SWR - Südwestrundfunk

Anastacia erhält den Award "SWR3 Pioneer of Pop" Verleihung im Rahmen der TV-Aufzeichnung "SWR3 New Pop Festival - Das Special" am 14. September in Baden-Baden

Anastacia erhält den Award "SWR3 Pioneer of Pop". © SWR/Universal Music, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR/Universal Music" (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-24429,... mehr

Baden-Baden (ots) - Anastacia wird in diesem Jahr als "SWR3 Pioneer of Pop" ausgezeichnet. Die amerikanische Sängerin nimmt den Preis am 14. September bei der Fernsehaufzeichnung "SWR3 New Pop Festival - das Special" im Festspielhaus Baden-Baden persönlich entgegen. Einen Tag nach der Verleihung erscheint ihr neues Studioalbum "Evolution".

Musikchef Gregor Friedel zum "Pioneer of Pop" 2017 "Die beispiellose Karriere von Anastacia begann in Deutschland 2000 beim 'SWR3 New Pop Festival' mit ihrem umjubelten Konzert im Theater", so SWR3 Musikchef Gregor Friedel. "Nach weltweit über 30 Millionen verkauften Tonträgern kehrt sie jetzt zurück nach Baden-Baden und zum 'SWR3 New Pop Festival', um den 'Pioneer of Pop 2017' zu erhalten. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Karriere von Anfang an begleiten konnten und dass sich dieses Jahr mit der Verleihung im New Pop Special der Kreis schließt." Im Rahmen der von Barbara Schöneberger moderierten Show, zu der zahlreiche Prominente erwartet werden, tritt Anastacia mit ihrer Band auf. Weitere Acts sind u. a. Rag'n'Bone Man, George Ezra, Max Giesinger, Radio Doria und Adel Tawil.

Anastacia - große Stimme, großes Herz

Anastacia gehört seit ihrem Debüt im Jahr 2000 zu den wohl kraftvollsten Stimmen in der internationalen Popszene. Michael Jackson war damals so von ihr überzeugt, dass er ihr persönlich einen Plattenvertrag anbot. Allein das Debütalbum "Not that Kind" mit der Hitsingle "I'm Outta Love" wurde über fünf Millionen Mal verkauft und hielt sich 84 Wochen lang in den deutschen Charts. Der nächste Longplayer, "Freak Of Nature" von 2001, war sogar noch erfolgreicher und ging sieben Millionen Mal über die Ladentische. Bis heute verkaufte die am 17. September 1968 in Chicago als Anastacia Lyn Newkirk geborene Ausnahmesängerin weltweit über 30 Millionen Tonträger. In Deutschland landeten zwei weitere Alben auf Platz 1 und wurden dreifach bzw. vierfach mit Platin ausgezeichnet. Fünf ihrer Singles erzielten Goldstatus, darunter auch der Nummer-1-Hit "I Belong to You", ein Duett, das sie zusammen mit Eros Ramazzotti aufgenommen hatte. Anastacia kommt darüber hinaus auf diverse weitere Nummer-1-Platzierungen in insgesamt 19 Ländern und erreichte bislang mehr als 100 Millionen Youtube-Views. Hinzu kommen zahlreiche Preise: sechs MTV Awards, vier Echos, drei World Music Awards, drei Brit Awards, drei Goldene Europa Awards, der Bambi und die Goldene Kamera. Ausgezeichnet wurde Anastacia darüber hinaus nicht nur als Musikerin, sondern auch immer wieder für ihr soziales Engagement. 2003 erkrankte sie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere an Brustkrebs. Nach einer erfolgreichen Behandlung rief sie den "Anastacia Fund" zur Unterstützung von Aufklärungs- und Präventionskampagnen ins Leben und brachte diese Stiftung schließlich in die "Breast Cancer Research Foundation" von Estee Lauder ein. Für ihre Verdienste erhielt Anastacia u. a. den Social Commitment Award der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. sowie der Women's World Artist Award. Auch ihre zweite Brustkrebserkrankung im Jahr 2013 konnte erfolgreich behandelt werden. Während der Therapie machte Anastacia weiterhin Musik und so erschien im Mai 2014 das Album "Resurrection" (dt. "Wiederauferstehung"). In diesem Jahr veröffentlicht sie nun nach der Vorabsingle "Caught in the Middle" am 15. September "Evolution", das insgesamt siebte Studioalbum ihrer Karriere. "SWR3 New Pop Festival" hat Tradition Das "SWR3 New Pop Festival" findet 2017 bereits zum 23. Mal statt. Auch in diesem Jahr bringt die Popwelle neue, angesagte Künstler aus dem In- und Ausland auf die Bühnen von Baden-Baden. Dabei verwandelt sich die Kurstadt während der Festivaltage in eine Musikmetropole, in der Fans den Stars hautnah begegnen können. Auf den Live-Bühnen im Theater, Festspiel- und Kurhaus Baden-Baden treten vom 14. bis 16. September Alma, Anne-Marie, JP Cooper, Alice Merton, Rag'n'Bone Man und Wincent Weiss, das Duo Lola Marsh sowie die Bands Kaleo, Welshly Arms und The xx auf. Übertragen werden die Festivalkonzerte im SWR3 Festivalradio, im Live Stream auf SWR3.de sowie im SWR Fernsehen und bei ONE.

Ausstrahlungstermine 2017

Das Erste 22.9. 23:30 Uhr - SWR3 New Pop Festival 2017 - Das Special

SWR Fernsehen

28.9. 23:45 Uhr - SWR3 New Pop Festival 2017 - Das Special (Wdh.)

SWR3 New Pop Festival 2017 - die Einzelkonzerte, jeweils um 5:10 Uhr

22.9. Alice Merton

29.9. Wincent Weiss 6.10. Anne-Marie 13.10. JP Cooper 20.10. Kaleo 27.10. Alma 3.11. The xx 10.11. Lola Marsh 17.11. Welshly Arms 24.11. Rag'n'Bone Man

ONE
30.9.	20:15 Uhr - SWR3 New Pop Festival 2017 - Das Special / SWR3 New
Pop 2017 -
	Highlights / The xx / Best-of Unplugged-Bühne
30.9.	1:20 Uhr - Rag'n'Bone Man / Alice Merton / Wincent Weiss
7.10.	1:40 Uhr - Anne-Marie / Kaleo / JP Cooper
14.10.	0:35 Uhr - Alma / Welshly Arms / Lola Marsh 

3sat

9.10. 3:10 Uhr - SWR3 New Pop Festival 2017 - Das Special (Wdh.)

Radio

SWR3 Festivalradio "New Pop Festival" 14.9. bis 16.9.2017, 13 - 24 Uhr SWR3 Die Sonntagsshow, Best of New Pop Festival 2017 17.9.2017, 8 - 12 Uhr Highlights der Einzelkonzerte in SWR3 Club, jeweils 19 Uhr 18.9.2017 Rag'n'Bone Man 19.9.2017 Alice Merton 20.9.2017 Wincent Weiss 21.9.2017 Anne-Marie 22.9.2017 JP Cooper 25.9.2017 Kaleo 26.9.2017 Alma 27.9.2017 The xx 28.9.2017 LOLA MARSH 29.9.2017 Welshly Arms

Web

SWR3 Video-Livestream auf SWR3.de Donnerstag 14.9.2017 Jan Josef Liefers 14:00 - 14:30 Uhr Alice Merton 14:30 - 15:00 Uhr Anastacia 15:00 - 15:30 Uhr Max Giesinger 16:00 - 16:30 Uhr Adel Tawil 16:30 - 17:00 Uhr George Ezra 17:00 - 17:30 Uhr Lotte 21:00 - 21:30 Uhr Freitag 15.9.2017 Anne-Marie 13:00 - 13:30 Uhr Kaleo 15:30 - 16:00 Uhr Wincent Weiss 16:00 - 16:30 Uhr JP Cooper 16:30 - 17:00 Uhr Alex Aiono 18:30 - 19:00 Uhr Lina Maly 22:00 - 22:30 Uhr

Samstag 16.9.2017

Welshly Arms 15:30 - 16:00 Uhr Alma 16:00 - 16:30 Uhr Lola Marsh 16:30 - 17:00 Uhr The xx 17:30 - 18:00 Uhr Johnnyswim 18:30 - 19:00 Uhr Zak Abel 20:00 - 20:30 Uhr Joseph J. Jones 22:00 - 22:30 Uhr

Mehr Informationen zum "SWR3 New Pop Festival" auf www.SWR3.de und www.SWR3.de/presse Bildmaterial erhalten Sie über www.ARD-foto.de und unter www.SWR3.de/presse

Pressekontakt SWR3: Corinna Scheer, Tel. 07221 929 22986, corinna.scheer@SWR.de Presse-Akkreditierungsanfragen richten Sie bitte an: swr3npf@position.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: