SWR - Südwestrundfunk

Angst vor kriminellen Flüchtlingen
"Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen

Angst vor kriminellen Flüchtlingen - muss die Politik härter durchgreifen? Außerdem: Wilde Müllkippen breiten sich aus. "Zur Sache Baden-Württemberg", 7. Juni 2018, SWR Fernsehen. Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

Angst vor kriminellen Flüchtlingen - muss die Politik härter durchgreifen?

Bei schweren Straftaten stehen derzeit vor allem junge Flüchtlinge im Fokus. Angesichts der jüngsten Fälle von Mord und Vergewaltigung im Südwesten fürchten viele Bürger um ihre Sicherheit und die ihrer Kinder. Ist das Misstrauen gegenüber Zuwanderern berechtigt? Studien und Statistiken zur Kriminalität von Zuwandern kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Kriminologen sehen vor allem die Perspektivlosigkeit von jungen Flüchtlingen in Sammelunterkünften ohne Aussicht auf Arbeit und Bleiberecht als Ursache für mehr Gewaltbereitschaft. Gast im Studio ist der Kriminologe Dirk Baier von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Wilde Müllkippen breiten sich aus

Illegale Müllkippen sind ein Ärgernis für Anwohnerinnen und Anwohner und ein zunehmendes Problem für Kommunen. Mit 12 "Müll-Sheriffs" will die Stadt Stuttgart nun den Tätern auf die Spur kommen.

Raupe Nimmersatt bedroht die Gartenkultur

Der aus Asien eingeschleppte Buchsbaumzünsler vernichtet seit Jahren die Zierbaumbestände im Land. Profis und Kleingärtner sind alarmiert. Ist die Gartenkultur in Gefahr?

Smartphone-Verbot für Abgeordnete?

Während Politiker im Landtag am Rednerpult über brisante Fragen der Gesellschaft debattieren, beschäftigen sich viele Abgeordnete im Plenum mit ihrem Smartphone. Sollte die Benutzung von Smartphones während Debatten im Landtag verboten werden?

Verrottetes Gemüse, weil Erntehelfer fehlen

Bauern im Land beklagen, dass sie keine Erntehelfer mehr finden. Viele Hilfskräfte, die bisher oft aus Osteuropa kamen, haben andere Jobs gefunden. Die Folge sind Ernteverluste, die auch die Verbraucher zu spüren bekommen - durch steigende Preise und fehlende Ware.

"Zur Sache Baden-Württemberg"

Das SWR Politikmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg" mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger(innen) via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen unter http://SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg. Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter http://SWRmediathek.de und unter http://SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen. Pressefotos bei http://ARD-foto.de.

Pressekontakt:

SWR Presse, kommunikation@SWR.de, Telefon 0711 929 11030

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: