Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von SWR - Südwestrundfunk mehr verpassen.

21.08.2017 – 13:15

SWR - Südwestrundfunk

"Kanzlersimulator" - die Spielsimulation zur Bundestagswahl 2017 Spielerinnen und Spieler können selbst die Regierungsgeschäfte übernehmen

"Kanzlersimulator" - die Spielsimulation zur Bundestagswahl 2017
Spielerinnen und Spieler können selbst die Regierungsgeschäfte übernehmen
  • Bild-Infos
  • Download

Baden-Baden (ots)

Ich kann Kanzler! Oder vielleicht doch nicht...? Klar, wir selber würden immer alles besser, oder zumindest anders machen. Aber wie geht "regieren" eigentlich? Bei "Planet Schule" lässt sich das ausprobieren - virtuell und ohne Risiken und Nebenwirkungen. Mit dem "Kanzlersimulator" übernimmt der Spieler für eine Legislaturperiode die Regierungs-geschäfte: vom Wahlversprechen bis zur Gesetzesvorlage, vom Ärger mit dem Koalitionspartner bis zur erfolgreichen Wiederwahl als Kanzler, von gescheiterten PR-Kampagnen bis hin zu gelungenen TV-Auftritten. Das 2014 für den Grimme-Online Award nominierte Spiel wurde zur Bundestagswahl 2017 komplett überarbeitet. Ab dem 11. September steht die Spielsimulation kostenlos zur Verfügung unter: www.kanzlersimulator.de

Politik auf spielerische Weise verstehen lernen Die Spielemacher haben die im Wahlkampf stehenden Parteien um ihre Positionierung zu den Wahlversprechen gebeten - in Anlehnung an das Vorgehen beim "Wahl-o-Mat" der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Ergebnisse liefern zusammen mit aktuellen Daten demoskopischer Institute die Grundlage für das Punktesystem der Spielsimulation. So nähert sie sich den Gegebenheiten der gesellschaftspolitischen Wirklichkeit an - ohne sie aber genau abbilden zu können und zu wollen. Denn hier geht's ums Prinzip: ums Verstehen-Lernen, wie die parlamentarischen Rahmenbedingungen und die Realpolitik zusammenwirken. Regierungsbildung und Gesetzgebung sind die zentralen Themenfelder des Spiels: Sobald Nutzerinnen oder Nutzer es geschafft haben, eine regierungsfähige Koalition zustande zu bringen, beginnt der Hauptteil der Kanzlersimulation. Ziel ist es, alle Gesetzesvorhaben, mit denen man zur Wahl antritt, auch zu realisieren. Dabei hängt der politische Erfolg im Spiel entscheidend davon ab, ob Kanzlerin oder Kanzler mit den politischen Absichten und Entscheidungen mehrheitsfähig sind - sowohl innerhalb der Regierungskoalition als auch im Bundestag. Während des Spiels werden elementare Fragen zu unserem demokratischen System "nebenbei" beantwortet: Welche Bedeutung haben Parteien? Was bedeutet es, eine Koalition zu bilden und welchen Einfluss hat sie auf die Regierung? Wer sind die politischen Gegner und wie begegne ich ihnen am geschicktesten? Wo und wann finden die entscheidenden Etappen parlamentarischer Meinungsbildung statt?

Hintergrundinfo zum "Kanzlersimulator" Der "Kanzlersimulator" ist seit 2010 am Start und wird zu jeder neuen Wahl aktualisiert. Das 2014 für den Grimme-Online Award nominierte Spiel entstand in Zusammenarbeit mit den Kultusministerien der Länder Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland. Zur Bereicherung des Politik- und Gemeinschaftskundeunterrichts gibt es für Schüler und Lehrer eine Menge Hintergrundinformationen und Tipps für den Einsatz im Unterricht.

Der Link zum Spiel: www.kanzlersimulator.de - online ab 11. September 2017

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285, grit.krüger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell