SWR - Südwestrundfunk

Karoline Eichhorn ermittelt im neuen ARD Radio Tatort
Ein toter Landtagsabgeordneter im Stuttgarter Pfaffenwald
"Ende der Schonzeit" am 15.9.2017, 22:33 Uhr in SWR2, 13.-18.9. im ARD-Hörfunk

SWR2 KRIMI, "ARD Radio Tatort: Ende der Schonzeit", Kriminalhörspiel von Hugo Rendler, Regie Alexander Schuhmacher, am Freitag (15.09.17) um 22:33 Uhr. V.li.n.re.: Sieger (Matti Krause), Nina Brändle (Karoline Eichhorn), Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi). © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß... mehr

Baden-Baden (ots) - "Was treibt einen Landtagsabgeordneten nach einem 'harten' Parlamentariertag am Abend in den Pfaffenwald?", wundert sich Profilerin Nina Brändle (Karoline Eichhorn) vom LKA Stuttgart im neuen ARD Radio Tatort des SWR. Der Fall "Ende der Schonzeit" führt sie und ihren Kollegen Sieger (Matti Krause) in die Welt der Lodenmäntel. Wie passen eine Novelle des Jagdgesetzes, ein toter Landtagsabgeordneter und die Aussagen mehrerer Zeugen zusammen, die alle am Tag zuvor am Tatort waren? Die Auflösung gibt es am Freitag, 15. September 2017, um 22:33 Uhr in SWR2 sowie vom 13. bis 18. September 2017 im ARD-Hörfunk.

Im Wald der Gesetze

"Ende der Schonzeit" erzählt von den letzten Stunden des Grünen Landtagsabgeordneten Max Mayer, der mit der baden-württembergischen Jagdgesetznovelle die Jägerschaft gegen sich aufgebracht hat. Sie schreibt unter anderem vor, dass wildernde Hunde und streunende Katzen nicht mehr ohne Weiteres erschossen werden dürfen. Der alte Jäger Wilhelm Wichtel wird bald zum Tatverdächtigen. Doch bei Kriminaloberrat Finkbeiner (Ueli Jäggi), der nach einer Schussverletzung Innendienst schieben muss, laufen immer mehr merkwürdige Zeugenaussagen zusammen. Können sie erklären, wie der Politiker zu Tode gekommen ist? Der neue ARD Radio Tatort stammt von Hugo Rendler, der bereits mehrere Episoden für die Krimi-Reihe geschrieben hat. Etliche seiner Hörspielarbeiten wurden ausgezeichnet, u. a. mit dem Zonser Hörspielpreis. Regie führte Alexander Schuhmacher. Die Dramaturgie hatte Ekkehard Skoruppa. Produktion: SWR 2017.

ARD Radio Tatort zum Download und als Podcast "Ende der Schonzeit" ist auch als Podcast verfügbar und steht ab 13. September 2017 ein Jahr lang kostenlos zum Download auf www.radiotatort.ARD.de.

Alle Sendetermine und weitere Informationen: www.radiotatort.ARD.de Digitale Pressemappe als PDF: www.SWR.de/kommunikation | Pressefotos: www.ARD-foto.de Audio für akkreditierte Journalisten zum Vorhören: www.presseportal.SWR.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon 07221 929 23854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: