SWR - Südwestrundfunk

Camping und Gasflaschen - eine gefährliche Kombination, "Marktcheck", SWR Fernsehen

Kleinste Mengen ausgetretenes Gas reichen aus, und das Camping-Paradies wird zum lodernden Inferno. Daher: Vorbeugen ist besser als löschen. "Marktcheck", 19. Juni 2018, 20.15 Uhr, SWR Fernsehen. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots) - "Marktcheck", SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 19. Juni 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen

Hendrike Brenninkmeyer moderiert das Wirtschaftsmagazin.

Geplante Themen der Sendung:

Campingplatz - wenn die Gasflasche zum Risiko wird

Viele Camper unterschätzen die Gefahr von Gasflaschen für Wohnwagen oder Grill. Denn bereits kleinste Mengen ausgetretenes Gas reichen aus, und das Camping-Paradies wird zum lodernden Inferno. "Marktcheck" erklärt, wie man undichte Stellen an Gasflaschen erkennt, und was beim Wechsel und Transport zu beachten ist.

Grillfleisch - was steckt unter der Marinade?

Fix und fertig mariniertes Grillfleisch wird bei den Deutschen immer beliebter. Viele greifen in der Bedientheke zu, im Glauben ein frisches Produkt zu kaufen. Ein Irrtum. Häufig handelt es sich um eingefrorenes und wieder aufgetautes Fleisch, das anfälliger für Keime ist. "Marktcheck" hat neun verschiedene Produkte in einem Labor untersuchen lassen, darunter drei Bio-Produkte. Mit erschreckendem Ergebnis.

Strandliegen - welche ist wirklich bequem?

Puristen reicht ein Handtuch oder eine Matte fürs Strandvergnügen. Doch der Handel lockt mit immer neuen Alternativen. Zwei Studentinnen und zwei Beachvolleyballer haben für "Marktcheck" getestet: Was taugt ein Nacken-Kissen mit Sonnenschutz? Wie liegt es sich auf einem aufblasbaren Outdoor-Sofa? Oder hat vielleicht eine ganz neue Generation von Strandliegen die Nase vorn?

Aromatisiertes Wasser - ein Mehrwert für den Verbraucher?

Rund zwei Liter Flüssigkeit - im Idealfall Wasser - soll der Mensch am Tag zu sich nehmen. Pur ist das nicht jedermanns Sache. Viele greifen zu aromatisierten Durstlöschern, die es mittlerweile in jedem Supermarkt oder Discounter gibt. Was taugen diese Wässerchen mit Geschmack? Und wie natürlich ist der Zusatz, der das Getränk nach Apfel, Himbeere oder Orange schmecken lässt? "Marktcheck" macht in der Mainzer Fußgängerzone den Test. Zudem zeigt "Marktcheck"-Ernährungsexpertin Sabine Schütze, wie man leckere Durstlöscher selbst herstellen kann.

Garten für Faule - wenn der Beruf zu wenig Zeit lässt

Auch kleine Gärten brauchen Pflege. Davon können "Marktcheck"-Zuschauer aus dem hessischen Rödermark ein Lied singen. Aber ihr Beruf lässt ihnen einfach nicht die Zeit dafür. "Marktcheck"-Gartenexperte Werner Ollig zeigt, wie man auch mit wenig Aufwand ein kleines, aber feines grünes Plätzchen schaffen kann.

"Marktcheck"

Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter SWR.de/marktcheck.

Sendungen und Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter http://SWR.de/marktcheck und auf YouTube unter http://youtube.com/marktcheck zu sehen.

Fotos bei http://ARD-foto.de.

Pressekontakt:

Telefon 0711 929 11030, kommunikation@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: