SWR - Südwestrundfunk

Härtere Strafen für Sexualstraftäter notwendig? "Zur Sache Baden-Württemberg", SWR Fernsehen

Missbrauchsfall Staufen: Erster mutmaßlicher Täter steht vor der Verurteilung. "Zur Sache Baden-Württemberg" berichtet. Außerdem: Warum stehen in Baden-Württemberg Autobahnbaustellen oft still? Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 19. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Stephanie Haiber moderiert die Sendung des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen gehören:

Missbrauchsfall Staufen - wie kann man Kinder schützen?

Ein Junge aus dem Breisgau wird von seiner Mutter und ihrem Lebensgefährten im Internet zum Sex angeboten. Verkauft. Vergewaltigt. Der Fall hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Jetzt steht der erste mutmaßliche Täter kurz vor der Verurteilung. Im Prozess schockiert die Brutalität des Angeklagten Markus K. Von den Vergewaltigungen gibt es Videoaufnahmen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Freiburg flossen tausende Euro. Wie andere mutmaßliche Täter aus ganz Europa war der Ortenauer Markus K. bereits zuvor in ähnlicher Sache straffällig geworden. Er wurde vom Staat nach seiner Freilassung überwacht. Der Junge und seine Mutter waren bekannt beim Jugendamt, beim Familiengericht und der Polizei. Wer hat zu spät oder unzureichend gehandelt? Gast im Studio ist Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen.

Vor Ort beim Landgericht Freiburg

Vor-Ort-Reporterin Alix Koch ist bei der Urteilsverkündung in Freiburg dabei. Sie spricht auch mit einem Jugendpsychiater, was der schwere sexuelle Missbrauch für den neunjährigen Jungen bedeutet und warum solch gravierende Fälle oft lange Zeit im Verborgenen bleiben.

Warum Autobahn-Baustellen so oft stillstehen

In Baden-Württemberg gab es 2017 nur eine Autobahnbaustelle im 24-Stunden-Betrieb. Kilometerlange Staus - auch wenn Bagger und Planierraupen stillstehen - sind ein großes Ärgernis für Autofahrerinnen und Autofahrer. In Bayern wird wesentlich häufiger rund um die Uhr gebaut.

Trossingen - obdachlos trotz Pflegegrad?

Familie Vosseler hat Angst. Jeden Moment könnte ihre Wohnung von der Stadt Trossingen zwangsgeräumt werden. Die Familie soll in eine Obdachloseneinrichtung, eine Containersiedlung, umziehen. Obwohl beide Ehepartner schwer krank und rund um die Uhr auf die Pflege ihrer Tochter angewiesen sind.

Grenzverwirrungen in Heppenheim

Mit einem Bein in Baden-Württemberg, mit dem anderen in Hessen - nirgends ist die Grenzziehung so kompliziert wie im Heppenheimer Stadtteil Ober-Laudenbach. Es gibt sogar eine geteilte Straße. Und jede Menge Kuriositäten im Alltag der Bürgerinnen und Bürger.

Genossenschaften als fragwürdige Geldanlage

Genossenschaften haben einen guten Ruf und werben mit einer sicheren Geldanlage. Doch Anlegerinnen und Anlegern droht im schlimmsten Fall der Totalverlust ihres Geldes. Das mussten auch Mitglieder der Stuttgarter Eventus eG erfahren. Laxe Kontrollen machen es schwarzen Schafen einfach. Jetzt hat sich die Politik eingeschaltet.

"Zur Sache Baden-Württemberg"

Das SWR Politikmagazin "Zur Sache Baden-Württemberg" mit Stephanie Haiber berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der "Wohnzimmer-Konferenz" diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger(innen) via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten - computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter www.SWRmediathek.de und unter www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei www.ARD-foto.de.

Pressekontakt:

Katja Matschinski,
Telefon 0711 929 11063,
katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: