SWR - Südwestrundfunk

Dreharbeiten zum SWR Fernsehfilm "Schöne heile Welt" /Richy Müller und der junge N'Tarila Kouka spielen ein ungleiches Paar

Ein Ex-Elektriker, der sich im Hartz IV-Leben eingerichtet hat, und ein Zwölfjähriger aus Schwarzafrika, der sich nicht verständigen kann. Aus ihrer Begegnung wird eine Geschichte über Glück. Gernot Krää schrieb und inszeniert den Fernsehfilm ,,Schöne heile Welt" (AT), zu dem die Dreharbeiten am... mehr

Baden-Baden (ots) - Ein Ex-Elektriker, der sich im Hartz IV-Leben eingerichtet hat, und ein Zwölfjähriger aus Schwarzafrika, der sich nicht verständigen kann. Aus ihrer Begegnung wird eine Geschichte über Glück.

Gernot Krää schrieb und inszeniert den Fernsehfilm "Schöne heile Welt" (AT), zu dem die Dreharbeiten am Dienstag in Kehl begannen. Richy Müller ist darin als arbeitsloser Willi zu sehen, der mürrisch, aber virtuos auf der Klaviatur der Sozialhilfen spielt und sich in die Ecke gedrängt fühlt, in der er es sich so schön eingerichtet hat. An seiner Seite ist N'Tarila Kouka als Fianarantsoa zu sehen. In weiteren Rollen spielen Claudia Mongumu, Jeanne Déprez, David Liske, Prashant Jaiswal und Monika Wojtyllo. Gedreht wird bis Mitte Oktober in Offenburg, Hügelsheim, Baden-Baden und Umgebung.

Zum Inhalt

Willi ist Mitte 50 und man könnte ihn mit guten Gründen als einen Sozialschmarotzer bezeichnen. Er ist der letzte Bewohner in einem zum Abriss bestimmten Mietshaus am Stadtrand und weigert sich auszuziehen, was ihm dank seiner präzisen Kenntnisse der bürokratischen Freiräume auch gelingt. Willi weiß, wie man beim Sozialamt in den Genuss von Zuschüssen kommt, arbeitet schwarz als Elektriker und lässt es sich leidlich gut gehen. Ein Grantler, dessen Leben sich verändert, als er auf einen afrikanischen Jugendlichen trifft, den er kurzerhand "Franz" nennt. Willi lässt sich überreden, eine der leerstehenden Wohnungen im Abrisshaus an Franz' von Abschiebung bedrohte Familie zu "vermieten". Zwischen Willi und Franz fallen wenige Worte, trotzdem entdecken die beiden eine gemeinsame Leidenschaft.

Hinter der Kamera

"Schöne heile Welt" (AT) ist eine Produktion des SWR für Das Erste. Ausführender Produzent ist Nils Reinhardt, Buch und Regie Gernot Krää, Kamera Jürgen Carle, Schnitt Barbara Brückner, Szenenbild Söhnke Noé, Kostümbild Thomas Hinzen, Produktionsleitung Michael Bentkowski. Die Redaktion liegt bei Ulrich Herrmann.

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel.: 07221 929 24016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: