SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Sonntag, 16.07.17 (Woche 29) bis Sonntag, 30.07.17 (Woche 31)

Baden-Baden (ots) - Sonntag, 16. Juli 2017 (Woche 29)/11.07.2017

Tagestipp

20.15 Geschichte im Südwesten Spuren im Stein - Die Geschichte der Schwäbischen Alb Erstsendung: 16.05.2016 in SWR/SR

Seit dem 9. Juli 2017 gehören sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb zum Unesco-Weltkulturerbe. Hier sind bis zu 43.000 Jahre alte Skulpturen aus der Steinzeit gefunden worden. Sie zählen zu den ältesten bekannten Kunstwerken des frühen Menschen. Die spannende Geschichte der Schwäbischen Alb reicht aber noch weiter zurück.

Die Schwäbische Alb mit ihren markanten Kalkfelsen ist ein Produkt des Meeres. Vor 200 Millionen Jahren wimmelte es zwischen Tuttlingen und Ulm nur so von Muscheln, Korallen und anderen Meeresbewohnern. Auf deren Kalkskeletten nisten heute Uhus, stehen Burgen und Klöster oder erkunden Höhlenforscher die Tiefen des schwäbischen Mittelgebirges. Wo heute Schafe auf Wacholderheiden grasen, gingen die ersten Älbler vor 40.000 Jahren auf Mammutjagd. In Steinbrüchen kommen gut erhaltene Fossilien von Ammoniten, Ichthyosauriern und anderen Zeugen der Urzeit zum Vorschein. Sogar der Zement für moderne Großbauprojekte wie "Stuttgart 21" stammt aus dem Jura. Erstaunlich aber wahr: Die geologische Vergangenheit hatte einen direkten Einfluss auf die Geschichte der Albregion. Dem Kalk haben wir einmalige Funde aus der Steinzeit genau so zu verdanken wie die moderne Textilindustrie und sogar das schwäbische Nationalgericht Linsen mit Spätzle.

Sven Plöger und Lena Ganschow treffen Menschen mit einem besonderen Bezug zur Region, die durch ihre Geschichten die Vergangenheit des Südwestens in neuem Licht erscheinen lassen.

Mittwoch, 19. Juli 2017 (Woche 29)/11.07.2017

21.00 Gute Zähne nur für Reiche? Erstsendung: 30.09.2013 in NDR

Christina Fries gehört zur Heerschar von Patienten, die ratlos über komplizierten Heil- und Kostenplänen brüten. Bei der von ihrem Zahnarzt empfohlenen Behandlung soll die Familienmutter über 28.000 Euro dazu bezahlen - ihre Krankenkasse beteiligt sich mit knapp 2.000 Euro. Wenn es um Zahnersatz geht, wird es teuer für Patienten. Über 75 Prozent der Leistungen werden in Deutschland mittlerweile privat in Rechnung gestellt. Christina Fries ist deshalb seit zwei Jahren auf der Suche nach einer für sie bezahlbaren Lösung.

Auch Rentnerin Rita Sauer aus Hannover gehört zur immer größer werdenden Patientengruppe, für die der Gang zum Zahnarzt den Einstieg in den finanziellen Ruin bedeutete. Die gesetzlich versicherte Seniorin sollte über 30.000 Euro dazu bezahlen. Sie musste die Behandlung mittendrin abbrechen, lebt seit acht Jahren mit einem Kurzzeit-Provisorium im Mund und steht aufgrund der Zahnarztforderungen vor der Privatinsolvenz. Ihr Alltag ist von Besuchen bei Beratungsstellen, Zahnarztpraxen und Anwaltskanzleien bestimmt.

Autor Thomas Karp begleitet Christina Fries, Rita Sauer und viele andere auf ihrem Leidensweg und ist mit der Kamera bei Versuchen dabei, eine günstigere Behandlung in osteuropäischen Zahnkliniken zu finden.

Sonntag, 30. Juli 2017 (Woche 31)/11.07.2017

16.00 SWR4 Schlager-Open-Air in Zweibrücken

Moderation: Kerstin Bachtler

Reporterin: Annette Dany

Im romantischen Rosengarten in Zweibrücken präsentiert SWR4 eine Schlagernacht der Extraklasse: Angesagte Schlagerstars wie Vanessa Mai, Maite Kelly, Peter Kraus, Fantasy, Franziska Wiese und Francine Jordi verwandeln die Veranstaltungswiese in einen Tanzboden.

Ein wunderschöner Sommerabend mit vielen mitreißenden Liedern und einer imposanten Bühnenshow.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285, grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: