SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Samstag, 25. Mai 2002 (Woche 22)

    Baden-Baden (ots) -      

    21.50 Richling - Zwerch trifft Fell
        
              Die Kabarett-Comedy-Show mit Mathias Richling
    
    Was ist noch spaßiger als die FDP? Richtig: "Richling - Zwerch
trifft Fell", die SWR-Kabaett-Comedy-Show mit Mathias Richling. Die
jüngste widmet sich nicht nur jener Partei, die mit 18 (Prozent)
grade mal großjährig werden möchte, sondern auch dem Landesjubiläum
im allgemeinen, und der in Sachsen-Anhalt jubilierenden CDU im
speziellen. Und wie gewohnt schlüpft Richling auch wieder in andere
Figuren: Er spielt die reaktionäre Hessin, die beim Thema Gewalt
gewaltig auf die Pauker haut, den Nichtwähler Schumacher, Guido
Westerwelle auf dem Jahrmarkt (der Eitelkeiten) und Gerhard Schröder
beim Friseur. Übrigens: Aus Solidarität mit dem Kanzler färbt auch
Richling seine Haare nicht!

    Mittwoch, 29. Mai 2002 (Woche 22)
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    11.30 Fliege
              Verrrückte Erfindungen

    Sonntag, 2. Juni 2002 (Woche 23)
    
    Nachgelieferten Beitrag für SR beachten!
    
    13.30 (VPS 13.29)
              Insel der Götter: Zypern (SR)
              Reisenotizen aus dem Süden    
              von Siegfried Baumann

    Sonntag, 2. Juni 2002 (Woche 23)
    
    23.05 Das SWR3 und Baden-Württemberg Festival - Arena of Sound
              Moderation: Matthias Holtmann
    
    Am 1. Juni erwarten SWR3 und das Land mehr als 60.000 Besucher
beim "SWR3 und Baden-Württemberg Festival - Arena of Sound". Der
Eintritt zur größten Party in Baden-Württemberg ist frei. Mit dabei
auf dem großen Festivalgelände mitten in der Stadt sind neben Xavier
Naidoo Sasha, Reamonn, Sugababes, Sylver, Bellefire, Natural,
Freistil und Suit Yourself. 90 Minuten Live-Impressionen dieser
Mega-Party vom Schlossplatz in Stuttgart.

    Dienstag, 4. Juni 2002 (Woche 23)
    
    Geänderten Programmablauf beachten!
    
    15.00 (VPS 14.59)
    live  Sport extra
              Deutschland-Tour
              2. Etappe: Tauberbischofsheim-Pforzheim
    
    16.00 Aktuell
    
    16.03 Sport extra
    live  Deutschland-Tour
              2. Etappe: Tauberbischofsheim-Pforzheim
              (bis 17.00)
    
    weiter wie mitgeteilt

    Sonntag, 9. Juni 2002 (Woche 24)
    
    Geänderten Beitrag für SR beachten!
    
    13.30 (VPS 13.29)
              Toskana (SR)
              Streifzug durch Italiens vielseitigste Provinz
              Film von Siegfried Baumann

    Sonntag, 9. Juni 2002 (Woche 24)
    
    22.35 Wortwechsel
        
              Jacqueline Stuhler im Gespräch mit
              Hans-Joachim Stuck (ehemaliger Rennfahrer)
    
    "Ich war immer lustig" ist das Lebensmotto von Hans-Joachim Stuck
- nach Michael Schumacher der beliebteste und bekannteste Rennfahrer
Deutschlands. Mit seinen 51 Jahren ist der "Berufsbleifuß" noch immer
aktiver Sportler: "Bei mir steigt der Spaß am Fahren proportional mit
dem Alter". Ein Leben ohne den Rennsport kann er sich noch immer
nicht vorstellen, doch mit 60 Jahren soll spätestens Schluss sein.
Über seine größten Erfolge und Misserfolge, dem aktuellen
Formel-1-Zirkus und dem Jubiläum der "Familienstrecke" Nürburgring
spricht Hans-Joachim Stuck mit Jacqueline Stuhler.

    Hans-Joachim Stuck wurde am 1. Januar 1951 in Grainau als Sohn des legendären "Bergkönig" und Weltklassepiloten Hans Stuck geboren. Schon mit neun Jahren lernt er Autofahren, macht mit 16 dank einer Sondergenehmigung den Führerschein. In der Formel 1 bestreitet er insgesamt 74 Grand-Prix-Rennen, danach steigt er in den Tourenwagensport um, wo er in den 80er- und 90er-Jahren große Erfolge feiert. Er ist auch heute noch aktiv im Rennsport und arbeitet als Fernseh-Kommentator. Stuck ist in dritter Ehe verheiratet und hat zwei Kinder.

    Freitag, 14. Juni 2002 (Woche 24)
    
    20.15 Fröhlicher Alltag
              aus Bad Peterstal-Griesbach
              Urlaub mit Hindernissen
    
    Der Fröhliche Alltag ist wieder einmal unterwegs, diesmal in Bad
Peterstal-Griesbach. Mo-derator Heinz Siebeneicher und seine
Assistentin Frau Wäber nehmen die Zuschauer mit auf eine vergnügliche
Tour durch das obere Renchtal, die aber nicht ganz ohne Pannen
verläuft.

    Für die musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem: Tony Marshall, Walter Scholz, Stefanie Hertel, das Alpentrio Tirol, die Paldauer, Eva Lind und Reiner Kirsten. Weitere Gäste sind: Claudia Graf, Chefredakteurin der Zeitschrift "Spaß im Schwarzwald", Oberbürgermeister Johann Keller und der Direktor des Wellnesshotels Dollenberg, Mainrad Schmiederer.

    Freitag, 14. Juni 2002 (Woche 24)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    21.45 Nachtcafé
              Gäste bei Wieland Backes
              Streit, Aggression, Gewalt - Wie lösen wir Konflikte?
    
    Gewalt an Schulen, Gewalt auf der Straße, Gewalt in der U-Bahn -
immer wieder und immer häufiger werden wir mit realer Gewalt oder mit
den Bildern von ihr konfrontiert, wenn uns diese via Fernsehschirm
ins Haus geliefert werden. Wenn Jugendliche zu Gewalttätern werden,
wie in Erfurt, sind das Entsetzen und die Hilflosigkeit über so viel
sinnlose Gewalt besonders groß. Und mit Schuldzuweisungen und
Lösungsvorschlägen ist man schnell bei der Hand. Doch reicht es,
Gewaltdarstellungen in den Medien zu verbieten und die bestehenden
Waffengesetze zu verschärfen? Es bleiben grundsätzliche Fragen: Ist
unsere Gesellschaft tatsächlich zur Aggressionsgesellschaft geworden?
Wie werden Konflikte gelöst? Zu welchem Miteinander erziehen die
Eltern ihre Kinder? Kann man lernen zu streiten und Aggressionen
auszuagieren ohne gewalttätig zu werden? Darüber diskutiert Wieland
Backes mit seinen Gästen. Mit dabei sind unter anderen die
Journalistin Petra Gerster und der Schauspieler Claude-Oliver
Rudolph.

    Samstag, 15. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    15.15 Nachtcafé
              Gäste bei Wieland Backes
              Streit, Aggression, Gewalt - Wie lösen wir Konflikte?

    Samstag, 15. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Geänderten Titel beachten!
    
    18.00 Sport extra
              Franziska Schenk: Auf ein Wort mit Niki Lauda
    
    
    Sonntag, 16. Juni 2002 (Woche 25)
    
    10.00 Lorin Maazel dirigiert Franz Schubert
        
              Sinfonie Nr. 2 B-dur
        
              Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
    
    Wenn Lorin Maazels Ära als Chefdirigent des Symphonieorchesters
des Bayerischen Rundfunks im Jahr 2002 zu Ende geht, dann wird man
sich sicher besonders an die grandiosen Erfolge seiner zyklischen
Symphonie-Aufführungen erinnern. 2001 hat sich Maazel mit dem
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks dem symphonischen Oeuvre
von Franz Schubert zugewandt: in insgesamt drei Schubert-Konzerten im
Münchner Prinzregenten-theater, die der BR aufgezeichnet hat, brachte
Maazel alle acht Symphonien des großen Meisters zur Aufführung.

    Sonntag, 16. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Geänderten Beitrag für SR beachten!
    
    13.30 (VPS 13.29)
              Galicien (SR)
              Spaniens rauer Nordwesten
              Film von Ute Werner

    Montag, 17. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Nachgelieferten Untertitel für BW beachten!
    
    18.50 Treffpunkt (BW)
              bei ... Manfred Rommel

    Montag, 17. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Nachgelieferten Untertitel für BW beachten!
    
    00.30 Treffpunkt (WH) (BW)
              bei ... Manfred Rommel

    Dienstag, 18. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Nachgelieferten Untertitel für BW und SR beachten!
    
    10.30 Treffpunkt (WH von MO) (BW und SR)
              bei ... Manfred Rommel

    Freitag, 21. Juni 2002 (Woche 25)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    21.45 Nachtcafé
              Gäste bei Wieland Backes
              Schönheit - Naturgegeben oder machbar?
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: