SWR - Südwestrundfunk

SWR-Umfrage: Mehrheit der Deutschen unzufrieden mit Pflegepolitik

Stuttgart/Berlin (ots) - Eine im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR) von Infratest dimap durchgeführte bundesweite Befragung unter 1.000 Bürgerinnen und Bürgern ergab, dass 46 Prozent der Befragten der Meinung sind, die Politik tue zu wenig für die Verbesserung der Altenpflege. 37 Prozent meinten sogar, die Politik tue sehr wenig, um die Pflegesituation zu verbessern. Auch die Pflege im Heim hat kein gutes Image bei den Menschen in Deutschland: 80 Prozent der Befragten haben wenig oder gar kein Vertrauen in die Pflegekompetenz von Heimen. Allerdings wären 78 Prozent der Befragten bereit, mehr in die Pflegeversicherung zu bezahlen, wenn sich die Pflegleistung verbessern würde.

Das ist das Ergebnis der aktuellen repräsentativen Umfrage des Berliner Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR). Infratest dimap hat im Mai 2018 mehr als 1.000 Bürgerinnen und Bürger telefonisch befragt. Die Ergebnisse der Umfrage sind am heutigen Montag, 11. Juni 2018, unter anderem Thema in der Sendung 'Story im Ersten: Was Deutschland bewegt: Pflege - hilft denn keiner?' um 20.15 Uhr sowie ab 21 Uhr in der Sendung 'Hart aber fair' im Ersten. Weitere Informationen zum Thema sowie zur Umfrage online unter http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/vorschau-pflege-hilft-denn-keiner-folge-6-video-100.html.

Ergebnisse frei nur gegen Quellenangabe "Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR). Sperr- und Sendefrist: Montag, 11. Juni 2018, 5 Uhr.

'Story im Ersten: Was Deutschland bewegt: Pflege - hilft denn keiner?', 11. Juni 2018, 20.15 bis 21 Uhr 'Hart aber fair', 21 bis 22.15 Uhr, 11. Juni 2018, 21 bis 22.15 Uhr, Das Erste

Im Rahmen der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) weisen wir darauf hin, dass Ihre bei uns gespeicherten Daten ausschließlich dazu genutzt werden, um Sie mit Presseinformationen des SWR zu versorgen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Vermerk "Ich möchte aus dem Verteiler gelöscht werden" an presse@swr.de.

Fragen zum Inhalt: Dr. Tilman Achtnich, Telefon 0711 929 14335, tilman.achtnich@SWR.de

Pressekontakt: Sandra Christ, Telefon 0711 929 11038, sandra.christ@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: