SWR - Südwestrundfunk

Hermann Fünfgeld ist tot
Früherer Intendant des SDR starb im Alter von 87 Jahren

Hermann Fünfgeld

© SWR/Schröder, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung "Bild: SWR/Schröder" (S2), SWR-Pressestelle/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, foto@swr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"
Hermann Fünfgeld © SWR/Schröder, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung "Bild: SWR/Schröder" (S2), SWR-Pressestelle/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22287, foto@swr.de Weiterer Text über ots... mehr

Stuttgart (ots) - Stuttgart. Der frühere Intendant des Süddeutschen Rundfunks (SDR) Hermann Fünfgeld ist tot. Er starb am 30. Januar 2018 im Alter von 87 Jahren. Fünfgeld stand von Januar 1990 bis zur Fusion von Südwestfunk (SWF) und SDR zum Südwestrundfunk (SWR) im September 1998 an der Spitze des Süddeutschen Rundfunks in Stuttgart.

SWR Intendant Boudgoust: Fünfgeld war herausragender Rundfunkökonom SWR Intendant Peter Boudgoust: "Hermann Fünfgeld war nicht nur ein herausragender Rundfunkökonom, sondern vor allem ein vehementer Kämpfer für die Idee des öffentlich-rechtlichen Journalismus. Er hat den damaligen Süddeutschen Rundfunk mit Mut und Weitblick reformiert und stellte die Weichen für den heutigen Südwestrundfunk, den es ohne ihn heute nicht geben würde. Seine Expertise in der eher trockenen Medienpolitik setzte Hermann Fünfgeld seiner privaten Leidenschaft für Kunstgeschichte entgegen. Bis zuletzt blieb er unserem Hause eng verbunden."

Zusammen mit Peter Voß Weichen für Gründung des SWR gestellt Hermann Fünfgeld, geboren am 2. Januar 1931 in Mannheim, schloss sein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an den Universitäten München und Freiburg als Diplomvolkswirt ab. Nach einer Assistenztätigkeit am Lehrstuhl für Wirtschaft und Sozialpolitik der Universität des Saarlandes ging er 1961 zum Saarländischen Rundfunk, wo er 1965 zum Verwaltungsdirektor und Stellvertreter des Intendanten berufen wurde. Seit 1962 war Fünfgeld zudem Geschäftsführer der Telefilm Saar GmbH. 1974 wechselte er als Verwaltungsdirektor zum SDR nach Stuttgart. 1984 wurde er Stellvertreter des Intendanten Hans Bausch. 1989 wählte ihn der Rundfunkrat des SDR als Bauschs Nachfolger zum Intendanten des SDR. Im Sommer 1996 legte Fünfgeld zusammen mit dem damaligen SWF-Intendanten Peter Voß das so genannte "Intendantenpapier" vor, das die Weichen für die Gründung des SWR stellte. 1997 stellte sich Fünfgeld ein drittes Mal zur Wiederwahl, um den Übergang des SDR in das neue Unternehmen SWR mitzugestalten. Am 30. September 1998 endete mit dem Zusammenschluss von SDR und SWF zum SWR die Amtszeit Fünfgelds.

Förderer der Musikkultur Baden-Württembergs Hermann Fünfgeld war Ehrensenator der Universität Mannheim und betätigte sich aktiv im Kuratorium der Schwetzinger SWR Festspiele. Fünfgeld war außerdem aktiv in der Förderung und Pflege der Musikkultur Baden-Württembergs engagiert.

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: