Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

27.12.2017 – 10:56

SWR - Südwestrundfunk

10 Jahre "SWR1 Ihr Name im Radio" mit Jürgen Udolph

  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Radioserie feiert Jubiläum / Schwerpunkt am 2. Januar 2018 in "SWR1 Der Vormittag"

Krampitz, Lingor, Schimmelpfennig - was steckt hinter solchen Namen? Professor Jürgen Udolph erforscht seit zehn Jahren in der SWR1-Serie "Ihr Name im Radio" Bedeutung und Ursprung ungewöhnlicher Familien- und Ortsnamen. "Seine Geschichten sind nicht nur spannend und informativ, sondern oft auch sehr unterhaltsam. Das passt hervorragend zu unserem Programm", freut sich Roland Welling, stellvertretender Programmchef von SWR1 RP. Ein Zeitungsartikel brachte Welling auf die Idee, den renommierten Wissenschaftler für SWR1 Rheinland-Pfalz zu gewinnen.

Schon mehr als 2500 kuriose Geschichten

Die Geschichten hinter den Namen sind oft Resultat einer fast detektivischen Spurensuche und verraten die Herkunft oder den Beruf des (ersten) Namensträgers. Mitunter beleuchten Namen auch den Charakter: So war "Schimmelpfennig" wohl ein Geizhals. "Lingor" wiederum hatte ein markantes linkes Ohr, "Lutz" ist der kleine Ludwig. Bad Dürkheim war einst eine Siedlung ausgewanderter Thüringer. Und Namen wie Schlecht, Schlicht und Bierfreund werfen ein eigenes Licht auf die frühen Vorfahren der heutigen Namensträger. Rund 2500, zum Teil kuriose Namengeschichten hat Professor Udolph schon gemeinsam mit den SWR1 Hörerinnen und Hörern erzählt, begeisterte im Radio und in rheinland-pfälzischen Sälen das Publikum mit seinen witzigen und geistreichen Anmerkungen zur Namengeschichte. Die Beliebtheit seiner Serie ist ungebrochen. Zum Zehnjährigen widmet SWR1 Rheinland-Pfalz den originellen Namen am 2. Januar 2018 einen Schwerpunkt in "SWR1 Der Vormittag" (9 bis 12 Uhr).

Jürgen Udolph

Jürgen Udolph, Jahrgang 1943, ist emeritierter Professor für Onomastik (Namenkunde) an der Universität Leipzig und steht seit März 2011 dem dortigen "Zentrum für Namenforschung" vor. Bereits 1983 wurden seine Arbeiten mit dem "Henning-Kaufmann-Preis zur Förderung der westdeutschen Namenforschung auf sprachgeschichtlicher Grundlage" ausgezeichnet. Er ist Mitglied und Berater zahlreicher Fachkommissionen und wissenschaftlicher Gesellschaften. Sein Buch "Professor Udolphs Buch der Namen" wurde ein Bestseller. Seit 2. Januar 2008 erklärt er in SWR1 Rheinland-Pfalz jeden Vormittag Familiennamen.

Wie Udolph die spannenden Geschichten hinter den Namen recherchiert, ist auf SWR1.de zu lesen und zu hören.

Pressekontakt: Inken Ebenau, Tel. 06131 929 32254, inken-duerten.ebenau@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung