls weiß, wie sie damit umgehen soll, verraten die beiden dem auf Wolke sieben schwebenden Schriftsteller ebenfalls nicht. Der hütet allerdings selbst auch ein paar Geheimnisse. Da wäre zum Beispiel die Tatsache, dass Sohn Kai schon vor längerer Zeit sein Studium geschmissen hat - zugunsten einer möglicherweise nicht ganz so lukrativen Zukunft als Regisseur blutrünstiger B-Movies.

Erschwerend kommt hinzu, dass sämtliche Geschichten aus Steffens Buch geradewegs aus dem wahren Krummenwalder Leben stammen. Ausgerechnet Petra Jänicke (Rosa Enskat), die Ehefrau des Bürgermeisters, hat sich Steffen gegenüber als wenig diskrete, geradezu unerschöpfliche Quelle für Klatsch und Tratsch der pikantesten Sorte erwiesen.

Als Bürgermeister Jänicke (Matthias Brenner) Steffens Manuskript in die Finger bekommt und die Dorfgemeinschaft über den Inhalt informiert, reißen alte Wunden auf. Der Aufruhr ist groß: Auf keinen Fall soll das Machwerk veröffentlicht werden! Empört wenden sich die Krummenwalder von dem schreibenden Wessi ab: Sowohl die Ordensverleihung als auch die Feierlichkeiten zur Silberhochzeit drohen zu platzen. Und dann taucht auch noch der einzige real existierende Leser der Internetveröffentlichung von "Abendbrot" auf - ein Mitglied der Russenmafia, die noch eine Rechnung offen hat.

Mittwoch, 11. Juli 2018 (Woche 28)/04.07.2018

05.30 h: Für SR Wiederholungsvermerk beachten!

05.30 SR: Traumziel Québec (WH von SA) Von Montreal zur Atlantikküste Erstsendung: 06.08.2016 in SWR/SR

Sonntag, 22. Juli 2018 (Woche 30)/04.07.2018

21.45 BW+RP: Begge Peder

Kommer net so!

Der Begge Peder packt aus: Peinlichkeiten, Fettnäpfchen, Pleiten, Pech und Pannen sind sein Steckenpferd. Wer auch immer, wo auch immer Stoff zu Spott und Schadenfreude liefert - der Begge Peder nimmt ihn aufs Korn. Erbarmungslos. Er verschont keinen. Nicht die Ehefrau, nicht die Nachbarn, nicht seine Kumpels. Kommentiert alle Ausrutscher mit kernigen Sprüchen. Und begeistert seine Fans mit seinen herrlich absurden Geschichten über den blanken Wahnsinn zwischen Jägerzaun, Möbelmarkt und Kreuzfahrt.

Montag, 23. Juli 2018 (Woche 30)/04.07.2018

07.35 h: Für BW+RP geänerten Beitrag beachten (keine WH von Sonntag)

07.35 (VPS 07.34) BW+RP: Bekannt im Land Schräge Typen Erstsendung: 19.11.2017 in SWR RP

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285, grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell