Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SWR - Südwestrundfunk

10.09.2002 – 19:02

SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Technik-Chef des SWR tödlich verunglückt

    Stuttgart (ots)

Mit Trauer und Bestürzung ist im SWR die Nachricht vom plötzlichen Tod von Prof. Dr. Karl Breithaupt aufgenommen worden. Der Technik-Chef des Südwestrundfunks war während eines Urlaubs in Österreich bei einem Fahrradunfall so schwer gestürzt, dass er heute in einem Innsbrucker Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. SWR-Intendant Peter Voß: "Wir alle trauern um einen lieben Kollegen und viele von uns um einen guten Freund. Karl Breithaupt hat als Mitglied der SWR-Geschäftsleitung im Prozess der Fusion Herausragendes für den Sender geleistet. Mit beharrlichem Einsatz ist es ihm gelungen, die technischen Bereiche von SDR und SWF zusammenzuführen zu einer leistungsfähigen Einheit. Breithaupt genoß aufgrund seiner außerordentlichen fachlichen Qualitäten in der ARD und weit darüber hinaus hohes Ansehen. Sein Tod ist für uns ein schwerer Verlust." Breithaupt kam 1995 als Technischer Direktor zum damaligen Süddeutschen Rundfunk. 1998 wurde er als Chef des Technischen Dezernats stellvertretender Verwaltungsdirektor des neu gegründeten SWR. Zuvor war er Direktor und Vorstand der "Schule für Rundfunktechnik" in Nürnberg.          Breithaupt, 1948 in Witten geboren, war Diplom-Mathematiker und promovierter Wirtschaftswissenschaftler. Nach mehrjähriger wissenschaftlicher Tätigkeit an der Ruhr-Universität Bochum und am Institut für Weltwirtschaft in Kiel wechselte er 1987 zum Institut InBit nach Paderborn und wurde später dessen Geschäftsführer. Es folgen von 1987 bis 1990 der Aufbau und die Leitung des Bildungszentrums bei Mannesmann Kienzle in Donaueschingen. Von 1990 bis 1993 war er European Training Manager bei Compaq in München, bevor er 1993 die Leitung der Schule für Rundfunktechnik, einer Gemeinschaftseinrichtung von ARD und ZDF, übernahm. Seit vielen Jahren hatte er Lehraufträge in der Fakultät Elektro- und Informationstechnik der Technischen Hochschule Karlsruhe, die ihm im vergangenen Jahr den Titel eines Honorarprofessors verlieh. Breithaupt war im In- und Ausland einer der angesehensten Experten für Fragen der Digitalisierung der Rundfunkwelt. Im SWR war er zuständig für die Bereiche Informations- und Kommunikationssysteme, Programmverbreitung und Gebäudemanagement.

    Diesen Text finden Sie im Internet zum Herunterladen unter der Adresse: www.swr.de/presse/news/index.html

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Utz
Tel.: 07221/929-2785.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell